Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 22:55:24

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22539
  • Letzte: KlaSchu58
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607928
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt  (Gelesen 2419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ich habe mir auf meinem DELL Studio XPS neben Win 7 prof. jetzt auch Linux Mint Cinnamon 19.1 installiert. Die Installation lief über einen USB-Stick.
Nach der Installation und der Durchführung diverser Updates tritt jetzt ein Problem mit USB-Sticks jeder Art auf.
Jetzt werden weder der Installations-USB-Stick noch andere USB-Sticks erkannt (formatiert mit FAT bzw. NTFS). Ich kann sie in Nemo nicht sehen und nicht auf sie zugreifen.
Einige Male konnte ich die USB-Sticks kurz sehen, aber nicht darauf zugreifen. Die Fehlermeldung lautete, dass die Datei nicht gemountet werden kann. :(
Unter Win 7 lassen sich die USB-Sticks ohne Probleme verwenden, sie scheinen also nicht defekt zu sein.
Was kann ich tun, um auch unter Linux mit USB-Sticks als Speichermedium bzw. mit externen Festplatten arbeiten zu können?

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #1 am: 13.07.2019, 19:34:00 »
Hallo 21682,

um Deine Frage evtl. beantworten zu können, braucht es schon etwas mehr Informationen, da es z.B. vom Studio XPS diverse Modelle gibt. In der Hilfe oben findest Du die anfangs benötigten Angaben.

Ich habe gerade gesehen, daß Du die gleiche Anfrage auch im Linux Mint Forums gestellt hast. Das solltest Du natürlich mit Verlinkung erwähnen (dort ebenfalls), allein schon aus Fairnessgründen und natürlich, um doppelte Schritte/Überlegungen zu vermeiden. Auch im anderen Forum werden grundlegende Infos für eine Hilfe gebraucht.

Für Dein Problem gäbe es diverse mögliche Ursachen wie Kernel, Bios, Secureboot etc., was es so fast unmöglich macht, eine Antwort zu geben.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #2 am: 14.07.2019, 17:51:55 »
Es handelt sich bei meinem Laptop um ein DELL Studio XPS M1640. Mehr Informationen dazu konnte ich leider nicht herausfinden.
Ich bin erst seit ca. einer Woche Linux-User, weiß also noch nicht genau, welche Informationen benötigt werden, um mir zu helfen, das System zum Laufen zu bringen. Daher bitte ich um etwas Nachsicht. Die  Linux-Version, die ich installiert habe, ist Linux Mint Cinnamon 19.1 64bit.
Inzwischen habe ich mich ein wenig schlauer gemacht und kann zunächst folgende weiteren Infos geben: Wenn ich auf dem selben Rechner unter Windows 7 Prof arbeite, dann werden alle USB-Sticks erkannt und deren Inhalt wird angezeigt, ich kann darauf ohne Schwierigkeiten zugreifen. Sowohl die USB-Sticks als auch die USB-Ports scheinen also (zumindest unter Win) zu funktionieren.
Wenn ich unter Linux Mint arbeite, dann werden die USB-Sticks mit "Nemo" nicht angezeigt, ich kann darauf nicht zu zugreifen.
Heute allerdings habe ich die USB-Sticks schon vor dem Hochfahren von Linux eingesteckt, und plötzlich werden sie angezeigt  :o  und ich kann auch auf ihren Inhalt zugreifen. Stecke ich jedoch im laufenden Betrieb unter Linux einen USB-Stick (oder eine externe Festplatte) ein, dann geschieht nichts, ich kann den Inhalt nicht sehen und auch nicht darauf zugreifen. Das ist für mich als Laien sehr merkwürdig und äußerst unbefriedigend.

