Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.12.2019, 15:50:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624226
  • Themen insgesamt: 50413
  • Heute online: 690
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa  (Gelesen 721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« am: 11.07.2019, 09:50:25 »
Hallo!

Habe mir einen neuen PC, einen Lenovo ThinkCentre M920t mit 2x 4k-Monitoren zugelegt und sofort Linux Mint 19.1 Cinnamon installiert.

Mir ist aufgefallen, dass bei YouTube die 4k-Videos ruckeln. Sogar FullHD ruckelt etwas, wenn ich es größer darstellen will. Auch Supertuxcart ruckelt bei 4k Auflösung extrem.

Mit inxi -Fz habe ich dann nachgesehen, was los ist und da stand: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa

Soweit ich weiß, ist modesetting sowas wie ein Minimaltreiber?

Habe dann den neuesten Kernel, der in Mint 19.1 angeboten wird, installiert, nach einem Neustart war das Ergebnis das gleiche. (Außer, dass die 4k-Videos zumindest gefühlt ein wenig flüssiger laufen. Trotzdem ruckeln sie.)

inxi-Fz liefert nun:

System:
  Host: ANONYMISIERT Kernel: 5.0.0-20-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.10 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Desktop System: LENOVO product: 10SF002EGE v: ThinkCentre M920t
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: 3132 v: ANONYMISIERT WIN ANONYMISIERT serial: <filter>
  UEFI: LENOVO v: ANONYMISIERT date: ANONYMISIERT/ANONYMISIERT/2019
CPU:
  Topology: 6-Core model: Intel Core i7-8700 bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 12.0 MiB
  Speed: 800 MHz min/max: 800/4600 MHz Core speeds (MHz): 1: 800 2: 801
  3: 800 4: 801 5: 800 6: 800 7: 800 8: 800 9: 800 10: 800 11: 800 12: 800
Graphics:
  Device-1: Intel driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 3840x2160~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel UHD Graphics 630 (Coffeelake 3x8 GT2)
  v: 4.5 Mesa 19.0.2
Audio:
  Device-1: Intel Cannon Lake PCH cAVS driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.0.0-20-generic
Network:
  Device-1: Intel Wireless-AC 9560 [Jefferson Peak] driver: iwlwifi
  IF: wlo1 state: down mac: <filter>
  Device-2: Intel Ethernet I219-LM driver: e1000e
  IF: eno2 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 476.94 GiB used: 96.32 GiB (20.2%)
  ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: MZVLB512HAJQ-000L7
  size: 476.94 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 464.42 GiB used: 96.32 GiB (20.7%) fs: ext4
  dev: /dev/nvme0n1p3
  ID-2: swap-1 size: 3.82 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap
  dev: /dev/nvme0n1p2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 34.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 295 Uptime: 2m Memory: 15.50 GiB used: 1.03 GiB (6.6%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27

In der Treiberverwaltung wurde weder mit dem 4.15-er noch mit dem 5.0-er Kernel irgendetwas zur Auswahl angezeigt...

Wie kann ich nun den richtigen Treiber laden? Und welcher wäre das? fbdev? Oder vesa?

Seht ihr sonst noch etwas Verdächtiges in der inxi-Ausgabe?

Danke im Voraus!
Mintnewbie

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #1 am: 11.07.2019, 09:57:52 »
modesetting ist richtig (keineswegs ein Minimaltreiber)

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #2 am: 11.07.2019, 09:59:26 »
Zitat
Wie kann ich nun den richtigen Treiber laden? Und welcher wäre das? fbdev? Oder vesa?

Der korrekte Treiber i915 wird verwendet. Du solltest neben den 5.x-Kernel aber auch die aktuelle Firmware verwenden (enthält auch aktuelle Firmware für Intel GPU). fbdev (Framebuffer) und Standard vesa sind nur rudimentäre Treiber ohne Hardwarebeschleunigung der Grafik.

mindestens:
http://security.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/l/linux-firmware/linux-firmware_1.178.2_all.deb
oder
http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/l/linux-firmware/linux-firmware_1.180_all.deb

PS: wenn Du mit ...
inxi-F... abgefragt hättest, wüsste man jetz auch, ob das BIOS/EFI aktuell wäre. So nicht.
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 10:05:14 von Flash63 »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #3 am: 11.07.2019, 10:29:09 »
Danke für die raschen Antworten!

inxi -F liefert:
wenn Du mit ...
Code: [Auswählen]
inxi-F
... abgefragt hättest, wüsste man jetz auch, ob das BIOS/EFI aktuell wäre. So nicht.

