Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.09.2020, 02:51:16

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24545
  • Letzte: AnGex
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 684055
  • Themen insgesamt: 55372
  • Heute online: 393
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 0
Gäste: 242
Gesamt: 242

Autor Thema:  Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp  (Gelesen 1137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« am: 07.07.2019, 17:47:32 »
Hallo Ihr,

Scannen ist eines der Themen, welche mir den Umstieg von Windows 10 auf Mint schwermachen.
Erst einmal scheitert bei mir die Installation von Gimp:
sudo add-apt-repository ppa:otto-kesselgulasch/gimp
sudo apt update
sudo apt install gimp

Gimp taucht nicht in den Programmen des Startmenüs auf. Bei Aufruf in der Konsole kommt Meldung
GIMP-Fehler: Unable to run plug-in "spyro_plus.py"
(/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/spyro_plus/spyro_plus.py)

Kindprozess »/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/spyro_plus/spyro_plus.py« konnte nicht ausgeführt werden (Fehler im Format der Programmdatei)

maksimilian

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #1 am: 07.07.2019, 18:00:10 »
Hallo maksimilian
Gimp gehört mit zur Grundinstallation, iss also bei LM schon dabei,
nennt sich nur nicht Gimp, sondern "GNU Image Manipulation Program" unter Grafik zu finden,
wenn Du das öffnest hast Du Gimp.
Gruß

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #2 am: 07.07.2019, 19:28:37 »
Na ja, warum wird es hier anders genannt. Sei's drum. Wie deinstalliere ich meine "Gimp Installation", ohne das bereits vorhandene Programm zu beschädigen ?

Und wie scanne ich mit Gimp ? Der angeschlossene Canon LiDE 220 wird erkannt.

maksimilian

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #3 am: 07.07.2019, 19:52:25 »
Hallo  maksimilian
Nun ich dachte die Installation hat eh nicht geklappt,
ich scanne nicht mit Gimp, ich scanne mit Simple Scan auch zu finden unter Grafik.
Es gibt da noch XSane da kannste noch mehr einstellen.
Gruß

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #4 am: 07.07.2019, 20:09:00 »
Na ja, warum wird es hier anders genannt

Wird es ja nicht  :D

"GNU Image Manipulation Program"
    G         I            M                 P  8)

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #5 am: 07.07.2019, 20:15:16 »
Zitat
Na ja, warum wird es hier anders genannt.

GIMP = Gnu Image Manipulation Program

Zitat
Wie deinstalliere ich meine "Gimp Installation", ohne das bereits vorhandene Programm zu beschädigen ?

Mit den o.g. Befehlen hast du GIMP nicht installiert - sondern ein PPA hinzugefügt und damit die vorhandene Version 2.8 auf die aktuelle 2.10 angehoben.

Zitat
Und wie scanne ich mit Gimp ? Der angeschlossene Canon LiDE 220 wird erkannt.

siehe z. B. hier http://www.osceola.k12.wi.us/docs/Handouts/GIMPScanning.pdf

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #6 am: 07.07.2019, 20:16:26 »
Na ja, warum wird es hier anders genannt.
G - NU
I - mage
M - anipulation
P - rogram

Zitat
Und wie scanne ich mit Gimp ? Der angeschlossene Canon LiDE 220 wird erkannt.
Mit xsane. Xsane installieren und dann unter Gimp : Datei -> Erstellen -> XSANE -> Device dialog  die gewünschte Grafik scannen
Beste Grüße

Edit: das Gimp wäre ja nun ausführlich geklärt und hat sich überschnitten  ;D weil.. das Eintippen am Smartphöne hier braucht halt etwas Zeit  :)
« Letzte Änderung: 07.07.2019, 20:20:56 von nativeworld »

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #7 am: 08.07.2019, 12:17:12 »
Na ja, warum wird es hier anders genannt

Wird es ja nicht  :D

"GNU Image Manipulation Program"
    G         I            M                 P  8)

Ich trete von einem Fettnäpfchen ins andere  :(

maksimilian

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #8 am: 08.07.2019, 12:19:19 »
Ich trete von einem Fettnäpfchen ins andere  :(
Macht nichts. Ist jedem schonmal passiert.
Hast Du meinen Hinweis mit xsane gesehen?

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #9 am: 08.07.2019, 12:34:22 »
Danke für Eure Geduld mit meiner Tappigkeit. Ich habe XSane installiert mit

apt-get install sane sane-utils libsane-extras xsane
und erhalte nach Aufruf von Gimp und Datei > Erstellen > XSane > und jeder folgenden Auswahl die GIMP-Meldung

Das Plugin >>xscanimage<< ist abgestürzt (/usr/lib/gimp/2.0/plug-ins/xscanimage)
maksimilian


Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #10 am: 08.07.2019, 13:12:54 »
Kannst Du xsane (ohne Gimp) starten und damit scannen?

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #11 am: 10.07.2019, 11:54:55 »
Kannst Du xsane (ohne Gimp) starten und damit scannen?

Nach Aufruf von Xsane sowohl aus dem Startmenü heraus als auch in einer Konsole erscheint für eine Weile nur das Fenster "Suche nach Geräten". Der Scanner existiert:
scanimage -L
device 'genesys:libusb:001:003' is a Canon LiDE 220 flatbed scanner

maksimilian

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #12 am: 10.07.2019, 20:47:29 »
Mal ein Schuß ins Blaue. Canon kocht manchmal so ein eigenes Süppchen und man kann die Scanner über den Terminalbefehl
scangearmpaufrufen. Ich gebe aber auch zu, dass ich lange keinen Canon mehr unter Linux betrieben habe.

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #13 am: 11.07.2019, 06:12:54 »
Guten Morgen,
wie schon beschrieben die Treiber von Canon installieren und für den Betrieb von Canon-Scannern ist das Paket von Rolf Bench unverzichtbar: https://launchpad.net/~rolfbensch/+archive/ubuntu/sane-git

Gruß
Wolfgang

Re: Mint 19.1+Cinnamon: Scannen und Gimp
« Antwort #14 am: 11.07.2019, 11:06:09 »
Hallo maksimilian,
ich habe den Canon LiDE 220 Scanner seit einigen Jahren. Ich benutze ihn in jeder LinuxMint Version.
Bei 19.1 Cinnanom und 19.1 XFCE habe ich, wie auch bei den anderen Versionen keine Probleme.
Mein Prozedere:
Anschließen des Scanners über USB, dann [Startmenü] + [Grafik] + [Simple Scan]
Im Simple Scan einfach die Einstellungen zur Auflösung justieren und auf [scannen] klicken.
Ich habe keine Installation von Treibern vorgenommen, keine Canon Software installiert und konnte alles bestens einscannen. Beim Speichern kannst Du auswählen, in welchem Format Du es abgespeichert haben möchtest. Danach
kannst Du die Bilder bearbeiten (z.B. mit GIMP) oder den Text durch eine OCR Software verarbeiten lassen.
Grüße aus Berlin
Jan
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 11:15:33 von Jan_24 »