Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.07.2019, 22:28:51

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22270
  • Letzte: forri22
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599502
  • Themen insgesamt: 48557
  • Heute online: 618
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme  (Gelesen 1297 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #15 am: 25.05.2019, 17:35:14 »
@harmless

ich habe entsprechend den Links die Firmware heruntergeladen und in /lib/firmware/ platziert.
Es wird aber immer die selbe Firmware geladen. Wenn ich die manuell umbenenne Funktioniert der Adapter gar nicht mehr.
root@sinclaire-AO722:/home/sinclaire# modinfo iwlwifi | grep 7260
firmware:       iwlwifi-7260-17.ucode

root@sinclaire-AO722:/home/sinclaire# ls -la /lib/firmware/iwlwifi-7260*
-rw-r--r-- 1 root root  672352 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-10.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  782300 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-12.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  786920 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-13.ucode
-rw-r--r-- 1 root root 1049152 Mai 25 17:01 /lib/firmware/iwlwifi-7260-14.ucode
-rw-r--r-- 1 root root 1049284 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-16.ucode
-rw-r--r-- 1 root root 1049340 Apr 24 17:02 /lib/firmware/iwlwifi-7260-17.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  683236 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-7.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  679780 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-8.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  680508 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-9.ucode


Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #16 am: 25.05.2019, 17:53:01 »
Ich hatte vor den links geschrieben:

Zitat
Ansonsten vielleicht auch mal intel direkt kontaktieren,

denn da stehen die email-Adressen mit dabei. Hat es sich denn mit Kanal 36 verbessert? Wenn nicht, könntest Du, wie Ehtron schon angesprochen hat, einen anderen Kernel ausprobieren. In der Aktualisierungsverwaltung wäre da zunächst die 4.18-Linie, die noch bis August 2019 unterstützt wird, aber zum Ausprobieren geht es ja. Ob der ebenfalls schon angebotene 5er-Kernel auf Deine Hardware paßt, weiß ich nicht. Weißt Du, wie Du eine nicht erfolgreiche Kernelaktualisierung rückgängig machen kannst? Falls nicht, siehe hier:

https://www.ehlertronic.de/linux/tipps-tricks/kleine-tipps.html (nach unten scrollen)

Falls Du aber eine neue Treiberinstallation versuchen möchtest, dann schaue hier. Das soll lt. Autor allerdings nur für erfahrene Linuxnutzer sein und sollte dann auch exakt so befolgt werden:

Zitat
Below you'll find some advanced hacks for Linux Mint, only meant for users with a lot of Linux experience. Not for beginners!

https://easylinuxtipsproject.blogspot.com/p/hacks-mint.html#ID7

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #17 am: 26.05.2019, 03:21:43 »
Mal für Spaß:
Laptop aufgemacht, Karte entfernt und neu eingesetzt?
Hatte auch mal ein seltsames Phänomen mit fer Karte.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=34957.msg497414#msg497414

Ansonsten mal freundlich Flash63 ne PM senden mit nem Link zu deinem Thread, der ist unser WLAN-Guru hier.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=pm;sa=send;u=6010

BTW: Am Router liegt´s nicht! Wenn die Karte die entsprechenden Kanäle nicht sieht bzw. diese "kennt", dann ist es völlig egal, wenn du im Router den Kanal auf einen für die Karte nicht verfügbaren Bereich stellst.

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #18 am: 26.05.2019, 12:26:39 »
Ich hatte vor den links geschrieben:

Zitat
Ansonsten vielleicht auch mal intel direkt kontaktieren,

E-Mail ist raus.  :D

...
Hat es sich denn mit Kanal 36 verbessert? Wenn nicht, könntest Du, wie Ehtron schon angesprochen hat, einen anderen Kernel ausprobieren. In der Aktualisierungsverwaltung wäre da zunächst die 4.18-Linie, die noch bis August 2019 unterstützt wird, aber zum Ausprobieren geht es ja. Ob der ebenfalls schon angebotene 5er-Kernel auf Deine Hardware paßt, weiß ich nicht. Weißt Du, wie Du eine nicht erfolgreiche Kernelaktualisierung rückgängig machen kannst? Falls nicht, siehe hier:

https://www.ehlertronic.de/linux/tipps-tricks/kleine-tipps.html (nach unten scrollen)

Wechsel auf Kanal 36 hat nichts bewirkt.
Habe diverse Kernel probiert, inkl. deiner genannten. Leider keine Veränderung im Verhalten.

Falls Du aber eine neue Treiberinstallation versuchen möchtest, dann schaue hier. Das soll lt. Autor allerdings nur für erfahrene Linuxnutzer sein und sollte dann auch exakt so befolgt werden:

Zitat
Below you'll find some advanced hacks for Linux Mint, only meant for users with a lot of Linux experience. Not for beginners!

https://easylinuxtipsproject.blogspot.com/p/hacks-mint.html#ID7

Habe das Tutorial für die jeweiligen Kernel durchgeführt. Teilweise ging der Adapter gar nicht mehr, kann sein dass ich was falsch gemacht habe, war mir aber sicher die Anweisungen exakt befolgt zu haben. Bei anderen Versuchen war die Firmware korrekt geladen, aber ebenfalls keine Verbesserung. Eher im Gegenteil; hatte es zeitweilig mit Verbindungsabbrüchen zu tun. Habe schlussendlich das Paket linux-firmware über apt neu installiert, damit ist jetzt alles beim Alten.

Mal für Spaß:
Laptop aufgemacht, Karte entfernt und neu eingesetzt?
Hatte auch mal ein seltsames Phänomen mit fer Karte.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=34957.msg497414#msg497414

Habe ich bereits gemacht, der originale Adapter läuft problemlos, aber halt ohne 5 GHz ab Werk und ohne Bluetooth.

