Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.11.2019, 05:52:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22802
  • Letzte: F7even
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619066
  • Themen insgesamt: 49963
  • Heute online: 624
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 452
Gesamt: 453

Autor Thema:  Linux Mint in der Fachpresse  (Gelesen 3310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint in der Fachpresse
« Antwort #15 am: 02.08.2019, 13:05:49 »

Wenn man sich nicht richtig Ausdrückt oder auch keine Ahnung davon hat:

Richtig ist:
Es läuft der 4.15er Ubuntu Distributionskernel der bei Ubuntu LTS ist und bis 04/2023 mit Aktualisierungen versorgt wird.

Würde sagen, dass die obige Aussage nur allgemeiner gehalten ist, aber nicht falsch.

Re: Linux Mint in der Fachpresse
« Antwort #16 am: 02.08.2019, 14:02:48 »
...
Würde sagen, dass die obige Aussage nur allgemeiner gehalten ist, aber nicht falsch.

Geht mehr darum was für ein schmu daraus gezogen wird, siehe # 13 !  ;)

... Und richtig ist tommix Variante!

ich fände es auch besser wenn Ubuntu sich an den "eigentlichen" Kerneln halten würde, besonders bei den LTS!
« Letzte Änderung: 02.08.2019, 14:08:18 von Nuffi »