Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.11.2019, 05:38:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22829
  • Letzte: nekt
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 620031
  • Themen insgesamt: 50052
  • Heute online: 375
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 306
Gesamt: 313

Autor Thema:  Benutzer und Benutzerrechte-Problem  (Gelesen 492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« am: 15.06.2019, 09:37:12 »
Moin,
ich habe seit dem Update auf Mint v19.1 ein kleines Problem - dachte ich. Es äußert sich darin, dass die Symbolgröße der Icons auf dem Desktop zwar temporär ändern kann, die nach einem Neustart aber wieder für blinde in riesig dargestellt werden. Da ansonsten an meinem System alles läuft, habe ich mich nicht weiter darum gekümmert, da ich es nicht weiter schlimm fand und die Zeit doch recht mager war.
Jetzt ist davon mehr vorhanden und ich wollte der Sache auf den Grund gehen. Nun, es läuft nicht alles rund. Zum Beispiel kann ich weder Nutzer über die GUI (Systemverwaltung ---> Benutzer und Gruppen) anlegen, noch sie dort löschen, wenn ich sie über's Terminal angelegt habe. Außerdem sind einige Dateien in meinem Home mit falschen Rechten ausgestattet. Im Einzelfall lässt sich das zwar einfach klären, aber spanisch kommt mir die ganze Sache vor, zumal ich für mich natürlich gern ein "sauber" laufendes System hätte, in dem alles so funktioniert, wie es soll. Mein Benutzer, also "BENUTZER" ist natürlich Systemverwalter und einziger Benutzer.

Ich habe "damals" das Update auf 19.1 via Aktualisierungsverwaltung gemacht. Direkt danach trat das Phänomen der Icons auf. Während des Updates muss also etwas falsch gelaufen sein. Wie kann ich die Rechte richtig setzen, ohne dass ich wirklich jeden einzelnen Ordner anklicken muss?

