Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.07.2019, 09:42:54

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22266
  • Letzte: Minatrix
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599296
  • Themen insgesamt: 48539
  • Heute online: 442
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon  (Gelesen 1061 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #15 am: 15.04.2019, 15:03:26 »
Also wirklich eine blinde Verknüpfung.
"blinde Verknüpfung" finde ich ist eine merkwürdige Ausdrucksweise. Es ist eine Verknüpfung zu einer Anwendung und die sollte sich zumindest öffnen, funktioniert das nicht muß man es ergründen. Dazu bitte den Kalender im Terminal starten:gnome-calendarim Fehlerfall würde dabei eine Rückmeldung erfolgen, denn man weis ja nie was du schon so "getestet" hast.

Auch eine erneute Installation des Kalenders wäre eine Möglichkeit um in Abhängigkeit stehende, fehlende Pakete wieder ins System zu bringen, damit der Kalender funktioniert:apt reinstall gnome-calendar
Ließe sich auf Denme Weg auch die Lightning Thubderbird extension direkt starten?
Nein, Lightning ist eine Erweiterung (Addon) des Email Programms Thunderbird, Lightning ist keine autarke Anwendung.

Ich mussnmich nur noch damit auseinander setzen, wie ich meinen lokalen Android Kalender synchronisiert kriege.
Was willst du da noch lang überlegen, du benutzt ein Android-Handy und Android setzt auf Google auf. 8)

Alles wirklich hilfreich, dank Dir :). Opajoerg schrieb eingangs ja, dass bei LMint 19 von Haus aus keinen Kalender mitbringt (vom Desklet abgesehen denke ich). Ich vermute daher, dass ich den Gnome Kalender erst nachinstallieren muss und der weiße Ladekreis beim anklicken bedeutete, dass das Vorhandensein eines Kalenderprogramms geprüft wurde.

Den Google Calendar nutze ich wegen Datenschutzbedenken nicht, nur meinen lokalen. Google wird trotzdem das allermeiste mitlesen aber irgendwo muss man ja anfangen. Hab auch noch ein aktives gmail-Konto . Das mus dringend weg. Aber eins nach dem anderen. Ich werd berichten, wie meine Lösung aussieht.

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #16 am: 15.04.2019, 15:17:17 »
Hallo @jorato, bitte keine Vollzitate, stand doch alles direkt darüber
Opajoerg schrieb eingangs ja, dass bei LMint 19 von Haus aus keinen Kalender mitbringt (vom Desklet abgesehen denke ich). Ich vermute daher, dass ich den Gnome Kalender erst nachinstallieren muss
Hier auf LM19 Cin. wurde der gnome-calendar gleich automatisch mit installiert und funktionierte ohne Nachbesserung, gleich beim Erstupgrade wurde er aktualisiert. Ich kann mich jedenfalls nicht an eine manuelle Installation erinnern, siehe Anhang.

Ich werd berichten, wie meine Lösung aussieht.
da bin ich mal gespannt...
« Letzte Änderung: 15.04.2019, 19:37:40 von kuehhe1 »

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #17 am: 15.04.2019, 15:33:55 »
Bei sooo vielen Kalendern - habe ich (fast) den Überblick verloren
Hier LM 19.1 (64) Cinnamon - sieht es so aus
1. Nach der Installation vorhandene Kalender
- das Paket (siehe Synaptic) "gnome-calendar" - Icon abgelegt unter "Büro" im Menü
- das Applet (siehe "Applets zur Leiste hinzufügen") "Kalender" - aufrufbar über das Datum in der Leiste - siehe Antwort #3
2. als Desklet zusätzlich installierbar
- "Calendar desklet"
- "Calendar" (hier wird auf eventuelle Fehlfunktionen hingewiesen)

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #18 am: 16.04.2019, 19:21:55 »
Also wirklich eine blinde Verknüpfung.
"blinde Verknüpfung" finde ich ist eine merkwürdige Ausdrucksweise. Es ist eine Verknüpfung zu einer Anwendung und die sollte sich zumindest öffnen, funktioniert das nicht muß man es ergründen. Dazu bitte den Kalender im Terminal starten:gnome-calendarim Fehlerfall würde dabei eine Rückmeldung erfolgen, denn man weis ja nie was du schon so "getestet" hast.

Auch eine erneute Installation des Kalenders wäre eine Möglichkeit um in Abhängigkeit stehende, fehlende Pakete wieder ins System zu bringen, damit der Kalender funktioniert:apt reinstall gnome-calendar[/quote]

Hi kuehhe1,
es ist offenbar wie Du geschrieben hast, der Kalender scheint schon installiert gewesen zu sein. Siehe hier:
[code] gnome-calendar