Ansonsten mal freundlich Flash63 ne PM senden mit nem Link zu deinem Thread, der ist unser WLAN-Guru hier.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=pm;sa=send;u=6010

BTW: Am Router liegt´s nicht! Wenn die Karte die entsprechenden Kanäle nicht sieht bzw. diese "kennt", dann ist es völlig egal, wenn du im Router den Kanal auf einen für die Karte nicht verfügbaren Bereich stellst.

Vielen Dank für den Kontakt, werde ich gleich mal anschreiben.

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #19 am: 26.05.2019, 14:02:07 »
Dann wird's ja langsam eng  :D

Unabhängig von einer Antwort von Flash63 könntest Du folgende drei Dinge, die mir noch einfallen, testen (auch wenn sie nicht so wahrscheinlich sind):

1.) Den Laptop mit einem Live-Medium booten (z.B. Dein Installationsmedium (USB oder DVD?) und testen, wie es dann ist.
2.) Nutzt Du LAN und WLAN gleichzeitig? Dann deaktiviere mal das LAN bzw. entferne das LAN-Kabel. Wie ist es dann (evtl. auch mal rebooten)
3.) Es werden im wiki-Intel auch Probleme zwischen gleichzeitig aktiviertem Bluetooth und WLAN beschrieben. Allerdings soll Dein Adapter daraufhin schon getestet sein. Aber probieren kann man es ja mal mit deaktiviertem Bluetooth (evtl. auch mal rebooten)

Hattest Du den Adapter eigentlich schon vor Linux in Betrieb mit einem anderen System (Windows/anderes Linux)? Wenn ja, funktionierte dort alles?

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #20 am: 26.05.2019, 14:22:45 »
Einen hätte ich sogar noch  ;D

Es soll auch manchmal Probleme mit dem Power Management für die wlan-Karte geben. Sollte es auf "on" sein, kann man es abschalten. Die Seite kennst Du ja schon  ;):

https://easylinuxtipsproject.blogspot.com/p/internet-problems.html#ID2.1

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #21 am: 27.05.2019, 10:39:35 »
Hallo harmless,

der Support hat sich gemeldet, die Karte ist kurz vor EOL und Support dafür zu finden wird schwierig. Sie können nur helfen, wenn ich ein Netzwerk nicht finde, das eindeutig auf den bekannten Channels sendet. Das ist bei mir ja leider nicht der Fall.

Dann wird's ja langsam eng  :D

Unabhängig von einer Antwort von Flash63 könntest Du folgende drei Dinge, die mir noch einfallen, testen (auch wenn sie nicht so wahrscheinlich sind):

1.) Den Laptop mit einem Live-Medium booten (z.B. Dein Installationsmedium (USB oder DVD?) und testen, wie es dann ist.

Habe schon mehrere ausprobiert, leider immer das selbe Ergebnis.

2.) Nutzt Du LAN und WLAN gleichzeitig? Dann deaktiviere mal das LAN bzw. entferne das LAN-Kabel. Wie ist es dann (evtl. auch mal rebooten)

Nur WLAN, LAN nur dort wo es kein WLAN gibt.

3.) Es werden im wiki-Intel auch Probleme zwischen gleichzeitig aktiviertem Bluetooth und WLAN beschrieben. Allerdings soll Dein Adapter daraufhin schon getestet sein. Aber probieren kann man es ja mal mit deaktiviertem Bluetooth (evtl. auch mal rebooten)

Das habe ich auch schon gelesen, natürlich gleich ausprobiert - ohne Erfolg.

Hattest Du den Adapter eigentlich schon vor Linux in Betrieb mit einem anderen System (Windows/anderes Linux)? Wenn ja, funktionierte dort alles?

Habe auf selbigem Laptop Windows installiert um ein BIOS Update zu fahren - leider versäumt im selben zuge mal zu checken ob es evtl. unter Windows läuft.
Aber selbst wenn, wäre Windows mit den Specs keine Option.

Einen hätte ich sogar noch  ;D

Es soll auch manchmal Probleme mit dem Power Management für die wlan-Karte geben. Sollte es auf "on" sein, kann man es abschalten. Die Seite kennst Du ja schon  ;):

https://easylinuxtipsproject.blogspot.com/p/internet-problems.html#ID2.1

Ebenfalls bereits auch in anderen Posts gelesen - bring keine Änderung.

Ich bin inzwischen auch am überlegen ob es ein Hardware Problem sein könnte. Gibt es unterschiede bei den Antennen? Ich abe einfach die vorhandenen genutzt, kann es daran liegen?
Außerdem lasse ich den Adapter diese Woche mal von nem Kollegen bei sich einbauen, un auszuschließen, dass nicht doch der Adapter einfach defekt ist.

Es muss auch nicht unbedingt dieser Adapter sein, ein anderes Fabrikat mit WLAN 2,4/5GHz und BT (vorzugsweise >= V4) wäre vollkommend ausreichend. Gibt es hierzu Empfehlungen?

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #22 am: 27.05.2019, 16:20:51 »
Moin,
der Support hat sich gemeldet, die Karte ist kurz vor EOL und Support dafür zu finden wird schwierig. Sie können nur helfen, wenn ich ein Netzwerk nicht finde, das eindeutig auf den bekannten Channels sendet.
Das nenne ich mal eine KOMPETENTE Support Rückmeldung, was nicht ist braucht man nicht suchen... :-[

Gibt es unterschiede bei den Antennen? Ich abe einfach die vorhandenen genutzt, kann es daran liegen?
Die Antennen sind entsprechend der verwendeten Frequenz baulich angepasst (HF / Resonanz) Aber du hast sie ja in Antwort #6 bereits getauscht und danach wurden noch weniger Kanäle angezeigt. Man muss nur beim Umstecken der kleinen Stecker vorsichtig umgehen.

