Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.12.2019, 14:33:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22914
  • Letzte: Miimir350
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623233
  • Themen insgesamt: 50326
  • Heute online: 844
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Windows überschreibt immer den GRUB2-Bootloader - Lösung gesucht  (Gelesen 2089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Windows überschreibt immer den GRUB2-Bootloader - Lösung gesucht
« Antwort #30 am: 08.06.2019, 23:27:38 »
Mir hat das geholfen, läuft super:

sudo gedit /etc/default/grub && sudo update-grub2 && sync && reboot------------------------

Da ich allerdings nur ein Dreikästchen Pinguin bin warte bitte mal ab was die anderen dazu sagen.

Hallo Leude,
ich hab gerade nochmal versucht wieder das Linux Mint 19.1 zu reaktivieren.

Dabei habe ich wieder versucht die sda3 einzubinden. Immer erfolglos. Nicht nur, weil das Live System irgendwie nicht so richtig mitspielte, sondern auch, weil die sda3-
Partition immer zugesperrt zu sein scheint, sie wird in fstab des livesystems von 19.1 usb-stick-version gar nicht erkannt.
Somit konnte ich sie nicht mal einbinden.
Dann hab ich die Installationsroutine aufgerufen und bemerkt, dass da so ein Schlüsselsymbol vor der sda3 (efi) partition war.

Ich werde jetzt nochmal windows zu machen und schauen, ob wenigstens grub2 noch drauf ist.
die installierte 19.1 version auf sda9 war zumindest ebend nicht durchgehend bootfähig. hab vergessen, vorher nochmal das livesystem neu zu booten, nach meiner spielchen.

ps: das windoze hat kein schnellstart mehr (hiberfil.sys), da ich es wahrscheinlich vor kurzem ausgestellt hatte.
deshalb die annahme, es würde jetzt funzen.
ich probiers eben.... bitte warten, legen sie nicht auf

also so wies ausschaut, wurde der grub nicht richtig installiert oder wieder "überschrieben"
da brauch ich mir auch keine mühe zu machen und kann eh nur von usb stick starten (linuxmint)

es scheint an dem Schlüsselsymbol zu liegen. vmtl sichert windows die gesamgte sda3 efi partition ab.
so, dass es nicht zu einer grub2 installation daneben kommen kann.

hab leider keinen screenshot oder so, aber es war mit profanen fehlermeldungen in der bash nicht möglich, sda3 einzubinden (no such directory or file)...
gruß

--------------


hier isses nochmal, das rattenface  :o eeek

Ich hab mal ne andere live linux dist laufen lassen und siehe da, ich komme auf sda3 !

Sie ist auch begehbar
Kann es sein, dass die doppelten Einträge (siehe Bildchen) dazu führen, dass es kuddelmuddel gibt?

Microsoft , Boot, und ubuntu
sind Ordner im EFI Vezreichnis
und seinem Stammverzeichnis.
Wunderte mich.

Ansonsten werde ich es hier mit der Livedistribution nochmal versuchen, und dann berichten.
Aber obwohl, geht ja nicht, denn ich hab die letzte HDD Version von Mate 19.1 ja zerschossn.

Gute Nacht
« Letzte Änderung: 29.08.2019, 00:27:43 von rattenface »

Mir hat das geholfen, läuft super:

sudo gedit /etc/default/grub && sudo update-grub2 && sync && reboot...warte bitte mal ab was die anderen dazu sagen.

Wenn... wäre das bei MATE - Pluma, dazu handelt es sich bei gedit/Pluma um eine grafische Anwendung.
sudo geditDamit lassen sich die Rechte super verbiegen.

Das korrekte Vorgehen wäre:
sudo -H gedit /etc/default/grubWenn es denn eine grafische Anwendung sein muss...

Andere einfache Lösung wäre, mit nano oder vim zu editieren.
« Letzte Änderung: 29.08.2019, 06:57:27 von Moridian »

sudo gedit /etc/default/grub && sudo update-grub2 && sync && reboot

Da ich allerdings nur ein Dreikästchen Pinguin bin
nach dem Code sind das zwei Kästchen weniger!  ::)

Aber wenn's super läuft bei Dir … dewegen sicher nicht.  :D

edit apropos grub2
update-grub2 (8)     - stub for grub-mkconfig
« Letzte Änderung: 29.08.2019, 07:47:21 von aexe »

sudo gedit /etc/default/grub && sudo update-grub2 && sync && reboot

Da ich allerdings nur ein Dreikästchen Pinguin bin
nach dem Code sind das zwei Kästchen weniger!  ::)

Aber wenn's super läuft bei Dir … dewegen sicher nicht.  :D

edit apropos grub2
update-grub2 (8)     - stub for grub-mkconfig


Hey jo aexe!

warum steht da ne Acht in den Klammern daneben?
Ist das ein Code, den ich mal probieren sollte?