Mit "inxi -Fz" erhalte ich folgende Infos:

lutzi@LUTZ-MOBIL:~$ inxi -FZ
System:
  Host: LUTZ-MOBIL Kernel: 4.15.0-54-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.10 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Portable System: Dell product: Studio XPS 1640 v: A153
  serial: <root required>
  Mobo: Dell model: 0W497D v: A15 serial: <root required> BIOS: Dell v: A15
  date: 04/09/2011
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 4.6 Wh condition: 4.6/7.8 Wh (58%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core2 Duo T9400 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 2555 MHz min/max: 800/2534 MHz Core speeds (MHz): 1: 2539 2: 2527
Graphics:
  Device-1: AMD RV635/M86 [Mobility Radeon HD 3670] driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD RV635 (DRM 2.50.0 / 4.15.0-54-generic LLVM 8.0.0)
  v: 3.3 Mesa 19.0.2
Audio:
  Device-1: Intel 82801I HD Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD RV635 HDMI Audio [Radeon HD 3650/3730/3750]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-54-generic
Network:
  Device-1: Intel Ultimate N WiFi Link 5300 driver: iwlwifi
  IF: wlp4s0 state: up mac: 00:21:6a:10:56:06
  Device-2: Broadcom and subsidiaries NetLink BCM5784M Gigabit Ethernet PCIe
  driver: tg3
  IF: enp8s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 00:22:19:e9:63:da
Drives:
  Local Storage: total: 482.59 GiB used: 141.74 GiB (29.4%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST9500420ASG size: 465.76 GiB
  ID-2: /dev/sdb type: USB vendor: SanDisk model: Cruzer size: 14.91 GiB
  ID-3: /dev/sdc type: USB vendor: Samsung model: Mighty Drive
  size: 983.5 MiB
  ID-4: /dev/sdd type: USB vendor: Samsung model: Mighty Drive
  size: 983.5 MiB
Partition:
  ID-1: / size: 167.45 GiB used: 22.78 GiB (13.6%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 69.0 C mobo: 55.0 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 4227
Info:
  Processes: 212 Uptime: 43m Memory: 3.82 GiB used: 1.87 GiB (48.9%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27

Mit "lsusb" die Folgende:

lutzi@LUTZ-MOBIL:~$ lsusb
Bus 002 Device 003: ID 0781:5530 SanDisk Corp. Cruzer
Bus 002 Device 002: ID 04e8:1623 Samsung Electronics Co., Ltd
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 005: ID 0c45:63fa Microdia
Bus 001 Device 004: ID 2040:1801 Hauppauge Okemo B
Bus 001 Device 003: ID 04e8:1623 Samsung Electronics Co., Ltd
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 004: ID 413c:8158 Dell Computer Corp. Integrated Touchpad / Trackstick
Bus 003 Device 003: ID 413c:8157 Dell Computer Corp. Integrated Keyboard
Bus 003 Device 002: ID 0a5c:4500 Broadcom Corp. BCM2046B1 USB 2.0 Hub (part of BCM2046 Bluetooth)
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

Ich hoffe, dass diese Infos ein wenig weiterhelfen, mir mit diesem Problem zu helfen. Sonst bitte nachfragen, weil ich - wie schon gesagt - absoluter Neuling mit Linux bin und keine Ahnung habe,
Außerdem habe ich noch weitere Probleme mit diesem Betriebssystem, die auch auf eine Lösung warten. Aber jetzt erst einmal dieses.. :)

Ach so, ich habe das gleiche Problem auch in Linux Mint Forums gepostet, dort jedoch noch keine Antwort erhalten, oder sie nicht gefunden. Vielleicht wurde der Post auch gelöscht??  Ich finde diese Foren auch (noch) ziemlich unübersichtlich  :(

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #3 am: 14.07.2019, 18:53:20 »
Hallo  :)

Hast Du in Nemo die richtige Einstellungen?

Bearbeiten--Einstellungen--Verhalten--Handhabung von Datenträgern--Automatisch entfernbare Medien,
beim Einfügen und beim Systemstart einhängen  einen Haken setzen.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #4 am: 14.07.2019, 19:42:12 »
Ja, das habe ich so eingestellt, dass automatisch entfernbare Medien beim Systemstart und beim Einfügen eingehängt werden.
Außerdem war auch noch einen Haken gesetzt bei "...automatisch einen neuen Ordner öffnen" und bei "Eingabeaufforderung und Programme automatisch starten....".  Diese letzten beiden Haken habe ich jetzt mal rausgenommen. Ein Änderung hat das bisher nicht gebracht.
Allerdings habe ich beobachtet, dass MANCHMAL nach dem Einstecken eines USB-Sticks und dem geduldigen Abwarten  (ca. 15-20 Minuten) dann doch der USB-Stick in Nemo angezeigt wird. Aber eben nur manchmal und nur nach geduldigem Warten von 20 Minuten. So kann man natürlich nicht effektiv arbeiten...   