Der Versuch sie in einem anderen Rechner zu testen ist auch eine Idee. Aber wenn du selbst noch ein Windows im System hast warum testest du sie nicht erst dort? Und was sagt ein Test im Live-System, funktioniert die Karte dort?

Es muss auch nicht unbedingt dieser Adapter sein, ein anderes Fabrikat mit WLAN 2,4/5GHz und BT (vorzugsweise >= V4) wäre vollkommend ausreichend. Gibt es hierzu Empfehlungen?
die selbe Karte "Intel 7260" lief in meinem alten Asus K52jc unter LM18.x und LM19 einwandfrei.

Hier im HP Probook 470 G5 läuft eine "Intel® Dual Band Wireless-AC 8265 802.11a/b/g/n/ac (2x2) Wi-Fi und Bluetooth® 4.2 kombiniert"
« Letzte Änderung: 27.05.2019, 20:19:51 von kuehhe1 »

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #23 am: 27.05.2019, 19:14:02 »
@kuehhe1

Ich finde es löblich, daß sich der support überhaupt und dann so schnell gemeldet hat. Sinclaire hat die Frage mit dem Live-System oben schon beantwortet.

Zitat
Habe schon mehrere ausprobiert, leider immer das selbe Ergebnis.

Mich würde es jetzt nach allem wundern, wenn es kein hardware-Defekt ist. Aber warten wir es ab, vielleicht gibt es ja auch noch eine Antwort von Flash63.

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #24 am: 27.05.2019, 20:10:06 »
Ok,
Mich würde es jetzt nach allem wundern, wenn es kein hardware-Defekt ist.
Nur so zur Info, hab gerade die angehängte wireless-info.txt Datei im Eröffnungspost durchgescrollt, dabei fielen mir im Abschnitt [iwlwifi] (Zeile #684) die beiden markierten Einträge auf:
Zitat
[iwlwifi]
11n_disable: 0
amsdu_size: 0
antenna_coupling: 0  <<
bt_coex_active: Y
d0i3_disable: Y
d0i3_timeout: 1000
disable_11ac: N
fw_monitor: N
fw_restart: Y
lar_disable: N
led_mode: 0
nvm_file: (null)
power_level: 0  <<
power_save: N
swcrypto: 0
uapsd_disable: 3

« Letzte Änderung: 27.05.2019, 20:16:23 von kuehhe1 »

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #25 am: 27.05.2019, 21:39:07 »
Zumindestens für das antenna_coupling ist der default: 0. Beim power_level weiß ich es nicht, es steht dort zumindestens etwas von default: 1, aber das könnte sich auch auf power save level beziehen.

Zitat
parm:           antenna_coupling:specify antenna coupling in dB (default: 0 dB) (int)

Zitat
parm:           power_level:default power save level (range from 1 - 5, default: 1) (int)

Vielleicht weiß da sonst jemand etwas dazu?

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #26 am: 28.05.2019, 03:57:29 »
Hallo,
mir fehlt hier zunächst die genaue Hardwareidentifizierung. Ist es eine 7260 agn oder eine 7260 a/c,gn?
lspci -nnk | grep -i intelSind alle Komponenten des CRD-Agents vorhanden (normalerweise ja)?
dpkg -l *crda iw wireless*Was zeigt
iw list(iwlist chan ist veraltet und liefert ggf. ungenügende Informationen)

Wenn Du eine andere Firmware testen willst, musst Du die Firmwaredateien bis auf die gewünschte Variante löschen. Für Kernel 4.x sollte es mindestens die iwlwifi-7260-13.ucode sein, allerdings gab es auch schon Probleme mit bestimmten Varianten bei bestimmten Karten (sehr vereinzelt/selten). Das Modul sucht entsprechend und lädt das was da ist. Entferne versuchsweise die Firmwrare mal z.B. bis auf die eine Binärdatei /lib/firmware/iwlwifi-7260-7.ucode (beginne also mit der kleinsten vorhandenen Version), entlade/lade das Modul und prüfe.
sudo systemctl stop network-manager.service
sudo modprobe -rfv iwlwifi
sudo modprobe -v iwlwifi
sudo systemctl start network-manager.service
dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
iw list
Das kannst/solltest Du mit mehreren Versionen testen, kopiere also nun die nächsthöhere Version wieder in das System und wiederhole den Vorgang.
modinfo -F firmware iwlwifi... zeigt dir nur an welche Firmware-Version das Modul zu jedem Model vorzugsweise erwartet, aber nicht welche tatsächlich geladen wird! Wenn es sich um einen ältere 7260agn (nicht a/c) handelt ist es durchaus denkbar, dass eine bestimmte aktuellere Firmware nicht richtig funktioniert.

Gewissheit ob Hardwaredefekt oder nicht kannst Du eigentlich nur über Windows gegenprüfen, wenn Du bereits mehrere Linux Live-Varianten durchprobiert hast, wobei Du nicht nur Buntu/Debian basierende Distris testen solltest (Manjaro, Fedora z.B.). Der Treiber und die Firmware sind unter Linux ansonsten überall identisch, nur die Kernelversion ändert sich. Die Firmware wird für die Karte IMHO nicht mehr aktualisiert da zu alt und mit der Version iwlwifi-7260-17.ucode dürfte die letzte Version somit überall identisch sein, egal welche aktuelle Distri Du ausprobierst.

Ob eine oder die Antennen korrekt angeschlossen sind oder nicht ist hier nicht relevant, die Einstellung und freigeschalteten Kanäle müssen trotzdem stimmen. Die Kanäle Channel 36-64 und 100-140 im 5.5 GHz-Band sind in DE freigegeben, ob DFS , welche Sendeleistung, aktives Powermanagent ist hier dabei ebenfalls nicht von Bedeutung.

