Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.07.2019, 14:49:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22272
  • Letzte: WS_2019
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599571
  • Themen insgesamt: 48563
  • Heute online: 566
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Timeshift sichert sich rekursiv  (Gelesen 622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #15 am: 24.06.2019, 19:35:55 »
Timeshift gehört ja erst seit LM-18.3 zum Lieferumfang von LinuxMint.
Das hat dem Tool wohl einen gewissen Kick gegeben.
Zitat
In preparation for Linux Mint 18.3, our development team worked in cooperation with Tony George, the developer of Timeshift, to improve localization, HiDPI support, look and feel, and support for window progress and encrypted directories. If you already enjoyed Timeshift in the past, we hope you'll enjoy it now even more.
What's new in LM …

Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #16 am: 24.06.2019, 19:37:54 »
Auf einem anderen Laptop ist Tessa (19.1) drauf und dort ist timeshift Version 19 dabei.

Kurzum: Ein jeder der timeshift benutzen will sollte tunlichst die aktuelle Version 19 benutzen.

Komisch, bei mir sieht das so aus, alles aus den offiziellen Quellen von LM19.1:

$ apt list timeshift
Listing... Done
timeshift/tessa,now 18.9.1.2+tessa amd64 [installed]


@framp: Woher hast Du die 19er Version?

Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #17 am: 24.06.2019, 19:43:50 »
 :-[ Du hast recht. Auf Tessa ist 18.9. Irgendwie ist aus der 18.9 dann eine 19.1 geworden beim Gehen von dem einem Laptop zum anderen.

ich bin einfach der Anleitung vom github gefolgt:
sudo add-apt-repository -y ppa:teejee2008/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install timeshift
Danach hat er einen Upgrade bei mir von 17.1 auf 19.1 gemacht. Aber der angesprochene Bug ist ja schon in 18.9 gefixed  ;)

Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #18 am: 24.06.2019, 19:47:30 »
Nur auf Github gibt es die neueste!
https://github.com/teejee2008/Timeshift/releases


« Letzte Änderung: 24.06.2019, 19:57:18 von Hollex »

Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #19 am: 24.06.2019, 20:02:51 »
Aha, dann werd ich wohl früher oder später ein weiteres ppa ins system holen. Hätte allerdings schon gedacht, dass so ein Programm, welches integrierter standard für die distribution ist, auch in deren normalen Quellen aktuell gehalten wird. 

Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #20 am: 24.06.2019, 20:14:29 »
Leider ist timeshift in einer exotischen Sprache vala geschrieben (https://de.wikipedia.org/wiki/Vala_(Programmiersprache)). Ein GNOME Entwickler hat vala schon als tote Sprache bezeichnet (https://www.bassi.io/articles/2017/02/13/on-vala/). D.h. eigentlich maintained nur teejee2008 timeshift. Alle anderen Contributoren habe nur Minibeitraege geleistet. Am meisten mit 12 Commits war noch Clem dabei. Dann hoffen wir mal dass sich noch mehr Leute in vala einarbeiten und timeshift maintainen :crossing-fingers:.

Re: Timeshift sichert sich rekursiv
« Antwort #21 am: 24.06.2019, 20:16:17 »
Ich denke, die Version 18.9.1, die LinuxMint aktuell mitbringt, ist auch ok.
Keine Notwendigkeit für ein weiteres PPA.
Changelog: https://github.com/teejee2008/Timeshift/releases

Zum Restore stehen einige Hinweise auf der Homepage
https://github.com/teejee2008/timeshift
(ziemlich weit runter scrollen)

Tipp
Tutorial: Timeshift and the Settings
https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=272993
« Letzte Änderung: 24.06.2019, 20:24:39 von aexe »