Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.07.2020, 22:10:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670920
  • Themen insgesamt: 54371
  • Heute online: 440
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?  (Gelesen 5709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #75 am: 03.06.2019, 00:23:12 »
Grüne Türen?
Nein. Hamburg's Gemüsegarten.

Die Ausgabe kennen wir ja schon, also zurück zu meiner AW#50 und nachdem du noch mal reinschaust, gode nacht.

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #76 am: 03.06.2019, 00:30:37 »
Die Ausgabe kennen wir ja schon, also zurück zu meiner AW#50 und nachdem du noch mal reinschaust, gode nacht.

Hoffe ich konnte dir folgen:
------------------------------------------------

xxx:~$ sudo apt-get purge nvidia*
[sudo] Passwort für xxx:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Hinweis: »nvidia-390-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-i386« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-modprobe« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-texture-tools« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-vdpau-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-smi« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-common« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-no-dkms-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-compute-utils-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs-nonglvnd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-current« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-prime-applet« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-396« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-410« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-415« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-toolkit« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-driver-libs« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-persistenced« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings-binary« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-uvm« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-headless-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-340xx-driver« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-304-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cuda-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-cg-doc« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-340-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-libopencl1-361-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-experimental-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364-updates« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-304« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-310« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-313« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-319« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-325« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-331« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-334« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-337« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-340« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-343« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-349« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-352« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-355« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-358« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-361« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-364« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-367« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-375« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-378« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-381« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-384« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-387« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-dkms-kernel« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-390« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-346-updates-dev« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Hinweis: »nvidia-opencl-icd« wird für das Suchmuster »nvidia*« gewählt.
Paket »nvidia-compute-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »nvidia-kernel-common-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-common« gewählt.
Hinweis: »nvidia-kernel-source-390« wird an Stelle von »nvidia-kernel-source« gewählt.
Hinweis: »nvidia-settings« wird an Stelle von »nvidia-settings-binary« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-smi« gewählt.
Hinweis: »nvidia-utils-390« wird an Stelle von »nvidia-utils« gewählt.
Paket »nvidia-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-driver« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-340xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-legacy-304xx-kernel-dkms« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-310-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-310« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-313-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-313« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-319-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-319« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-325-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-325« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-334-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-334« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-337-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-337« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-343-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-343« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-349-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-349« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-355-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-355« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-358-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-358« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-364-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-364« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-378-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-378« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-381-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-381« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-experimental-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Hinweis: »libnvtt-bin« wird an Stelle von »nvidia-texture-tools« gewählt.
Paket »nvidia-driver-libs« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-nonglvnd« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-libs-i386« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-304-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-331-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-384-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-387-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-390-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-compute-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-current-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-396« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-410« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-driver-415« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-headless-no-dkms-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-common-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-kernel-source-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-304-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-331-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-340-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-384« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-387« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-settings« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-utils-390« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime-applet« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-340-updates-uvm« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-346-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-352-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-361-updates-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-367-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-375-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-dev« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cg-toolkit« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-cuda-doc« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-libopencl1-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-modprobe« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-346-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-352-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-361-updates« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-367« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-opencl-icd-375« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-prime« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
Paket »nvidia-common« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
xxx:~$

kommt neustart
« Letzte Änderung: 03.06.2019, 00:33:52 von blujaz »

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #77 am: 03.06.2019, 00:45:50 »
Alles IO, denke schluss für heute, Zweikästechenpinguin muss ins Bett in die kästchen Runde.

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #78 am: 03.06.2019, 12:15:20 »
Hi :)
Zitat
Hängt ab von: xserver-xorg-core

was auch immer da bei dir los ist...

sudo apt-get install xserver-xorg-core
wenn da wieder was fehlt, entsprechend durcharbeiten... und alles geforderte installieren... bis alles installiert wurde..

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #79 am: 03.06.2019, 14:44:50 »
x@x:~$ sudo apt-get install xserver-xorg-core
[sudo] Passwort für xxx:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
xserver-xorg-core ist schon die neueste Version (2:1.19.6-1ubuntu4.2).
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
x@x:~$

Und nu, super alles da?
------------------------------


Nachtrag:

Das mit der Treiberverwaltung klappt immer noch nicht!

Einer noch Idee?

