Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.12.2019, 16:24:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22950
  • Letzte: Matras
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624457
  • Themen insgesamt: 50432
  • Heute online: 787
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 19.1 vollverschlüsselt neben Win7 auf einer Festplatte - wie?  (Gelesen 332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo ihr,
nachdem ich es endlich geschafft habe, Windows 7 und Linux Mint MATE 19.1 wieder parallel auf meinem Laptop (ThinkPad T430) zu installieren, habe ich jetzt noch eine Frage zur Verschlüsselung von Mint. Das Problem ist Folgendes:
Eigentlich will ich Linux Mint vollständig verschlüsselt installieren. Es gibt ja im Installationsmenü die sehr komfortable Option, das Betriebssystem von vornherein verschlüsselt zu installieren. Das hätte ich gerne gemacht, allerdings will es dann die gesamte Festplatte für sich und würde alles andere - also auch Windows - überschreiben. Da hat es auch nix geholfen, im Vorhinein schon eine eigene Partition für Linux anzulegen, die Verschlüsselungs-Option besteht immer nur für die gesamte Festplatte.
Meine Fragen:
Gibt es eine Option, Linux Mint vollständig - also nicht nur bspw. den Home-Folder - zu verschlüsseln, während parallel auf der selben Festplatte Win7 unverschlüsselt installiert ist? Und gibt es eine Option, die Festplatte so zu partitionieren oder anderweitig vorzubereiten, dass das direkt bei der Installation schon möglich ist (statt im Nachhinein, was mir einfach etwas unsauberer vorkommt)?
Lieben Dank!
:)

Wie du schon sagst, Vollverschlüsselung benötigt die ganze Platte.
Google sagt einiges bezüglich Dualboot und Verschlüsselung.

In diesem Video wird beschrieben, wie du Mint vollverschlüsselt neben Win 7 installieren kannst.  Allerdings ist das Win im Video unverschlüsselt. 
Ich habe großen Zweifel, ob der Grub mit einem vollverschlüsselten Windows klarkommt. 

Warum soll Win und Linux vollverschlüsselt sein?

@geobart Windows will ich gar nicht verschlüsseln. Dann versuch ich das mal wie in dem Video :)
Danke!

Wenn du die Terminalbefehle abarbeitest nach Video, denk dran, dass du Groß- und Kleinschreibung beachtest, anders als in Dos oder Windows.