Frage mich immer noch, ob das mit dem doppelten Ordnern in der EFI so korrekt ist, konnte man das btw erkennen?
Gr´üße

Die 8 in Klammern bezieht sich auf die Sektion der Man-Pages.
siehe: https://linux.die.net/man/

Zu UEFI kann ich nichts sagen.
« Letzte Änderung: 30.08.2019, 00:01:32 von aexe »

Ich habe jetzt nicht alles gelesen - ABER
wenn die Überschrift "Windows überschreibt immer den GRUB2-Bootloader"
so zu verstehen ist, dass Win ständig den Ubuntu-Eintrag im "efibootmgr" überschreibt
gibt es hier eventuell Hilfe
https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Problembehebung/
zeimlich weit runter scrollen zu - Ubuntu startet nur einmal
« Letzte Änderung: 30.08.2019, 10:40:45 von billyfox05 »

Hi Leude,
Dange für die vielen Einträge / Antworten!
habe eine Menge gelernt, wenn auch nur häppchenweise!!!!

So, z.B. ist mir gerade auch aufgefallen, dass ich keine doppelten Einträge im /mnt/boot/efi hatte, sondern einfach einen zweiten Order dort hinein gemountet hatte, zusätzlich zu dem, vom Live System.
Ich versuche es direkt mal mit dem Link von der Ubuntu-Hilfe unter dem Titel Linux startet nur einmal.
Danke soweit :D


Trotzdem nochmal ne Frage:
Habe ich einen Boot-Ordner zu viel?

desinfect@desinfect:/mnt2$ ls -R /mnt2 | grep ':$' | sed -e 's/:$//' -e 's/[^\/]*\//|  /g' -e 's/|  \([^|]\)/|–– \1/g'
|–– mnt2
|  |–– Boot
|  |–– boot-repair
|  |  |–– log
[...]
|  |–– EFI
|  |  |–– Boot
|  |  |–– Microsoft
|  |  |  |–– Boot
|  |  |  |  |–– bg-BG
|  |  |  |  |–– cs-CZ
[...]
|  |  |  |  |–– Resources
|  |  |  |  |  |–– de-DE
[...]
|  |  |  |  |–– uk-UA
|  |  |  |  |–– zh-CN
|  |  |  |  |–– zh-TW
|  |  |  |–– Recovery
|  |  |–– ubuntu
|  |  |  |–– fw
|  |–– [b]Microsoft[/b]
|  |  |–– [b]Boot[/b]
|  |–– ubuntu
desinfect@desinfect:/mnt2$

Es scheint, als wäre der Boot Ordner einmal im EFI Ordner vorhanden, mitsamt seinem Inhalt, und einmal im gemounteten (mnt2) Stammverzeichnis.
Kann es sein, dass sich dadurch der GRUB permanent zerschießt?
Mein Livesystem hier, (desinfect), zeigt der Grubloader auch an, dass er eine fallback datei im Boot Ordner nicht finden kann.
Habe das ganze mal sicherhaltshalber in den Ordner mnt2 gemountet, sodass keine doppelten, evlt. vom Live System bekannten Ordner angezeigt werden.

Die Dateien im Boot Ordner ohne den EFI zu begehen, sind schon älter, vom Februar, wobei ich damals auch daran gefricketl hatte.

Bräuchte eine "Genehmigung", dass ich, oder was ich, außer den EFI Ordner, entfernen kann, falls sinnvoll.



-----------edit:
Hab jetzt mal die überflüssigen Ordner mit den Schrottinhalten aus dem mnt entfnert und nur die EFI +Subordner gelassen.
Installiere jetzt Mint 19.2 manuell direkt aus seinem livesystem neu.
/ (Root) ist sdb9
swap gibs auch
sda3 is grub
und nen home verzeichnis

.... please wait





UPDATE:
ICH BIN DUMM!

Hätte mal tagsüber an der Sache arbeiten sollen, dann hüätte ich Euch auch verstanden...   :-\ :-\ :o ;D

Habe jetzt endlich das Grub Update durchgeführt und hänge noch das Tutorial "Linux startet nur einmal" hinten ran.
Dann melde ich mich wieder. :-P
« Letzte Änderung: 06.09.2019, 07:21:36 von rattenface »

SOOO...

Problem gelöst
Nachhaltig (hört hört!)
0.
grub reaktiviert nach Anleitung hier im Thread
1.
Erneuter Start von Windows ohne an erster Stelle zu sein hat das Problem, wie in "Linux startet nur einmal" verursacht.
2.
grub-repair mit sinnvollen erw. Einstellungen hat das Problem wieder gelöst. Eine Fehlermeldung gab den Tipp: http://ubuntuhandbook.org/wp-content/uploads/2016/11/boot-repair-finish.jpg (Beispielbild)

dass ich mit bcdedit /set die Ubuntu shimx efi angeben solle.
Gemacht getan!

3. Windowsbootloader startet grub. Etwas über Umwege, aber sinnvoll!

Grüße gehen raus an alle
« Letzte Änderung: 29.09.2019, 15:20:40 von rattenface »

@rattenface
wenn es jetzt funktioniert dann setze das Thema bitte auf "gelöst" - WIE ? - siehe oben Hilfe

@rattenface
wenn es jetzt funktioniert dann setze das Thema bitte auf "gelöst" - WIE ? - siehe oben Hilfe

kann ich nicht, keine rechte zum bearbeiten  :-\

Hallo,
das Eröffnungsdatum deines Themas liegt mit dem 06.05.2019 zu weit zurück.
Du könntest einen Moderator bitten das zu erledigen. :)
« Letzte Änderung: 29.09.2019, 15:29:21 von kuehhe1 »