Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.08.2019, 16:05:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22439
  • Letzte: HWST
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 605021
  • Themen insgesamt: 48993
  • Heute online: 651
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM 19.1 MATE 64bit - Firefox 67, Drag&Drop auf Youtube-> Bild bricht zusammen.  (Gelesen 155 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hat das schon mal jemand erlebt?
Wenn ich auf youtube ein Video ansehe, einen Text markiere und per Drag&Drop ins youtube-Suchen-Feld reinziehen will, wird der ganze Bildschirm schwarz oder zu bunten, kleinen Würfeln.
Dann muss ich nacheinander Strg+Alt+F8 und Strg+Alt+F7 drücken, damit er wieder kommt.

Was kann das sein und wie löst man das?

EDIT:
Das passiert nicht mit Chromium und nach dem Test mit Chromium ist es bisher auch nicht mehr mit Firefox passiert.

EDIT2:
Doch ist es. Während ein Video läuft, passiert es. Wenn es gestoppt ist, anscheinend nicht.
« Letzte Änderung: 12.06.2019, 15:01:44 von Centauri39 »

hi,
vielleicht mal nicht ziehen sondern kopieren und einfügen ?
aber nur eine idee.

Das ist nur ein Workaround, löst aber das Problem nicht.

hallo,
oder irgendwelche fehlenden codecs ?

Ich wüsste nicht, warum Codecs fehlen sollten? Das Video läuft ja.
Nur, wenn ich einen Text markiere (z.B. unter dem Video, um ähnliche zu finden) und diesen ziehe, bricht der komplette Bildschirm zusammen.

EDIT:
Ich habe inzwischen rausgefunden, dass da ein Zusammenhang zu "Compton" bestehen muss,
da das Problem nur mit "Marco" oder "Metacity" auftaucht, sofern man die in Kombination mit "Compton" wählt.

Hat jemand eine Idee, wie man das löst, denn eigentlich ist "Marco + Compton" sehr wichtig, weil diese Option das Video-Tearing-Problem löst?
« Letzte Änderung: 12.06.2019, 19:08:48 von Centauri39 »