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #5 am: 14.07.2019, 20:03:47 »
Unter Win 7 lassen sich die USB-Sticks ohne Probleme verwenden
Ist da der Schnellstart (Fast Boot) aktiviert?
Wenn ja, abschalten, Stick aushängen, Windows ordentlich herunterfahren, Linux starten und nachsehen, ob das etwas ändert.
« Letzte Änderung: 14.07.2019, 20:07:02 von aexe »

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #6 am: 15.07.2019, 00:22:48 »
Unter Windows 7 Prof. gibt es meines Wissen keine FastBoot Option. Und wenn das doch so sein sollte, weiß ich nicht, wie ich diese Option deaktivieren könnte.
Ich fahre Windows und auch Linux immer ordentlich herunter, nachdem ich die eingehängten USB-Sticks oder USB-Festplatten vorher sicher entfernt habe.
Das Problem besteht trotzdem weiterhin.   :(

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #7 am: 15.07.2019, 10:58:40 »
Gib mal bitte im Terminal
sudo dmesg -w ein und stecke danach einen Stick an. Diese Ausgabe bitte im Codeblock posten.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #8 am: 15.07.2019, 17:18:35 »
Die gesamte Information des Terminals nach dem Einstecken des USB-Sticks kann ich hier so leider nicht eingeben, weil sie mehr als die erlaubten 50000 Zeichen umfasst.
Nach dem Einstecken des USB-Sticks gab es eine kleine Änderung bzw. Ergänzung der Info im Terminal, und zwar Folgende:

[  524.861258] scsi 6:0:0:0: Direct-Access     SanDisk  Cruzer           1.20 PQ: 0 ANSI: 5
[  524.861652] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[  524.862856] sd 6:0:0:0: [sdb] 31266816 512-byte logical blocks: (16.0 GB/14.9 GiB)
[  524.864229] sd 6:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[  524.864232] sd 6:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 43 00 00 00
[  524.865226] sd 6:0:0:0: [sdb] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[  524.873394]  sdb: sdb1
[  524.877530] sd 6:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
[  566.981591] [UFW BLOCK] IN=enp8s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=50193 DF PROTO=2
[  566.981815] [UFW BLOCK] IN=wlp4s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=50193 DF PROTO=2
[  566.982919] [UFW BLOCK] IN=enp8s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=50193 DF PROTO=2
[  566.983232] [UFW BLOCK] IN=wlp4s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=50193 DF PROTO=2
[  691.982411] [UFW BLOCK] IN=enp8s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=59205 DF PROTO=2
[  691.982640] [UFW BLOCK] IN=wlp4s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=59205 DF PROTO=2
[  691.983678] [UFW BLOCK] IN=enp8s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=59205 DF PROTO=2
[  691.983987] [UFW BLOCK] IN=wlp4s0 OUT= MAC=01:00:5e:00:00:01:38:10:d5:78:6f:3f:08:00 SRC=192.168.178.1 DST=224.0.0.1 LEN=36 TOS=0x00 PREC=0xC0 TTL=1 ID=59205 DF PROTO=2


Vielleicht reicht das ja erst mal aus. sonst müsste ich vielleicht die gesamte Info mal als pdf-Datei anhängen.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #9 am: 15.07.2019, 17:51:48 »
Vielleicht reicht auch dmesg -w | grep sd