Ist die Karte original so im Gerät verbaut worden oder nachträglich umgerüstet? Handelt es sich tatsächlich um ein Sinclaire-AO722 (anscheinend von Acer)? Möglicherweise gibt es noch ein aktuelleres BIOS-Update.
Mobo: Acer model: JE10-BZ serial: N/A BIOS: Acer v: 1.11 date: 09/25/2012       
« Letzte Änderung: 28.05.2019, 12:57:56 von Flash63 »

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #27 am: 29.05.2019, 11:02:30 »
Vorab vielen Dank für die vielen Antworten :)

Der Versuch sie in einem anderen Rechner zu testen ist auch eine Idee. Aber wenn du selbst noch ein Windows im System hast warum testest du sie nicht erst dort? Und was sagt ein Test im Live-System, funktioniert die Karte dort?
Ich hatte Windows nur schnell (wobei man nicht von schnell reden kann) installiert um das BIOS Update zu installieren. Da war ich mir noch gar nciht bewusst, dass eventuell der Adapter Faxen machen könnte. Auf jeden Fall habe ich mittlerweile noch einmal Windows installiert, das nach der Installation inkl. dem Adapter auch sonst nichts erkannt hat. Manuell habe ich dann das Intel Treiber Tool (Intel® PROSet/Wireless Software and Drivers for Windows 7) installiert. Im Geräte-Manager wurde aus "Network Device" dann "Intel Wireless-AC 7260" aber das Wars auch, Eigenschaften zeigten dass das Gerät nicht gestartet werden kann (Fehlercode 10). Also noch weniger Funktionalität als bei *nix. Außer BLuetooth, das hat zu meiner Überraschung sofort funktioniert.

mir fehlt hier zunächst die genaue Hardwareidentifizierung. Ist es eine 7260 agn oder eine 7260 a/c,gn?
lspci -nnk | grep -i intel
Artikelbeschreibung: Intel 7260.HMWWB.R Dual Band Wireless-AC 7260-PCIe WLAN / 802.11AC, Bluetooth 4.0 Mini-PCI-Karten
root@sinclaire-AO722:/home/sinclaire# lspci -nnk | grep -i intel
Kernel driver in use: snd_hda_intel
Kernel modules: snd_hda_intel
00:14.2 Audio device [0403]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] SBx00 Azalia (Intel HDA) [1002:4383] (rev 40)
Subsystem: Acer Incorporated [ALI] SBx00 Azalia (Intel HDA) [1025:0598]
Kernel driver in use: snd_hda_intel
Kernel modules: snd_hda_intel
07:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Wireless 7260 [8086:08b1] (rev 83)
Subsystem: Intel Corporation Dual Band Wireless-AC 7260 [8086:4072]
Sind alle Komponenten des CRD-Agents vorhanden (normalerweise ja)?
dpkg -l *crda iw wireless*
root@sinclaire-AO722:/# dpkg -l *crda iw wireless*
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/
         Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name                                                      Version                           Architektur                       Beschreibung
+++-=========================================================-=================================-=================================-========================================================================================================================
ii  crda                                                      3.18-1build1                      amd64                             wireless Central Regulatory Domain Agent
ii  iw                                                        4.14-0.1                          amd64                             tool for configuring Linux wireless devices
un  wireless-crda                                             <keine>                           <keine>                           (keine Beschreibung vorhanden)
ii  wireless-regdb                                            2018.05.09-0ubuntu1~18.04.1       all                               wireless regulatory database
ii  wireless-tools                                            30~pre9-12ubuntu1                 amd64                             Tools for manipulating Linux Wireless Extensions