Wo sieht man das?

Du solltest neben den 5.x-Kernel aber auch die aktuelle Firmware verwenden (enthält auch aktuelle Firmware für Intel GPU).

Wenn ich aber das verlinkte Paket installiere, bekomme ich ja keine Updates mehr dafür, oder? (Außerdem zeigt gedbi: "Fehler: nicht länger erhältlich linux-firmware")

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #4 am: 11.07.2019, 11:15:38 »
Zitat
Wenn ich aber das verlinkte Paket installiere, bekomme ich ja keine Updates mehr dafür, oder?
Doch, aber momentan gibt es nichts aktuelleres. Du kannst zusätzlich das Paket als „automatisch installiert“ markieren:
sudo apt-mark auto linux-firmware
Zitat
Wo sieht man das?
In der Ausgabe von ... Abschnitt Machine:
inxi -F
# oder
inxi -M
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 11:54:51 von Flash63 »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #5 am: 11.07.2019, 11:30:00 »
Zitat
UEFI: LENOVO v: ANONYMISIERT date: ANONYMISIERT/ANONYMISIERT/2019
die Option -z schreibt normalerweise: <filter> und das auch nicht bei Version und Datum.
Möglicherweise kommt die Anonymisierung woanders her?

Beispiel: user@TessaX1:~$ inxi -M
Machine:   Type: Laptop System: LENOVO product: 20FB002UUK v: ThinkPad X1 Carbon 4th serial: <root required>
           Mobo: LENOVO model: 20FB002UUK v: SDK0J40705 WIN serial: <root required> UEFI [Legacy]: LENOVO
           v: N1FET34W (1.08 ) date: 01/21/2016

user@TessaX1:~$ inxi -Mz
Machine:   Type: Laptop System: LENOVO product: 20FB002UUK v: ThinkPad X1 Carbon 4th serial: <filter>
           Mobo: LENOVO model: 20FB002UUK v: SDK0J40705 WIN serial: <filter> UEFI [Legacy]: LENOVO
           v: N1FET34W (1.08 ) date: 01/21/2016
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 11:33:09 von aexe »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #6 am: 11.07.2019, 11:35:50 »
Sonst mal mit ...
sudo inxi -M
# oder
sudo dmidecode -t0
... probieren.
Möglicherweise auch eine aktuellere inxi-Version?
inxi --versionSonst direkt das BIOS/UEFI aufrufen und nachsehen.
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 11:47:42 von Flash63 »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #7 am: 11.07.2019, 11:48:00 »
Off-Topic:
Currently running inxi version number: 3.0.34
Current version release date: 2019-04-30 
inxi aktualisierbar machen (mit "sudo inxi -U") geht so: ## We want to use the distro to track the package
# Ich nicht
B_ALLOW_UPDATE=true
Datei /etc/inxi.conf
 
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 11:55:03 von aexe »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #8 am: 11.07.2019, 12:00:35 »
Zitat
UEFI: LENOVO v: ANONYMISIERT date: ANONYMISIERT/ANONYMISIERT/2019
die Option -z schreibt normalerweise: <filter> und das auch nicht bei Version und Datum.
Möglicherweise kommt die Anonymisierung woanders her?

Sorry, die kommt von mir...
Wusste nicht, welche Nummern zu viel über meine Maschine an die Öffentlichkeit preisgeben und habe wohl zu viel ausgeblendet...

Habe jedenfalls ein BIOS-Update durchgeführt und bin jetzt jedenfalls auf der neuesten Version. Das YouTube-Video ruckelt immer noch. Die Firmwares habe ich noch nicht installiert, da ja Gdebi schreibt, dass sie nicht verfügbar sind...

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #9 am: 11.07.2019, 12:23:28 »
Du installierst das Paket  einfach mit dpkg ... und markierst es als aut. installiert:
sudo dpkg -i [Paketname.deb]
sudo apt-mark auto linux-firmware
Keine Fehler? → Neustart.

