Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.12.2019, 08:58:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 622943
  • Themen insgesamt: 50306
  • Heute online: 674
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Cryptominer-Blocker im neuen Firefox aktivieren  (Gelesen 422 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thebookkeeperThreadstarter

  • aka AnanasDampf
  • *****
Cryptominer-Blocker im neuen Firefox aktivieren
« am: 23.05.2019, 20:05:32 »
https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/firefox-67-so-aktivieren-sie-den-neuen-cryptominer-blocker-a-1268653.html:
Zitat
So aktivieren Sie den Cryptominer-Blocker im neuen Firefox
Wenn der eigene Computer plötzlich warm wird, wird seine Rechenleistung möglicherweise gerade von Kriminellen gekapert. Eine neue Firefox-Funktion soll so etwas verhindern - sie muss aber manuell angewählt werden.

Zum Aktivieren der neuen Funktion muss ein Haken bei "Währungsberechner" gesetzt werden.
...
Mit der Version 67 führt Mozilla außerdem einen Cryptominer-Blocker ein - direkt im Browser, ohne Umweg über ein Add-on. Eine ähnliche Funktion bietet bereits Opera, Googles Chrome beispielsweise aber noch nicht.

Mozilla schreibt, es habe sich für die neue Funktion mit dem Anbieter Disconnect zusammengetan. Gemeinsam habe man "Listen von Domänen zusammengestellt, die Kryptomining-Skripte bedienen": "Damit lassen sich diese jetzt direkt über Firefox blockieren."
...
Mit seinem Vorstoß setzt das Unternehmen einer Betrugsmasche namens Cryptojacking etwas entgegen. Beim Cryptojacking - kombiniert aus "Cryptocurrency" (Kryptowährung) und "Hijacking" (Entführung) - kapern Kriminelle die Rechenleistung Dritter, um Kryptowährung zu schürfen ("minen"). Häufig wird beim Krypto-Mining die Digitalwährung Monero errechnet.

Cryptojacking-Angriffe, die manchmal auch über heruntergeladene Software, häufig aber über den Browser, stattfinden, schaden dem Gerät in der Regel nicht unmittelbar - davon abgesehen, dass es wegen der zusätzlichen Rechenvorgänge oft heiß oder lauter wird. Sie sind aber trotzdem ärgerlich, weil Dritte hier quasi Akkuleistung oder Strom sowie Bandbreite von ihren Opfern abgreifen.

Manche Angriffe bleiben Internetnutzern auch völlig verborgen, weil es Kriminellen mitunter gelingt, den sogenannten Miner, einen kurzen JavaScript-Code, in eigentlich vertrauenswürdige Angebote bekannter Websitebetreiber einzuschleusen.

So aktivieren Sie die Funktion

Der Firefox-Browser soll es nun bemerken, wenn man eine Website mit Cryptominer geöffnet hat. Die entsprechende Funktion muss jedoch manuell aktiviert werden und ist ein wenig versteckt.

In der Version 67 des Browsers findet man sie über die Menü-Reiter Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Seitenelemente blockieren/Benutzerdefiniert. In letzterem Menü muss man bei Währungsberechner (Cryptominer) einen Haken setzen, damit die Funktion aktiviert wird.
« Letzte Änderung: 23.05.2019, 20:10:30 von thebookkeeper »