Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.09.2020, 04:17:33

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24545
  • Letzte: AnGex
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 684055
  • Themen insgesamt: 55372
  • Heute online: 393
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 134
Gesamt: 138

Autor Thema:  Paketsystem "broken" Brauche hilfe.  (Gelesen 517 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« am: 10.07.2019, 16:42:02 »
Hi.
  ich bin neu hier und habe mir kürzlich linux mint 19.1 (tessa) cinnamon 64x runtergeladen und installiert.

    Jetzt habe ich das problem das mein rechner wenn ich ein programm installieren will sagt: The paket system is broken.
    klickt man auf details erfährt man an welchem paket das liegt, aufgrunddesssen das das paketsystem "broken" ist kann ich es jedoch nicht deinstallieren. ich bin echt verzweifelt und weiss nicht weiter.

        MfG
          Storm
(p.s. dies ist mein erster beitrag hier, wenn ich etwas falsch gemacht habe bitte ich um etwas nachsicht und einen freundlichen hinweis.)

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #1 am: 10.07.2019, 16:54:28 »
Das ist doch sicherlich nicht nach ner frischen Installation schon hinüber. Hast doch bestimmt versucht was zu installieren, was nicht aus den Quellen kommt.

Versuch mal sudo apt-get install -f

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #2 am: 10.07.2019, 17:04:11 »
jap, mit nicht aus den quellen haste recht, habe aber die entsprechende seite eigentlich zu den zusätzlichen paketquellen hinzugefügt.


« Letzte Änderung: 10.07.2019, 17:07:17 von Stormbreaker »

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #3 am: 10.07.2019, 17:08:09 »
Manchmal sind es Kleinigkeiten wie ein "-"!
sudo apt-get …

Deshalb
Hier gepostete Befehle ins Terminal (Strg + Alt + T) einzutippen ist nicht nötig.
Stattdessen
Auf der Forumseite: den Befehl auswählen/markieren, Rechtsklick, Kopieren und ins Terminal-Fenster einfügen, Enter drücken
evtl Passwort eingeben (wird nicht angezeigt), Enter

Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
alternativ mit Shift (Umschalttaste) + Strg + C
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]Text[/code
« Letzte Änderung: 10.07.2019, 17:11:51 von aexe »

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #4 am: 10.07.2019, 17:10:36 »
danke für die schnelle hilfe, scheint funktioniert zu haben

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #5 am: 10.07.2019, 17:12:07 »
Manchmal sind es Kleinigkeiten wie ein "-"!
sudo apt-get …

danke selber gemerkt.
*durch loch in boden versinken wollen*

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #6 am: 10.07.2019, 17:13:50 »
Bei LinuxMint geht auch apt install -f Beispiel: user@cindy-w:~$ apt install -f
[sudo] Passwort für user:           
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #7 am: 10.07.2019, 22:38:21 »
Yep, aexe. Ich mache öfter noch 'Alte Schule'. sudo ist wohl auch nicht immer erforderlich, oder?

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #8 am: 10.07.2019, 23:20:03 »
Doch schon, wenn es das Kommando erfordert.
Ausnahme ist nur "apt" bei Mint.
Spart etwas Tipperei.
Das Passwort muss man trotzdem eingeben.
« Letzte Änderung: 10.07.2019, 23:23:28 von aexe »

Denska

  • Gast
Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #9 am: 10.07.2019, 23:28:44 »
Ich habe sudo apt-get install auch bei Zorin und Mx benutzt um cinnamon zu insstalieren. Bei LM 19.1 brauch man das nicht weil ja da alles läuft Drucker Scanner Wlan Sticks usw.
Denska  ;D

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #10 am: 10.07.2019, 23:36:31 »
Zitat
BESCHREIBUNG
       apt stellt eine hoch abstrahierte Befehlszeilenschnittstelle für das Paketverwaltungssystem zur Verfügung. Es
       ist als Endanwenderschnittstelle gedacht und aktiviert verglichen mit spezialisierteren Werkzeugen wie apt-
       get und apt-cache standardmäßig einige für den interaktiven Gebrauch besser geeignete Optionen.

       Ganz wie apt selbst ist seine Handbuchseite als Endanwenderschnittstelle gedacht und erwähnt als solche nur
       die am häufigsten benutzten Befehle sowie Optionen. Dies geschieht zum Teil, um keine Informationen an
       mehreren Stellen zu duplizieren und zum Teil, um Leser nicht mit einem Überfluss an Optionen und Einzelheiten
       zu überwältigen.
Zitat aus "man apt" (manpages-de)

Denska

  • Gast
Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #11 am: 11.07.2019, 00:03:38 »
Nun bin ich baff. Ich nutze nun schon seit fast 2 Jahren Linux und habe gut 10 Systeme oder mehr auf meinen Maschinen gehabt. Kann es es sein das ich nichts begriffen habe ? Mein Zorin 15 core hat mir gesagt das ich alles richtig gemacht habe und Zorin will auch mit dem cinnamon Desktop bei mir bleiben. Weil sie Linux mint 19.1 nicht mag.
Denska  ;D

Re: Paketsystem "broken" Brauche hilfe.
« Antwort #12 am: 11.07.2019, 00:09:57 »
Off-Topic:
Mein Zorin 15 core hat mir gesagt das ich alles richtig gemacht habe und Zorin will auch mit dem cinnamon Desktop bei mir bleiben.
Wenn Betriebssysteme anfangen, so persönlich mit Dir zu sprechen, würde ich mir Gedanken machen.
Ist aber echt nett, dass Zorin bei Dir bleiben will.
« Letzte Änderung: 11.07.2019, 00:13:11 von aexe »