Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.02.2020, 22:57:18

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23515
  • Letzte: HF-FAN
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643156
  • Themen insgesamt: 52108
  • Heute online: 714
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux 19.1 LTE (64 Bit) Cinnamon - schwarzer Bildschirm nach Update  (Gelesen 525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein sommerliches Hallo,

habe auf meinen Asus X542UF mit Intel Core Linux 19.01 LTE vorinstalliert bekommen und  bisher keine Probleme gehabt. Jetzt nach einem Update geht nix mehr und ich bekomme nach dem Hochfahren einen schwarzen Bildschirm.

Also der Vorgang erfolgt so:
Grub wird geladen und zur Auswahl stehen
- Linux Mint 19.1 Cinnemon
- Erweiterte Operationen
- System setup.

Beim Ausführen des ersten Eintrages erscheint das LM Logo und dann ein schwarzer Bildschirm mit einen Cursor, bei dem aber eine Eingabe nicht möglich ist.

Im zweiten Eintrag hatte ich diverse Wiederherstellungsversuchen unternommen, die aber ohne Erfolg waren. So habe ich bspw. eine ältere Kerner-Version ausprobiert und auch diverse Rettungs- und Wiederherstellungen unternommen. Komme jetzt irgendwie nicht mehr weiter…

Leider erhalte ich keine Fehlermeldungen, mit deren Hilfe man nach der Ursache suchen kann.

Für Hilfe und Hinweise schonmal vielen Dank!

Gruss Thomas

Dieser schwarze Bildschirm mit dem blinkendem Cursor ist beim Start normal. Auch das man dort nichts eingeben kann ist normal. Bei einem etwas langsameren PC kann dieser schwarze Bildschirm schon mal 20 bis 25 Sekunden sichtbar sein, bis sich der Rest des Betriebssystem lädt.

Hi :)
hört sich nach voller /   (system)  oder /boot (wenn verschlüsselt) partition an..

wenn nicht verschlüssellt, von einer live boot platz schaffen... 

Für mich klingt das nach einem Grafikproblem. 
Beim Ausführen des ersten Eintrages erscheint das LM Logo und dann ein schwarzer Bildschirm mit einen Cursor, bei dem aber eine Eingabe nicht möglich ist.
 
Hast du mal versucht, was passiert, wenn du an der Stelle Strg+Alt+F1 (also gleichzeitig) drückst?

Erscheint die Konsole/Terminal, gibst du erst deinen  Benutzernamen und danach dein Passwort ein (Blind, es erscheinen nicht mal Punkte).  Du kannst dann das System sauber beenden und startest das Mint dann neu mit der Bootoption "nomodeset".   
https://linuxmint.com/rel_tessa_cinnamon.php 
Abschnitt "Solving freezes during the boot sequence". Mit Video. 

Auch wenn mit Strg+Alt+F1 nichts passiert, versuche beim Neustart "nomodeset".
Bleibt es danach beim schwarzen Bildschirm, kann ehtron richtig liegen.


« Letzte Änderung: 26.06.2019, 21:43:56 von geobart »

...oder ein Live-System starten und dann ganz einfach
mal ins System-Log auf der Platte schauen.
Wenn Timeshift mit älterem Schnappschuss vorhanden ist,
mal ein Restore durchführen.
« Letzte Änderung: 26.06.2019, 23:02:06 von Hollex »