ls -al gibt aus:
drwxr-xr-x 62 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 15 09:12  .
drwxr-xr-x  3 BENUTZER root        4096 Jun 15 08:52  ..
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  2  2017  .adobe
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Dez 13  2018  .android
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  8  2018  Android
drwx------  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Aug  2  2018  .aptitude
drwx------  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Apr 23 06:30  .aqbanking
drwxrwxr-x  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Dez 22 23:28  Asterix
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Nov 30  2018  .audacity-data
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER  11746 Jun 15 08:56  .bash_history
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    220 Mai  2  2017  .bash_logout
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER   4000 Mai  2  2017  .bashrc
drwx------ 44 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun  3 23:02  .cache
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Dez 23 01:04  Calibre-Bibliothek
drwxrwxrwx  6 BENUTZER BENUTZER   4096 Nov 26  2018  .cinnamon
drwxrwxrwx 23 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 15 09:12  Cloud
drwxr-xr-x 56 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun  3 23:10  .config
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 10  2018  .dbus
-rw-r--r--  1 BENUTZER BENUTZER     49 Mai 16  2018  .dmrc
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Apr 23 06:39  Dokumente
drwxrwxrwx  9 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 11 23:22  Downloads
drwxr-xr-x  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Jan 27 21:56  .dvdcss
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER  29666 Aug 24  2017  .dvdriprc
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER  15936 Mai  2  2017  .face
drwx------  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 10 18:57  .gconf
drwxrwxrwx 24 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 11 17:53  .gimp-2.8
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER      0 Feb  3 22:40  .gksu.lock
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 15 08:08  .gnome2
drwxrwxrwx  5 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 26  2018  .gnupg
drwxrwxrwx  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Jan 24  2018  .gphoto
-rw-rw-r--  1 BENUTZER BENUTZER     63 Mai 11 19:49  .gtk-bookmarks
drwx------  2 root      root        4096 Nov 17  2018  .gvfs
drwxr-xr-x  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 27 18:48  .hplip
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER 102726 Jun 15 09:12  .ICEauthority
drwxrwxrwx 39 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 21  2018  .icons
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Jul  4  2017  .java
drwxrwxr-x  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 23 15:31  .joplin
drwxrwxr-x  4 BENUTZER BENUTZER 249856 Mär 31 17:35 'Joplin Backup'
drwxrwxrwx  5 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 21  2018  .josm
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 15 23:28  Karten
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  6  2017  .kde
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 31  2017  .kompozer.net
drwxrwxrwx  5 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 10  2018  .linuxmint
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 10  2018  .local
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  2  2017  .macromedia
drwxrwxr-x  5 BENUTZER BENUTZER   4096 Sep 16  2018  .masterpdfeditor
drwxrwxrwx  8 BENUTZER BENUTZER   4096 Nov  4  2018  moneyplex
drwxr-xr-x  6 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 16  2018  .mozilla
drwx------  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Dez  2  2018  .nv
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    482 Jul  6  2018  .nvidia-settings-rc
drwxr-x---  6 BENUTZER BENUTZER   4096 Jun 12  2018  .openshot
drwxrwxr-x  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Jan  4 09:35  .oracle_jre_usage
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    226 Mai  2  2017  .pam_environment
drwxr-x--- 10 BENUTZER BENUTZER   4096 Apr 24 19:06  .pingus
drwx------  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 30  2018  .pki
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    655 Mai  2  2017  .profile
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    256 Mai 10  2018  .pulse-cookie
drwxrwxrwx  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Mär 14  2018  .putty
drwxr-xr-x  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 30  2018  .python-eggs
-rw-------  1 BENUTZER BENUTZER      0 Mai 30  2018  .python-history
drwxrwxr-x  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 15 19:29  .QMapShack
drwx------  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Aug  2  2018  .sane
drwxrwxrwx  2 BENUTZER BENUTZER  12288 Jun 15 08:17  Schreibtisch
drwxrwxr-x  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Apr 24 19:12  .shutter
drwx------  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Mär 31 16:55  SkypeRT
drwxrwxrwx  4 BENUTZER BENUTZER   4096 Feb  7  2018  .softmaker
drwxrwxrwx 10 BENUTZER BENUTZER   4096 Dez 10  2017  SoftMaker
drwxrwxrwx  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Okt  2  2018  .ssh
drwxrwxrwx  2 BENUTZER BENUTZER   4096 Apr 10 19:49  .steam
lrwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER     34 Apr 10 19:49  .steampath -> /home/BENUTZER/.steam/sdk32/steam
lrwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER     32 Apr 10 19:49  .steampid -> /home/BENUTZER/.steam/steam.pid
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER      0 Mai  2  2017  .sudo_as_admin_successful
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  1  2018  .tfmm
drwxrwxrwx 54 BENUTZER BENUTZER   4096 Jan  3 09:59  .themes
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  6  2017  .thumbnails
drwxrwxrwx  7 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai 25  2018  .thunderbird
drwxrwxrwx  5 BENUTZER BENUTZER   4096 Dez  3  2018  .turtlesport
drwxrwxrwx  3 BENUTZER BENUTZER   4096 Apr 10  2018  .var
drwx------  5 BENUTZER BENUTZER   4096 Mai  1 21:46  .vnc
-rw-rw-r--  1 BENUTZER BENUTZER    302 Jun  3 18:55  .wget-hsts
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    106 Jun 15 09:12  .Xauthority
-rwxrwxrwx  1 BENUTZER BENUTZER    130 Mai  2  2017  .xinputrc
-rw-------  1 BENUTZER BENUTZER  28302 Jun 15 09:25  .xsession-errors
-rw-------  1 BENUTZER BENUTZER  37871 Jun 15 09:11  .xsession-errors.old

Das sieht für mich so erstmal in Ordnung aus, für mein Benutzerverzeichnis... Aber da liegt wohl auch nicht das Problem. Warum ist der BENUTZER nicht so richtig Systemverwalter und wie richte ich das?

Vielen Dank an Euch!