Was zeigt
iw list(iwlist chan ist veraltet und liefert ggf. ungenügende Informationen)
root@sinclaire-AO722:/# iw list
Wiphy phy0
max # scan SSIDs: 20
max scan IEs length: 425 bytes
max # sched scan SSIDs: 20
max # match sets: 11
max # scan plans: 2
max scan plan interval: 65535
max scan plan iterations: 254
Retry short limit: 7
Retry long limit: 4
Coverage class: 0 (up to 0m)
Device supports RSN-IBSS.
Device supports AP-side u-APSD.
Supported Ciphers:
* WEP40 (00-0f-ac:1)
* WEP104 (00-0f-ac:5)
* TKIP (00-0f-ac:2)
* CCMP-128 (00-0f-ac:4)
* CMAC (00-0f-ac:6)
Available Antennas: TX 0 RX 0
Supported interface modes:
* IBSS
* managed
* AP
* AP/VLAN
* monitor
* P2P-client
* P2P-GO
* P2P-device
Band 1:
Capabilities: 0x11ee
HT20/HT40
SM Power Save disabled
RX HT20 SGI
RX HT40 SGI
TX STBC
RX STBC 1-stream
Max AMSDU length: 3839 bytes
DSSS/CCK HT40
Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
Minimum RX AMPDU time spacing: 4 usec (0x05)
HT Max RX data rate: 300 Mbps
HT TX/RX MCS rate indexes supported: 0-15
Bitrates (non-HT):
* 1.0 Mbps
* 2.0 Mbps (short preamble supported)
* 5.5 Mbps (short preamble supported)
* 11.0 Mbps (short preamble supported)
* 6.0 Mbps
* 9.0 Mbps
* 12.0 Mbps
* 18.0 Mbps
* 24.0 Mbps
* 36.0 Mbps
* 48.0 Mbps
* 54.0 Mbps
Frequencies:
* 2412 MHz [1] (20.0 dBm)
* 2417 MHz [2] (20.0 dBm)
* 2422 MHz [3] (20.0 dBm)
* 2427 MHz [4] (20.0 dBm)
* 2432 MHz [5] (20.0 dBm)
* 2437 MHz [6] (20.0 dBm)
* 2442 MHz [7] (20.0 dBm)
* 2447 MHz [8] (20.0 dBm)
* 2452 MHz [9] (20.0 dBm)
* 2457 MHz [10] (20.0 dBm)
* 2462 MHz [11] (20.0 dBm)
* 2467 MHz [12] (20.0 dBm) (no IR)
* 2472 MHz [13] (20.0 dBm) (no IR)
Band 2:
Capabilities: 0x11ee
HT20/HT40
SM Power Save disabled
RX HT20 SGI
RX HT40 SGI
TX STBC
RX STBC 1-stream
Max AMSDU length: 3839 bytes
DSSS/CCK HT40
Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
Minimum RX AMPDU time spacing: 4 usec (0x05)
HT Max RX data rate: 300 Mbps
HT TX/RX MCS rate indexes supported: 0-15
VHT Capabilities (0x038071a0):
Max MPDU length: 3895
Supported Channel Width: neither 160 nor 80+80
short GI (80 MHz)
TX STBC
SU Beamformee
VHT RX MCS set:
1 streams: MCS 0-9
2 streams: MCS 0-9
3 streams: not supported
4 streams: not supported
5 streams: not supported
6 streams: not supported
7 streams: not supported
8 streams: not supported
VHT RX highest supported: 0 Mbps
VHT TX MCS set:
1 streams: MCS 0-9
2 streams: MCS 0-9
3 streams: not supported
4 streams: not supported
5 streams: not supported
6 streams: not supported
7 streams: not supported
8 streams: not supported
VHT TX highest supported: 0 Mbps
Bitrates (non-HT):
* 6.0 Mbps
* 9.0 Mbps
* 12.0 Mbps
* 18.0 Mbps
* 24.0 Mbps
* 36.0 Mbps
* 48.0 Mbps
* 54.0 Mbps
Frequencies:
* 5745 MHz [149] (13.0 dBm) (no IR)
* 5765 MHz [153] (13.0 dBm) (no IR)
* 5785 MHz [157] (13.0 dBm) (no IR)
* 5805 MHz [161] (13.0 dBm) (no IR)
Supported commands:
* new_interface
* set_interface
* new_key
* start_ap
* new_station
* new_mpath
* set_mesh_config
* set_bss
* authenticate
* associate
* deauthenticate
* disassociate
* join_ibss
* join_mesh
* remain_on_channel
* set_tx_bitrate_mask
* frame
* frame_wait_cancel
* set_wiphy_netns
* set_channel
* set_wds_peer
* start_sched_scan
* probe_client
* set_noack_map
* register_beacons
* start_p2p_device
* set_mcast_rate
* connect
* disconnect
* channel_switch
* set_qos_map
* add_tx_ts
* set_multicast_to_unicast
Supported TX frame types:
* IBSS: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* managed: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* AP: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* AP/VLAN: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* mesh point: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* P2P-client: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* P2P-GO: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* P2P-device: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
Supported RX frame types:
* IBSS: 0x40 0xb0 0xc0 0xd0
* managed: 0x40 0xd0
* AP: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
* AP/VLAN: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
* mesh point: 0xb0 0xc0 0xd0
* P2P-client: 0x40 0xd0
* P2P-GO: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
* P2P-device: 0x40 0xd0
WoWLAN support:
* wake up on disconnect
* wake up on magic packet
* wake up on pattern match, up to 20 patterns of 16-128 bytes,
   maximum packet offset 0 bytes
* can do GTK rekeying
* wake up on GTK rekey failure
* wake up on EAP identity request
* wake up on 4-way handshake
* wake up on rfkill release
* wake up on network detection, up to 11 match sets
software interface modes (can always be added):
* AP/VLAN
* monitor
valid interface combinations:
* #{ managed } <= 1, #{ AP, P2P-client, P2P-GO } <= 1, #{ P2P-device } <= 1,
   total <= 3, #channels <= 2
HT Capability overrides:
* MCS: ff ff ff ff ff ff ff ff ff ff
* maximum A-MSDU length
* supported channel width
* short GI for 40 MHz
* max A-MPDU length exponent
* min MPDU start spacing
Device supports TX status socket option.
Device supports HT-IBSS.
Device supports SAE with AUTHENTICATE command
Device supports low priority scan.
Device supports scan flush.
Device supports per-vif TX power setting
P2P GO supports CT window setting
P2P GO supports opportunistic powersave setting
Driver supports full state transitions for AP/GO clients
Driver supports a userspace MPM
Driver/device bandwidth changes during BSS lifetime (AP/GO mode)
Device supports static SMPS
Device supports dynamic SMPS
Device supports WMM-AC admission (TSPECs)
Device supports configuring vdev MAC-addr on create.