« Letzte Änderung: 03.06.2019, 23:05:23 von blujaz »

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #80 am: 04.06.2019, 14:03:55 »
Hi :)
ich hatte dir doch geraten alle fehlenden nach zu installieren...

gehe deinen thread konzentriert nochmal durch und installiere die fehlenden nach.. bis es mit den nvidias klappt...

wie das geht, und wie die zusammenhänge sind, solltest du ja mittlerweile verstanden haben.

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #81 am: 04.06.2019, 14:41:03 »
wie das geht, und wie die zusammenhänge sind, solltest du ja mittlerweile verstanden haben.

Wenn ich das mal so würde :)

Ich fang mal damit an:

sudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings
Ausgabe:

x@x:~$  sudo apt-get install nvidia-304 nvidia-settings
[sudo] Passwort für x@x:             
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 nvidia-304 : Hängt ab von: xorg-video-abi-11 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-12 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-13 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-14 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-15 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-18 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-19 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-20 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-23
              Hängt ab von: xserver-xorg-core
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
x@x:~$

Diese Pakete sollten jetzt nachinstalliert werden, sehe ich doch richtig?:

                             xorg-video-abi-11 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-12 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-13 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-14 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-15 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-18 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-19 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-20 ist aber nicht installierbar oder
                             xorg-video-abi-23
                             xserver-xorg-core

« Letzte Änderung: 04.06.2019, 14:59:35 von blujaz »

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #82 am: 04.06.2019, 14:59:28 »
Hi :)
zeig mal deine quellen

inxi -r

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #83 am: 04.06.2019, 15:00:47 »
Hi :)
zeig mal deine quellen

inxi -r


x@x:~$ inxi -r
Repos:     Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/flexiondotorg-audio-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/flexiondotorg/audio/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-bionic.list
           deb http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           deb-src http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu bionic main
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           deb http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
           Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner
x@x:~$

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #84 am: 04.06.2019, 15:21:16 »
Hi :)
schalte mal in
anwendungspaketquellen
die quellcodes aus.. dir braucht nur ein programmierer... ebenso die anderen, romeo und fehlersymbole auch aus.

bitte
sudo apt-get --reinstall install xserver-xorg-core
ich habe mal eben ein paar minuten im netz quer gelesen... der 304er scheint momentan nicht so einfach unter bionic zum laufen zu bekommen zu sein.

mal abwarten bis ein 304. > 137 im ppa erscheint.
bis dahin nouveau nutzen..
« Letzte Änderung: 04.06.2019, 15:33:34 von ehtron »

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #85 am: 04.06.2019, 15:39:57 »
Hi :)
schalte mal in
anwendungspaketquellen
die quellcodes aus.. dir braucht nur ein programmierer... ebenso die anderen, romeo und fehlersymbole auch aus.

Ok über menü anwendungspaketquellen gefunden, dort steht aber nichts von quellcodes sondern quelltextpaketquellen aktivieren.
---------------------

 romeo und fehlersymbole auch aus, gibt es überhaupt nicht.

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #86 am: 04.06.2019, 15:45:33 »
ich habe mal eben ein paar minuten im netz quer gelesen... der 304er scheint momentan nicht so einfach unter bionic zum laufen zu bekommen zu sein.
mal abwarten bis ein 304. > 137 im ppa erscheint.
bis dahin nouveau nutzen..

Alles klar, danke.

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #87 am: 04.06.2019, 15:48:04 »
Hi :)
wo kommt die quelle dann her?

Active apt sources in file: /etc/apt/sources.list.d/official-source-repositories.list
           deb-src http://packages.linuxmint.com tara main upstream import backport
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-backports main restricted universe multiverse
           deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu/ bionic-security main restricted universe multiverse
           deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu/ bionic partner

lösche die datei

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #88 am: 04.06.2019, 16:29:22 »
Hi :)
wo kommt die quelle dann her?

lösche die datei

Mal zum Verständnis so?

sudo apt-get purge nvidia*

Re: Mint 19 Cinnamon aktualisiert und nun?
« Antwort #89 am: 04.06.2019, 16:33:04 »
Hi :)
nö.. die datei die die src- quellen enthält.. steht doch welche.. 

wobei nicht nachvollziehen kann woher die gekommen sein soll, wenn du die sources (quellcode) quellen nicht eingeschaltet hast...