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #10 am: 15.07.2019, 18:12:20 »
Okay, ich versuche es mal.
vor dem Einstecken eines USB-Sticks:

lutzi@LUTZ-MOBIL:~$ dmesg -w | grep sd
[    1.693078] sdhci: Secure Digital Host Controller Interface driver
[    1.693079] sdhci: Copyright(c) Pierre Ossman
[    1.694735] sdhci-pci 0000:09:01.1: SDHCI controller found [1180:0822] (rev 22)
[    2.263011] sd 0:0:0:0: Attached scsi generic sg0 type 0
[    2.263258] sd 0:0:0:0: [sda] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/466 GiB)
[    2.263280] sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
[    2.263282] sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 00 3a 00 00
[    2.263343] sd 0:0:0:0: [sda] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[    2.296978]  sda: sda1 sda2 sda3 sda4 < sda5 >
[    2.297610] sd 0:0:0:0: [sda] Attached SCSI disk
[    5.523135] EXT4-fs (sda5): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
[   12.684474] EXT4-fs (sda5): re-mounted. Opts: errors=remount-ro
[  524.861652] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[  524.862856] sd 6:0:0:0: [sdb] 31266816 512-byte logical blocks: (16.0 GB/14.9 GiB)
[  524.864229] sd 6:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[  524.864232] sd 6:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 43 00 00 00
[  524.865226] sd 6:0:0:0: [sdb] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[  524.873394]  sdb: sdb1
[  524.877530] sd 6:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
[ 1906.882327] sd 7:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[ 1906.883268] sd 7:0:0:0: [sdc] 31266816 512-byte logical blocks: (16.0 GB/14.9 GiB)
[ 1906.884643] sd 7:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
[ 1906.884646] sd 7:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 43 00 00 00
[ 1906.885635] sd 7:0:0:0: [sdc] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[ 1906.894063]  sdc: sdc1
[ 1906.897159] sd 7:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk
[ 2557.761618] sd 7:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[ 2557.762740] sd 7:0:0:0: [sdc] 31266816 512-byte logical blocks: (16.0 GB/14.9 GiB)
[ 2557.764122] sd 7:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
[ 2557.764127] sd 7:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 43 00 00 00
[ 2557.765109] sd 7:0:0:0: [sdc] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[ 2557.773520]  sdc: sdc1
[ 2557.776620] sd 7:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk
[ 2566.320129] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
[ 2566.360989] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
[ 2566.361933] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
[ 2566.362243] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329321, async page read
[ 2590.077019] sd 8:0:0:0: Attached scsi generic sg3 type 0
[ 2590.244531] sd 8:0:0:0: [sdd] 2014208 512-byte logical blocks: (1.03 GB/984 MiB)
[ 2590.245462] sd 8:0:0:0: [sdd] Write Protect is off
[ 2590.245464] sd 8:0:0:0: [sdd] Mode Sense: 23 00 00 00
[ 2590.246201] sd 8:0:0:0: [sdd] No Caching mode page found
[ 2590.246208] sd 8:0:0:0: [sdd] Assuming drive cache: write through
[ 2590.251414]  sdd: sdd1
[ 2590.254034] sd 8:0:0:0: [sdd] Attached SCSI removable disk
[ 2605.678516] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
[ 2605.683974] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
[ 2605.684604] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
[ 2605.684886] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329321, async page read


Und nach dem Einstecken eines USB-Sticks:
... kommt irgendwie gar nichts mehr   :'(
Vermutlich mache ich wohl wieder irgend etwas falsch  :'( :'(

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #11 am: 15.07.2019, 18:42:06 »
Lass das "-w" mal weg und gib den Befehl einfach nach Einstecken des Sticks ein.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #12 am: 17.07.2019, 18:22:15 »
Okay, das habe ich jetzt getan: USB-Stick eingesteckt und dann den Befehl ohne -w eingegeben und erhalte jetzt folgende Meldung:

