Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.11.2019, 04:29:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22816
  • Letzte: elearza
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619571
  • Themen insgesamt: 50006
  • Heute online: 501
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 292
Gesamt: 294

Autor Thema: [erledigt] Navisysteme und Linux?  (Gelesen 1101 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #16 am: 10.07.2019, 09:26:13 »
+Doch Umgehungsrouten werde vorgeschlagen.
Fürs Ausland kann man zur Not Offlinekarten runterladen.

Wo sollen die Umgehungsrouten herkommen, wenn du Offline arbeitest?
Das System weiß dann gar nicht, das ein Stau oder eine Sperre vorhanden ist.
Und was auf der Umgehungsroute los ist weiß es auch nicht.

Ich habe es hier in Österreich schon gehabt, das es auf der Ausweichroute auch einen Unfall gab und mir somit eine Ausweichroute für die Ausweichroute angeboten wurde.

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #17 am: 10.07.2019, 11:25:24 »
@ Martin
Zitat
Garmin aktualisieren geht problemlos mit Linux:.........
Das klingt zwar teilweise etwas kompliziert und scheint auch von Garmin nicht autorisiert bzw. befürwortet zu sein.
Aber es ist, das nächste mal, einen Versuch wert. Im schlimmsten Fall, mache ich es wieder über Windows.
Danke.

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #18 am: 10.07.2019, 11:32:36 »
Das schon aber es beschränkt sich nur auf die Erfassung, also Anzeige der Staus. Eine Umleitungsempfehlung oder neue Route zur Umgehung schlägt es meines Wissens nach nicht vor.

Bei mir hat es letztes Jahr in Polen mit Google Maps und einer Umleitungsempfehlung (auf der urspr. Straße gab es definitiv Stau) funktioniert.
Allerdings waren wir noch nicht weit (ca. 50 km) weg von der deutschen Grenze. Und Roaming hatte gut funktioniert, wenn ich mich Recht erinnere.
Die Karten bzw. den Kartenausschnitt hatte ich vorher trotzdem auch heruntergeladen (geht bei Google Maps auch; seit ca. 1 Jahr).

Mit TMC und Stauumfahrung hatte ich bisher noch keine guten Erfahrungen (Das Navi hatte keine alternativen Routen vorgeschlagen).
Allerdings ist das auch schon 12 Jahr her und ich könnte mir gut vorstellen, dass sich da einiges getan hat.
« Letzte Änderung: 10.07.2019, 11:37:04 von SeFl »

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #19 am: 10.07.2019, 17:54:37 »
Mein TomTom braucht nur WIFI
aha, und das gibt's auf der A9?  :D

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #20 am: 10.07.2019, 19:04:36 »
Die ursprüngliche Frage ging um Updates. Diese habe ich beantwortet. Um mein Navi zu aktualisieren brauche ich nur Wifi.  Brauche also keinen Rechner!

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #21 am: 11.07.2019, 20:05:26 »
+Doch Umgehungsrouten werde vorgeschlagen.
Fürs Ausland kann man zur Not Offlinekarten runterladen.

Wo sollen die Umgehungsrouten herkommen, wenn du Offline arbeitest?
Das System weiß dann gar nicht, das ein Stau oder eine Sperre vorhanden ist.
Und was auf der Umgehungsroute los ist weiß es auch nicht.

Ich habe es hier in Österreich schon gehabt, das es auf der Ausweichroute auch einen Unfall gab und mir somit eine Ausweichroute für die Ausweichroute angeboten wurde.

Offline natürlich keine Umgehungsrouten.

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #22 am: 11.07.2019, 21:25:19 »
Off-Topic:
Am Brenner kann das Navi vorschlagen, was es will.
Kannst Du vergessen.
Auch wenn es Ausweichrouten gibt (die manchmal sogar ausgeschildert sind).
Aber gesperrt.

Im übrigen gibt es noch was ganz Spezielles: sogenannte "Straßenkarten" (auf Papier!).
Mein Geheimtipp. Garantiert offline.

Wenn der Stau mal flächendeckend ist, braucht man eher was zum Trinken.
 :P 
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 21:31:10 von aexe »

Re: Navisysteme und Linux?
« Antwort #23 am: 11.07.2019, 21:33:59 »
Auch wenn es Ausweichrouten gibt (die manchmal sogar ausgeschildert sind).
Aber gesperrt.

Nicht auf der Brenner Bundesstraße!
Aber nur am Samstag von 8.00 bis 15.00 Uhr !
Und du ein deutsches oder italienisches Kennzeichen hast.  :o :o
https://www.adac.de/reise-freizeit/reise-sicherheit/strassensperre/
LG aus Österreich!  :-* :-*
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 21:47:13 von tommix »