Wenn Du eine andere Firmware testen willst, musst Du die Firmwaredateien bis auf die gewünschte Variante löschen. Für Kernel 4.x sollte es mindestens die iwlwifi-7260-13.ucode sein, allerdings gab es auch schon Probleme mit bestimmten Varianten bei bestimmten Karten (sehr vereinzelt/selten). Das Modul sucht entsprechend und lädt das was da ist. Entferne versuchsweise die Firmwrare mal z.B. bis auf die eine Binärdatei /lib/firmware/iwlwifi-7260-7.ucode (beginne also mit der kleinsten vorhandenen Version), entlade/lade das Modul und prüfe.
sudo systemctl stop network-manager.service
sudo modprobe -rfv iwlwifi
sudo modprobe -v iwlwifi
sudo systemctl start network-manager.service
dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
iw list
Das kannst/solltest Du mit mehreren Versionen testen, kopiere also nun die nächsthöhere Version wieder in das System und wiederhole den Vorgang.
root@sinclaire-AO722:~/firmware# ls -la /lib/firmware/iwlwifi-7260*
-rw-r--r-- 1 root root  672352 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-10.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  782300 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-12.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  786920 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-13.ucode
-rw-r--r-- 1 root root 1049284 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-16.ucode
-rw-r--r-- 1 root root 1049340 Apr 24 17:02 /lib/firmware/iwlwifi-7260-17.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  683236 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-7.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  679780 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-8.ucode
-rw-r--r-- 1 root root  680508 Mär 30  2017 /lib/firmware/iwlwifi-7260-9.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-1* /lib/firmware/iwlwifi-7260-8.ucode /lib/firmware/iwlwifi-7260-9.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
rmmod mac80211
rmmod cfg80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/net/wireless/cfg80211.ko
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
[    0.276274] ACPI: IRQ0 used by override.
[    0.276278] ACPI: IRQ9 used by override.
[    0.535325] spurious 8259A interrupt: IRQ7.
[    0.647996] ACPI: [Firmware Bug]: BIOS _OSI(Linux) query ignored
[    0.677822] ACPI: EC: interrupt blocked
[    0.681297] ACPI: Using IOAPIC for interrupt routing
[    0.706605] acpi PNP0A08:00: _OSC failed (AE_NOT_FOUND); disabling ASPM
[    0.706649] acpi PNP0A08:00: [Firmware Info]: MMCONFIG for domain 0000 [bus 00-3f] only partially covers this bridge
[    0.755320] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKA] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.755885] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKB] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.756666] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKC] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.757205] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKD] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.757698] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKE] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.758043] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKF] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.758522] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKG] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.758919] ACPI: PCI Interrupt Link [LNKH] (IRQs 3 4 5 7 10 11 12 14 15) *0
[    0.837121] ACPI: EC: interrupt unblocked
[    0.846469] amd_nb: x86/cpu/AMD: CPU erratum 688 worked around
[    1.089965] pci 0000:06:00.0: [Firmware Bug]: disabling VPD access (can't determine size of non-standard VPD format)
[    4.930358] RAS: Correctable Errors collector initialized.
[    5.001079] acpi_cpufreq: overriding BIOS provided _PSD data
[   14.454174] iwlwifi 0000:07:00.0: loaded firmware version 17.948900127.0 op_mode iwlmvm
[   14.633491] iwlwifi 0000:07:00.0: Detected Intel(R) Dual Band Wireless AC 7260, REV=0x144
[   14.658513] iwlwifi 0000:07:00.0: base HW address: 0c:8b:fd:f7:dc:8a
[   14.944631] ieee80211 phy0: Selected rate control algorithm 'iwl-mvm-rs'
[   15.339093] Bluetooth: hci0: Intel Bluetooth firmware file: intel/ibt-hw-37.7.10-fw-1.80.2.3.d.bseq
[   15.678759] Bluetooth: hci0: Intel firmware patch completed and activated
[   19.771220] iwlwifi 0000:07:00.0 wlp7s0: renamed from wlan0
[ 1683.914080] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 1683.914096] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 1683.914110] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 1683.914118] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# iw list
root@sinclaire-AO722:~/firmware#
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-7.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-8.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 1986.276572] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 1986.276589] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 1986.276603] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 1986.276610] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-8.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-9.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 2155.835808] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 2155.835826] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 2155.835838] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 2155.835846] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-9.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-10.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 2267.678696] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 2267.678713] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 2267.678725] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 2267.678733] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-10.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-12.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 2376.522278] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 2376.522298] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 2376.522312] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 2376.522320] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-12.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-13.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 2474.390009] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 2474.390027] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 2474.390040] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 2474.390048] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-13.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-16.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 2573.191165] iwlwifi 0000:07:00.0: Direct firmware load for iwlwifi-7260-17.ucode failed with error -2
[ 2573.191247] iwlwifi 0000:07:00.0: no suitable firmware found!
[ 2573.191261] iwlwifi 0000:07:00.0: iwlwifi-7260-17 is required
[ 2573.191269] iwlwifi 0000:07:00.0: check git://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git
root@sinclaire-AO722:~/firmware# rm /lib/firmware/iwlwifi-7260-16.ucode
root@sinclaire-AO722:~/firmware# cp iwlwifi-7260-17.ucode /lib/firmware/
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl stop network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -rfv iwlwifi
remove (/sbin/lsmod | grep -o -e ^iwlmvm -e ^iwldvm -e ^iwlwifi | xargs /sbin/rmmod) && /sbin/modprobe -r mac80211
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modprobe -v iwlwifi
insmod /lib/modules/5.0.0-15-generic/kernel/drivers/net/wireless/intel/iwlwifi/iwlwifi.ko
root@sinclaire-AO722:~/firmware# systemctl start network-manager.service
root@sinclaire-AO722:~/firmware# dmesg | egrep -i 'iwl|firm|err|fail'
--- ABGESCHNITTEN ---
[ 2686.083530] iwlwifi 0000:07:00.0: loaded firmware version 17.948900127.0 op_mode iwlmvm
[ 2686.181938] iwlwifi 0000:07:00.0: Detected Intel(R) Dual Band Wireless AC 7260, REV=0x144
[ 2686.214273] iwlwifi 0000:07:00.0: base HW address: 0c:8b:fd:f7:dc:8a
[ 2686.420166] ieee80211 phy0: Selected rate control algorithm 'iwl-mvm-rs'
[ 2686.466608] iwlwifi 0000:07:00.0 wlp7s0: renamed from wlan0
root@sinclaire-AO722:~/firmware# iw list
Wiphy phy0
max # scan SSIDs: 20
max scan IEs length: 425 bytes
max # sched scan SSIDs: 20
max # match sets: 11
max # scan plans: 2
max scan plan interval: 65535
max scan plan iterations: 254
Retry short limit: 7
Retry long limit: 4
Coverage class: 0 (up to 0m)
Device supports RSN-IBSS.
Device supports AP-side u-APSD.
Supported Ciphers:
* WEP40 (00-0f-ac:1)
* WEP104 (00-0f-ac:5)
* TKIP (00-0f-ac:2)
* CCMP-128 (00-0f-ac:4)
* CMAC (00-0f-ac:6)
Available Antennas: TX 0 RX 0
Supported interface modes:
* IBSS
* managed
* AP
* AP/VLAN
* monitor
* P2P-client
* P2P-GO
* P2P-device
Band 1:
Capabilities: 0x11ee
HT20/HT40
SM Power Save disabled
RX HT20 SGI
RX HT40 SGI
TX STBC
RX STBC 1-stream
Max AMSDU length: 3839 bytes
DSSS/CCK HT40
Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
Minimum RX AMPDU time spacing: 4 usec (0x05)
HT Max RX data rate: 300 Mbps
HT TX/RX MCS rate indexes supported: 0-15
Bitrates (non-HT):
* 1.0 Mbps
* 2.0 Mbps (short preamble supported)
* 5.5 Mbps (short preamble supported)
* 11.0 Mbps (short preamble supported)
* 6.0 Mbps
* 9.0 Mbps
* 12.0 Mbps
* 18.0 Mbps
* 24.0 Mbps
* 36.0 Mbps
* 48.0 Mbps
* 54.0 Mbps
Frequencies:
* 2412 MHz [1] (20.0 dBm)
* 2417 MHz [2] (20.0 dBm)
* 2422 MHz [3] (20.0 dBm)
* 2427 MHz [4] (20.0 dBm)
* 2432 MHz [5] (20.0 dBm)
* 2437 MHz [6] (20.0 dBm)
* 2442 MHz [7] (20.0 dBm)
* 2447 MHz [8] (20.0 dBm)
* 2452 MHz [9] (20.0 dBm)
* 2457 MHz [10] (20.0 dBm)
* 2462 MHz [11] (20.0 dBm)
* 2467 MHz [12] (20.0 dBm) (no IR)
* 2472 MHz [13] (20.0 dBm) (no IR)
Band 2:
Capabilities: 0x11ee
HT20/HT40
SM Power Save disabled
RX HT20 SGI
RX HT40 SGI
TX STBC
RX STBC 1-stream
Max AMSDU length: 3839 bytes
DSSS/CCK HT40
Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
Minimum RX AMPDU time spacing: 4 usec (0x05)
HT Max RX data rate: 300 Mbps
HT TX/RX MCS rate indexes supported: 0-15
VHT Capabilities (0x038071a0):
Max MPDU length: 3895
Supported Channel Width: neither 160 nor 80+80
short GI (80 MHz)
TX STBC
SU Beamformee
VHT RX MCS set:
1 streams: MCS 0-9
2 streams: MCS 0-9
3 streams: not supported
4 streams: not supported
5 streams: not supported
6 streams: not supported
7 streams: not supported
8 streams: not supported
VHT RX highest supported: 0 Mbps
VHT TX MCS set:
1 streams: MCS 0-9
2 streams: MCS 0-9
3 streams: not supported
4 streams: not supported
5 streams: not supported
6 streams: not supported
7 streams: not supported
8 streams: not supported
VHT TX highest supported: 0 Mbps
Bitrates (non-HT):
* 6.0 Mbps
* 9.0 Mbps
* 12.0 Mbps
* 18.0 Mbps
* 24.0 Mbps
* 36.0 Mbps
* 48.0 Mbps
* 54.0 Mbps
Frequencies:
* 5745 MHz [149] (13.0 dBm) (no IR)
* 5765 MHz [153] (13.0 dBm) (no IR)
* 5785 MHz [157] (13.0 dBm) (no IR)
* 5805 MHz [161] (13.0 dBm) (no IR)
Supported commands:
* new_interface
* set_interface
* new_key
* start_ap
* new_station
* new_mpath
* set_mesh_config
* set_bss
* authenticate
* associate
* deauthenticate
* disassociate
* join_ibss
* join_mesh
* remain_on_channel
* set_tx_bitrate_mask
* frame
* frame_wait_cancel
* set_wiphy_netns
* set_channel
* set_wds_peer
* start_sched_scan
* probe_client
* set_noack_map
* register_beacons
* start_p2p_device
* set_mcast_rate
* connect
* disconnect
* channel_switch
* set_qos_map
* add_tx_ts
* set_multicast_to_unicast
Supported TX frame types:
* IBSS: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* managed: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* AP: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* AP/VLAN: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* mesh point: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* P2P-client: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* P2P-GO: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
* P2P-device: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
Supported RX frame types:
* IBSS: 0x40 0xb0 0xc0 0xd0
* managed: 0x40 0xd0
* AP: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
* AP/VLAN: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
* mesh point: 0xb0 0xc0 0xd0
* P2P-client: 0x40 0xd0
* P2P-GO: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
* P2P-device: 0x40 0xd0
WoWLAN support:
* wake up on disconnect
* wake up on magic packet
* wake up on pattern match, up to 20 patterns of 16-128 bytes,
   maximum packet offset 0 bytes
* can do GTK rekeying
* wake up on GTK rekey failure
* wake up on EAP identity request
* wake up on 4-way handshake
* wake up on rfkill release
* wake up on network detection, up to 11 match sets
software interface modes (can always be added):
* AP/VLAN
* monitor
valid interface combinations:
* #{ managed } <= 1, #{ AP, P2P-client, P2P-GO } <= 1, #{ P2P-device } <= 1,
   total <= 3, #channels <= 2
HT Capability overrides:
* MCS: ff ff ff ff ff ff ff ff ff ff
* maximum A-MSDU length
* supported channel width
* short GI for 40 MHz
* max A-MPDU length exponent
* min MPDU start spacing
Device supports TX status socket option.
Device supports HT-IBSS.
Device supports SAE with AUTHENTICATE command
Device supports low priority scan.
Device supports scan flush.
Device supports per-vif TX power setting
P2P GO supports CT window setting
P2P GO supports opportunistic powersave setting
Driver supports full state transitions for AP/GO clients
Driver supports a userspace MPM
Driver/device bandwidth changes during BSS lifetime (AP/GO mode)
Device supports static SMPS
Device supports dynamic SMPS
Device supports WMM-AC admission (TSPECs)
Danach war wieder alles beim alten.