Mein System:
Linux Mint v19.1 Cinnamon
Cinnamon v4.0.10
Kernel: 4.15.0-51-generic
CPU: Intel© Core™ i7-7700K CPU @ 4.20GHz × 4
« Letzte Änderung: 15.06.2019, 09:46:38 von RidgebackAttack »

sc44

  • Gast
Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #1 am: 15.06.2019, 10:13:27 »
Warum ist der BENUTZER nicht so richtig Systemverwalter
Weil der Benutzer nicht der Systemverwalter ist, das ist root.
https://wiki.ubuntuusers.de/Benutzer_und_Gruppen/
Ausserdem haben deine Ordner alle Vollzugriff 777 die sollten 755 haben.
https://wiki.ubuntuusers.de/Rechte/
Bei den Dateien ist es genauso, Z. B. .Xauthority sollte 600 haben.

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #2 am: 15.06.2019, 10:23:56 »
Dann wäre natürlich interessant, was da wirklich passiert ist...! Glaskugel raus!
Viel interessanter ist dann aber, wie ich das richte.

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #3 am: 15.06.2019, 11:55:01 »
Dann wäre natürlich interessant, was da wirklich passiert ist...!
Wer außer Dir soll das wissen?
… wie ich das richte.
Ich würde meine wichtigen persönlichen Daten sichern und eine Neuinstallation machen.

So einen Wirrwarr wieder hinzubiegen, ist vielleicht möglich.
Aber den Aufwand an Zeit und Geduld tut sich normalerweise keiner an.
« Letzte Änderung: 15.06.2019, 11:59:04 von aexe »

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #4 am: 15.06.2019, 12:10:09 »
NACHTRAG: Eigentlich sollte das Richten in /home ja nicht so schwierig sein - keine Raketenphysik... Dachte ich und führte
sudo chown -R -v BENUTZER:BENUTZER /home/BENUTZER
sudo chmod -R -v u+rwX /home/BENUTZER
chmod 755 /home/BENUTZER
aus.
Jedoch hat sich nichts verändert. Ausgeführt habe ich das in der Konsole ohne dass ich angemeldet war. Oder muss das anderswo gemacht werden?

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #5 am: 15.06.2019, 12:40:10 »
Eine gute Taktik ist, nach einer frischen System-Installation und grundlegender persönliche Anpassung einen Wiederherstellungspunkt (Schnappschuss) mit Timeshift zu erzeugen.
Dann hat man die Möglichkeit, nach systemrelevanten Aktionen Unterschiede herauszufinden
oder kann einfach zu einem funktionierenden Systemzustand zurück kehren.
Dann wird "learning by doing" weniger riskant.

edit
Was da in der "Konsole" gemacht wurde, verstehe ich nicht.
Normalerweise kommt eine Rückmeldung vom System.
Als Benutzer hat man die Terminal-Emulation (Strg + Alt + T) zur Verfügung, die deutlich mehr Komfort bietet.
« Letzte Änderung: 15.06.2019, 12:54:33 von aexe »

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #6 am: 15.06.2019, 12:46:28 »
Ja, das hatte ich mal...
Aber ich habe gerade etwas herausgefunden. Wenn ich per Konsole einen Benutzer erstelle, hat der natürlich gar keine Probleme, das Layout des Desktops zu ändern. Es hängt also nur und ausschließlich mit dem Benutzer zusammen. Wo werden die benutzerspezifischen Einstellungen gespeichert?
Ich denke, es wird darauf hinauslaufen, dass ich tatsächlich einen neuen Benutzer anlege und einfach "umziehe". Aber da ich ja noch relativ frisch in der Linux-Welt bin, geht es mir auch darum, zu verstehen, was passiert ist und auch warum...!
Die Linke zum Gruße!

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #7 am: 15.06.2019, 12:47:59 »
[...]
edit
Was da in der "Konsole" gemacht wurde, verstehe ich nicht.
Normalerweise kommt eine Rückmeldung vom System.
Laut Terminal wurden Rechte geändert - zumindest wenn ich den schnell fließenden Text richtig gelesen habe.

