Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.08.2019, 13:16:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 603789
  • Themen insgesamt: 48893
  • Heute online: 618
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Alte Video-CDs werden nicht erkennt/gelesen  (Gelesen 266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Alte Video-CDs werden nicht erkennt/gelesen
« am: 23.06.2019, 17:49:37 »
Moin.

inxi:

CPU~Quad core Intel Core i5-3470 (-MCP-) speed/max~2048/3600 MHz Kernel~4.15.0-52-generic x86_64 Up~1 day Mem~7255.7/7911.2MB HDD~750.2GB(59.3% used) Procs~400 Client~Shell inxi~2.2.35LM 18.3 Cinnamon 64-bit

Ich mache grad eine Aufräumaktion meiner Silberscheiben.
Dabei tauchen CDs auf, bei denen unter Linux nur der Titel, nicht aber die files erkannt werden. Beispiel: CD-Symbol mit "Movie III" auf dem Desktop, bei Aufruf keine Anzeige von enthaltenen Dateien.
Gehe ich nun mit der VM dran (V. 5.2.30, Win 7 Pro), sehe ich die einzelnen files (*.mp4, *.flv etc.).

Mal abgesehen davon, daß ich die meisten ohne Aktivierung der Web-Funktion nicht abspielen kann, wundert mich das doch.

Wie kann ich Linux davon überzeugen, die files anzuzeigen?
« Letzte Änderung: 23.06.2019, 21:36:13 von mungo »

Re: Alte Video-CDs werden nicht erkennt/gelesen
« Antwort #1 am: 23.06.2019, 18:07:21 »
Hi
Zitat
sehe ich die einzelnen files (*.mp4, *.flv etc.).
Wenn du sowas siehst ist es keine VIDEO CD (da sind DAT Files drauf)  sondern ne normale CD mit Video Dateien drauf.
Wenn du sie unter Windows sehen kannst , warum kopierst Du sie nicht damit auf die Festplatte ?
MfG soyo

Re: Alte Video-CDs werden nicht erkennt/gelesen
« Antwort #2 am: 23.06.2019, 18:39:09 »
Wenn du sie unter Windows sehen kannst , warum kopierst Du sie nicht damit auf die Festplatte ?
Hab ich versucht - klappte bisher nur bei einer von ungefähr einem Dutzend Dateien.
Die sich wiederholende Nachricht lautet "Ungütige MS-DOS-Funktion"; Optionen sind "Wiederholen" (tut nicht) und "Abbrechen".

Weshalb kann ich sie unter Linux nicht sehen?

Re: Alte Video-CDs werden nicht erkennt/gelesen
« Antwort #3 am: 23.06.2019, 19:10:19 »
Hi
Zitat
Die sich wiederholende Nachricht lautet "Ungütige MS-DOS-Funktion"
Da kann ich dir nur aus eigener erfahrung sagen : hin ist hin .
Windows kann nur den Header noch auslesen , deshalb siehst Du was drauf sein sollte .
Die Dateien sind aber anscheinend meist im Arsch .
Manchmal hilf bei einigen CD's auch nen anderes Laufwerk , weil es ne andere Fehlerkorrektur hat .
Aber wer hat schon wie Ich , 8 alte ,reine CD Laufwerke rumliegen  (keine CD Brenner !! )

Zitat
Weshalb kann ich sie unter Linux nicht sehen?
Geht denn ne gekaufte Musik CD ? Oder ne DVD (falls es ein DVD Laufwerk ist ) ?

Man könnte da Brennprogramm K3B (das nutze ich) benutzen , um von der CD nen Image auf der Festplatte zu erstellen .
Und dann das ISO entpacken (wenn es den heile ist)

MfG soyo

PS: ev. hilft es mit Synaptic die UDFTOOLS zu installieren und den Rechner neu zu starten .
https://wiki.ubuntuusers.de/UDF/
« Letzte Änderung: 23.06.2019, 19:28:51 von soyo »

Re: Alte Video-CDs werden nicht erkennt/gelesen
« Antwort #4 am: 23.06.2019, 21:35:50 »
PS: ev. hilft es mit Synaptic die UDFTOOLS zu installieren und den Rechner neu zu starten .
That did the trick.
Danke.