PS: die Daten zum Mainbord/BIOS enthalten keine sicherheitskritischen und persönlichen Informationen
Zitat
Das YouTube-Video ruckelt immer noch.
Hast Du zum Vergleich mal ein 4k-Video von Festplatte, möglicherweise ist deine Internetverbindung zu lahm.
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 12:35:05 von Flash63 »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #10 am: 11.07.2019, 15:24:41 »
Du installierst das Paket  einfach mit dpkg ... und markierst es als aut. installiert:
Code: [Auswählen]
sudo dpkg -i [Paketname.deb]
sudo apt-mark auto linux-firmware
Keine Fehler? → Neustart.

Ok, aber was wenn es ein Update gäbe? Dann erfahre ich das ja nicht...
Gibt es da keine vertrauenswürdige PPA oder Ähnliches dazu?

PS: die Daten zum Mainbord/BIOS enthalten keine sicherheitskritischen und persönlichen Informationen

Danke, gut zu wissen. Ich denke es hat sich aber jetzt erledigt, nachdem ich ja ein BIOS Update gemacht habe...


Zitat
Das YouTube-Video ruckelt immer noch.
Hast Du zum Vergleich mal ein 4k-Video von Festplatte, möglicherweise ist deine Internetverbindung zu lahm.

Habe das Video heruntergeladen. Es ruckelt lokal weniger, aber es ruckelt.
Interessant ist auch, dass es mit VLC kaum ruckelt, mit dem eingebauten Medienspieler jedoch etwas mehr.

Insgesamt ruckelt es eher dann, wenn sich das gesamte Bild bewegt. Wenn z.B. nur Ameisen über das Bild laufen, das ist flüssig.

Ich teste übrigens mit diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=LXb3EKWsInQ

Danke im Voraus!

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #11 am: 11.07.2019, 16:02:19 »
Die Firmware ist aus den offiziellen Paketquellen, da braucht es kein PPA. Möglicherweise ist die GPU wegen des vergleichsweise langsamen DDR4-RAM bei 4k aber auch einfach zu langsam.

Ich habe hier einen Intel 7700 mit der selben 630er Grafikeinheit, welche sogar minimal langsamer getaktet wird, allerdings nur an einem Full-HD Bildschirm.
inxi -CMG
Machine:   Mobo: MSI model: B250M MORTAR (MS-7A69) v: 1.0
           Bios: American Megatrends v: 2.60 date: 06/29/2018
CPU:       Quad core Intel Core i7-7700 (-HT-MCP-) cache: 8192 KB
           clock speeds: max: 4200 MHz 1: 800 MHz 2: 800 MHz 3: 800 MHz 4: 800 MHz 5: 800 MHz
           6: 800 MHz 7: 800 MHz 8: 800 MHz
Graphics:  Card: Intel HD Graphics 630
           Display Server: X.Org 1.19.6 drivers: (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1920x1080@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 630 (Kaby Lake GT2)
           GLX Version: 3.0 Mesa 18.0.5
TuxKart und Videos ruckeln nicht.  Ich könnte dir nur noch Vergleichsdaten mit https://wiki.ubuntuusers.de/Benchmarks/Unigine/ (Superposition Benchmark aktuell aus 2019 und Heaven Benchmark) anbieten. Wobei die 3D-Grafik bei Superposition da im Vergleich zu einer Nvidia 1050Ti auch schon viel zu langsam läuft und quasi unbrauchbar ist.
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 16:14:31 von Flash63 »

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #12 am: 11.07.2019, 16:04:03 »
@Mintnewbie

Ok, aber was wenn es ein Update gäbe? Dann erfahre ich das ja nicht...
Gibt es da keine vertrauenswürdige PPA oder Ähnliches dazu?
Wozu soll das gut sein?
Entweder funktioniert der Treiber zufriedenstellend oder nicht.
Irgendwann wirst du eh auf eine neue LTS-Version wechseln (müssen), dann erledigt sich dein Wunsch nach einer "aktuelleren" Version automatisch.  ;)

Re: driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
« Antwort #13 am: 11.07.2019, 22:34:48 »
Hab jetzt die neueste Linux Firmware installiert. Das Video ruckelt von der Platte tatsächlich weniger. Mit VLC sind keine Ruckler mehr festzustellen. (Mit dem eingebauten Player interessanterweise schon...)

Supertuxkart lässt sich in 4k nach wie vor nicht spielen. (Ruckelt extrem...) In Full HD schon.