sc44

  • Gast
Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #8 am: 15.06.2019, 12:50:45 »
find /home/Benutzer/ \( -type d -exec chmod 755 {} + \) -o \( -type f -exec chmod 644 {} + \)ist dann zwar immer noch nicht optimal, aber besser wie jetzt.
Das home Verzeichnis sollte du dann noch auf root:root setzen.
Zitat
drwxr-xr-x  3 BENUTZER root        4096 Jun 15 08:52  ..
Das kannst du mit nemo als Systemverwalter öffnen machen.
Du kannst auch das Benutzerverzeichniss umbenennen, und ein neues erstellen.
Dann werden alle Dateien neu erstellt, eventuell noch ein.
xdg-user-dirs-gtk-updateBei dir fehlen eh einige Ordner im Benutzerverzeichniss z. B. Bilder, Videos
« Letzte Änderung: 15.06.2019, 12:53:54 von sc44 »

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #9 am: 15.06.2019, 13:08:35 »
wenn ich den schnell fließenden Text richtig gelesen habe.
Das "schnelle Fließen" kann dokumentiert werden, indem  man zuvor  script eingibt - und schon wird die Sitzung in der Datei ~/typescript gespeichert.
Bis exit eingegeben wird.

Ist aber nur in der tty-Konsole sinnvoll, denn das Terminal (auf der GUI) speichert die Ausgaben sowieso, bis es geschlossen wird. Die Anzahl der Zeilen ist einstellbar.
« Letzte Änderung: 15.06.2019, 13:25:25 von aexe »

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #10 am: 16.06.2019, 11:00:15 »
find /home/Benutzer/ \( -type d -exec chmod 755 {} + \) -o \( -type f -exec chmod 644 {} + \)ist dann zwar immer noch nicht optimal, aber besser wie jetzt.
Das home Verzeichnis sollte du dann noch auf root:root setzen.
Zitat
drwxr-xr-x  3 BENUTZER root        4096 Jun 15 08:52  ..
Das kannst du mit nemo als Systemverwalter öffnen machen.
Das ist dann aber auch nur ein Flicken, richtig? Mir dämmert aber insgesamt etwas... Ich hatte schon viel viel früher ein Problem. Damals machte ich ein Backup mit Komplikationen - da benötigte ich auch Hilfe hier aus diesem Forum. Das bedeutet auch, dass die Ursache des Problems schon SEHR alt ist.
Du kannst auch das Benutzerverzeichniss umbenennen, und ein neues erstellen.
Dann werden alle Dateien neu erstellt, eventuell noch ein.
xdg-user-dirs-gtk-updateBei dir fehlen eh einige Ordner im Benutzerverzeichniss z. B. Bilder, Videos
Das ist gewollt. Die brauche ich nicht (zumindest nicht dort wo sie standardmäßig sind.

wenn ich den schnell fließenden Text richtig gelesen habe.
Das "schnelle Fließen" kann dokumentiert werden, indem  man zuvor  script eingibt - und schon wird die Sitzung in der Datei ~/typescript gespeichert.
Bis exit eingegeben wird.

Ist aber nur in der tty-Konsole sinnvoll, denn das Terminal (auf der GUI) speichert die Ausgaben sowieso, bis es geschlossen wird. Die Anzahl der Zeilen ist einstellbar.

Mist! Wusste ich eigentlich. Einfach gepennt!
Insgesamt komme ich wohl nicht um den langen Weg herum. So ein Mist!
Ich danke für Eure Mühen!
Off-Topic:
Fireblade, je nach dem wo Du Dich herumtreibst, trifft man sich ja mal. Auch der echte Norden hat richtig schöne Strecken.  :D ;)

Re: Benutzer und Benutzerrechte-Problem
« Antwort #11 am: 16.06.2019, 11:45:43 »
Das ist dann aber auch nur ein Flicken, richtig?
Was meinst Du mit "nur ein Flicken"? find /home/Benutzer/ \( -type d -exec chmod 755 {} + \) -o \( -type f -exec chmod 644 {} + \)Der Code korrigiert Rechte und unterscheidet dabei zwischen Dateien (d) und Verzeichnissen (f).
Nicht mehr und nicht weniger.
Was sehr sinnvoll ist, weil Rechte bei Dateien und Verzeichnissen teilweise unterschiedliche Auswirkungen haben.
Das wird mit solchen rekursiven Rundumschlägen wie "sudo chmod -R -v u+rwx /home/BENUTZER" nicht berücksichtigt.

Einzelne Dateien und Verzeichnisse können dann immer noch abweichende Rechte benötigen.