modinfo -F firmware iwlwifi... zeigt dir nur an welche Firmware-Version das Modul zu jedem Model vorzugsweise erwartet, aber nicht welche tatsächlich geladen wird! Wenn es sich um einen ältere 7260agn (nicht a/c) handelt ist es durchaus denkbar, dass eine bestimmte aktuellere Firmware nicht richtig funktioniert.
root@sinclaire-AO722:~/firmware# modinfo -F firmware iwlwifi
iwlwifi-100-5.ucode
iwlwifi-1000-5.ucode
iwlwifi-135-6.ucode
iwlwifi-105-6.ucode
iwlwifi-2030-6.ucode
iwlwifi-2000-6.ucode
iwlwifi-5150-2.ucode
iwlwifi-5000-5.ucode
iwlwifi-6000g2b-6.ucode
iwlwifi-6000g2a-6.ucode
iwlwifi-6050-5.ucode
iwlwifi-6000-6.ucode
iwlwifi-7265D-29.ucode
iwlwifi-7265-17.ucode
iwlwifi-3168-29.ucode
iwlwifi-3160-17.ucode
iwlwifi-7260-17.ucode
iwlwifi-8265-36.ucode
iwlwifi-8000C-36.ucode
iwlwifi-9260-th-b0-jf-b0-43.ucode
iwlwifi-9260-th-a0-jf-a0-43.ucode
iwlwifi-9000-pu-a0-jf-b0-43.ucode
iwlwifi-9000-pu-b0-jf-b0-43.ucode
iwlwifi-9000-pu-a0-jf-a0-43.ucode
iwlwifi-Qu-b0-jf-b0-43.ucode
iwlwifi-su-z0-43.ucode
iwlwifi-QuQnj-a0-hr-a0-43.ucode
iwlwifi-QuQnj-a0-jf-b0-43.ucode
iwlwifi-QuQnj-b0-hr-b0-43.ucode
iwlwifi-Qu-b0-hr-b0-43.ucode
iwlwifi-QuQnj-f0-hr-a0-43.ucode
iwlwifi-Qu-a0-jf-b0-43.ucode
iwlwifi-Qu-a0-hr-a0-43.ucode