lutzi@LUTZ-MOBIL:~$ dmesg | grep sd
[    1.692408] sdhci: Secure Digital Host Controller Interface driver
[    1.692409] sdhci: Copyright(c) Pierre Ossman
[    1.694055] sdhci-pci 0000:09:01.1: SDHCI controller found [1180:0822] (rev 22)
[    2.247054] sd 0:0:0:0: Attached scsi generic sg0 type 0
[    2.247328] sd 0:0:0:0: [sda] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/466 GiB)
[    2.247351] sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
[    2.247353] sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 00 3a 00 00
[    2.247390] sd 0:0:0:0: [sda] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[    2.279049]  sda: sda1 sda2 sda3 sda4 < sda5 >
[    2.279622] sd 0:0:0:0: [sda] Attached SCSI disk
[    7.717429] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 FAILED Result: hostbyte=DID_OK driverbyte=DRIVER_SENSE
[    7.717433] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 Sense Key : Medium Error [current]
[    7.717437] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 Add. Sense: Unrecovered read error - auto reallocate failed
[    7.717442] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 CDB: Read(10) 28 00 2f 58 00 00 00 00 20 00
[    7.717444] print_req_error: I/O error, dev sda, sector 794296332
[    7.840864] EXT4-fs (sda5): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
[   15.355986] EXT4-fs (sda5): re-mounted. Opts: errors=remount-ro

Nun hoffe ich, dass ihr damit etwas anfangen könnt, um mir zu helfen.  :)  Denn eigentlich sollten so simple Dinge wie das Mounten eines USB-Sticks oder einer externen Festplatte doch eigentlich ohne Schwierigkeiten funktionieren bei Linux, oder?  :-\
Unter Windows macht das jedenfalls weiterhin überhaupt keine Probleme. Das habe ich gerade noch einmal überprüft, um sicherzugehen, dass sowohl der USB-Stick als auch der USB-Port in Ordnung sind.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #13 am: 17.07.2019, 19:19:00 »
Eine ergänzende Information, die vielleicht noch weiter hilft:

Ich habe jetzt mal in alle drei USB-Ports USB-Sticks eingesteckt und erhalte mit
sudo parted -l
folgende Angaben:

lutzi@LUTZ-MOBIL:~$ sudo parted -l
[sudo] Passwort für lutzi:         
Modell: ATA ST9500420ASG (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ       Dateisystem  Flags
 1      32,3kB  206MB   206MB   primary   fat16        diag
 2      207MB   16,3GB  16,1GB  primary   ntfs
 3      16,3GB  316GB   300GB   primary   ntfs         boot
 4      316GB   500GB   184GB   extended
 5      316GB   500GB   184GB   logical   ext4


Modell: SanDisk Cruzer (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  16,0GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      16,4kB  16,0GB  16,0GB  primary  ntfs


Modell: Samsung Mighty Drive (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  1031MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      16,4kB  1031MB  1031MB  primary  fat16        boot


Modell: Samsung Mighty Drive (scsi)
Festplatte  /dev/sdd:  1031MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      16,4kB  1031MB  1031MB  primary  fat16        boot



Das hilft vielleicht noch ein wenig weiter.
Die USB-Sticks werden nach wie vor in Nemo NICHT angezeigt, ich kann NICHT auf deren Inhalt zugreifen.   :'(

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt und angezeigt
« Antwort #14 am: 17.07.2019, 19:33:58 »
Hallo,
sowohl auf dem USB-Stick, ...
[ 2557.776620] sd 7:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk
[ 2566.320129] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 329325, async page read
... als auch auf deiner Festplatte (Laufwerk 5 in der erweiterten Partition) sind Fehler:
[    7.717429] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 FAILED Result: hostbyte=DID_OK driverbyte=DRIVER_SENSE
[    7.717433] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 Sense Key : Medium Error [current]
[    7.717437] sd 0:0:0:0: [sda] tag#28 Add. Sense: Unrecovered read error - auto reallocate failed
Für den Stick:
sudo badblocks -vsn /dev/sdb1Fehlerhafte Speicher werden von System nicht eingehängt!
Die Festplatte muss zur Korrektur ausgehängt werden, also am besten über ein Live-System von USB-Stick ausführen oder bei Systemstart:
https://wiki.ubuntuusers.de/Dateisystemcheck/#Manuelle-Pruefung
https://wiki.ubuntuusers.de/Festplatten_Problembehebung/

Zudem solltest Du die Festplatte mal einem SMART-Test unterziehen → https://wiki.ubuntuusers.de/Festplattenstatus/
« Letzte Änderung: 17.07.2019, 19:39:06 von Flash63 »