Ist die Karte original so im Gerät verbaut worden oder nachträglich umgerüstet? Handelt es sich tatsächlich um ein Sinclaire-AO722 (anscheinend von Acer)? Möglicherweise gibt es noch ein aktuelleres BIOS-Update.
Mobo: Acer model: JE10-BZ serial: N/A BIOS: Acer v: 1.11 date: 09/25/2012
Die Karte habe ich nachgerüstet. Es handelt sich in der Tat um ein Acer Aspire One 722. Nach meinen Internetrecherchen ist Version 1.11 das "aktuelle" BIOS.
Besteht die Möglichkeit, dass die Nutzung anderer Katen vom BIOS blockiert/eingeschränkt wird. Nach entsprechenden Einstellungen sucht man im BIOS nämlich vergeblich.

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #28 am: 29.05.2019, 12:38:56 »
So lange wie die Firmware iwlwifi-7260-17.ucode vorhanden ist wird diese auch verwendet, nur niedrigere Versionen teilweise zu entfernen genügt nicht. Du musst letztendlich alle Dateien für die 7260 entfernen, einzeln (Version aufsteigend) wieder in den Ordner kopieren und testen, nur dann könnte möglicherweise eine Änderung eintreten.
Zitat
Besteht die Möglichkeit, dass die Nutzung anderer Katen vom BIOS blockiert/eingeschränkt wird.
Das könnte theoretisch sein, jedenfalls kann ich das nicht sicher ausschließen.
Zitat
Manuell habe ich dann das Intel Treiber Tool (Intel® PROSet/Wireless Software and Drivers for Windows 7) installiert...
Ich würde es mit Windows10 probieren, da ist i.d.R. keine Treiberinstallation erforderlich. Das Image gibt es kostenlos. Die Installation ist auch ohne Lizenzschlüssel problemlos möglich, es erscheint nur ein permanenter Hinweistext zur fehlenden Registrierung rechts unten im Bild und div. pers. Einstellungen wie z.B. zum Desktophintergrund sind anschließend nicht möglich. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO

Installation über 8GB USB-Stick - Rufus unter Win oder mit WoeUSB unter Linux

Re: Intel Wireless 7260 AC: 5GHz Probleme
« Antwort #29 am: 29.05.2019, 12:47:44 »
So lange wie die Firmware iwlwifi-7260-17.ucode vorhanden ist wird diese auch verwendet, nur niedrigere Versionen teilweise zu entfernen genügt nicht. Du musst letztendlich alle Dateien für die 7260 entfernen, einzeln (Version aufsteigend) wieder in den Ordner kopieren und testen, nur dann könnte möglicherweise eine Änderung eintreten.
Habe ich genau so gemacht:
Alle ucode für 7260 entfernt und beginnend mit dem niedrigsten Wert wieder rein kopiert. Nach jedem Tausch deine vorgeschlagenen Kommandos (zum ent-/neuladen denke ich doch) ausgeführt. Habe die Ausgabe(n) darunter geposted. iwlwifi-7260-17.ucode war einfach die letzte in der Liste.
Oder muss ich nach jedem Tausch auch komplett neustarten?