(gnome-calendar:5070): GcalWeatherSettings-WARNING **: 19:12:34.865: Unknown location 'herne' selected
Speicherzugriffsfehler (Speicherabzug geschrieben)

da aber der Kalender immernoch nicht startete, hab ich mal die Neuinstallation versucht, die leider auch ohne Ergebnis blieb. Beim Klick auf das Kalender Icon öffnet sich leider nach wie vor nichts, auch keine Fehlermeldung. Hier der Codeblock der Neuinstallation:
apt reinstall gnome-calendar
[sudo] Passwort für johannes:         
Die folgenden Pakete werden ERNEUT INSTALLIERT:     
  gnome-calendar
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  pinball-data{u}
0 Pakete aktualisiert, 0 zusätzlich installiert, 1 erneut installiert, 1 werden entfernt und 355 nicht aktualisiert.
582 kB an Archiven müssen heruntergeladen werden. Nach dem Entpacken werden 6.771 kB frei werden.
Möchten Sie fortsetzen? [Y/n/?] y
Holen: 1 http://mirror.bauhuette.fh-aachen.de/linuxmint tessa/upstream amd64 gnome-calendar amd64 3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa [582 kB]
582 kB wurden in 1 s heruntergeladen (722 kB/s)
(Lese Datenbank ... 297259 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von pinball-data (0.3.1-14) ...
(Lese Datenbank ... 297213 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../gnome-calendar_3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa_amd64.deb ...
Entpacken von gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) über (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) ...
gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) wird eingerichtet ...
Trigger für mime-support (3.60ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für desktop-file-utils (0.23+linuxmint4) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:amd64 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.13.3-11ubuntu1.1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.17-2) werden verarbeitet ...

Wirklich ärgerlich. Was kann ich noch tun? der gnome Kalender an sich sieht vielversprechend aus!

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #19 am: 16.04.2019, 19:28:59 »
Zitat
der gnome Kalender an sich sieht vielversprechend aus!
Wo / Wie siehst du ihn denn ? - wenn er nicht startet ?

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #20 am: 16.04.2019, 19:32:32 »
Der Kalender öffnet sich erst gar nicht. Bislang nie. Ich klicke auf das Kalendersymbol unter "Büro" und sehe dann zwar, dass sehr kurz in der Dateileiste ein weiteres Symbol auftaucht, das verschwindet aber so schnell wieder, dass ich das Symbol nicht mal erkennen kann. 
« Letzte Änderung: 16.04.2019, 22:08:12 von jorato »

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #21 am: 16.04.2019, 22:09:46 »
Der Kalender öffnet sich erst gar nicht. Bislang nie. Ich klicke auf das Kalendersymbol unter "Büro" und sehe dann zwar, dass sehr kurz in der Dateileiste ein weiteres Symbol auftaucht, das verschwindet aber so schnell wieder, dass ich das Symbol nicht mal erkennen kann.

@billyfox05: gesehen hab ich ihn bislang nur bei meiner Netzrecherche nach verfügbaren Kalendern...

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #22 am: 18.04.2019, 08:13:31 »
Ich hab den Gnome-Kalender gestern versuchsweise mal über den Anwendungsmanager deinstalliert und wieder neu aufgespielt. Leider öffnet sich immernoch nichts. Woran könnte das noch liegen?

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #23 am: 18.04.2019, 17:01:39 »
da aber der Kalender immernoch nicht startete, hab ich mal die Neuinstallation versucht, die leider auch ohne Ergebnis blieb
der Ablauf ist hier bis auf deine automatische Deinstallation von pinnball-data identisch:
apt reinstall gnome-calendar
Die folgenden Pakete werden ERNEUT INSTALLIERT:     
  gnome-calendar
0 Pakete aktualisiert, 0 zusätzlich installiert, 1 erneut installiert, 0 werden entfernt und 0 nicht aktualisiert.
582 kB an Archiven müssen heruntergeladen werden. Nach dem Entpacken werden 0 B zusätzlich belegt sein.
Holen: 1 http://ftp-stud.hs-esslingen.de/pub/Mirrors/packages.linuxmint.com tessa/upstream amd64 gnome-calendar amd64 3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa [582 kB]
582 kB wurden in 0 s heruntergeladen (2.166 kB/s)
(Lese Datenbank ... 344442 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../gnome-calendar_3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa_amd64.deb ...
Entpacken von gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) über (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) ...
gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) wird eingerichtet ...
Trigger für mime-support (3.60ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für desktop-file-utils (0.23+linuxmint4) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:amd64 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.13.3-11ubuntu1.1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.17-2) werden verarbeitet ...

auch mit einem anderen Befehl werden die selben Pakete installiert:sudo apt install --reinstall gnome-calendar
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 erneut installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen noch 0 B von 582 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
(Lese Datenbank ... 344442 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../gnome-calendar_3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa_amd64.deb ...
Entpacken von gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) über (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) ...
gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) wird eingerichtet ...
Trigger für mime-support (3.60ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für desktop-file-utils (0.23+linuxmint4) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:amd64 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.13.3-11ubuntu1.1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.17-2) werden verarbeitet ...

Was geschieht wenn du gnome-calendar im Terminal startest?
gnome-calendar

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #24 am: 19.04.2019, 11:15:50 »
Was geschieht wenn du gnome-calendar im Terminal startest?
gnome-calendar

Hi kuehhe1, ich habs mal gestestet:
johannes@Johannes-Laptop:~$ gnome-calendar

Der Befehl 'gnome-calendar' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:

sudo apt install gnome-calendar

johannes@Johannes-Laptop:~$

Merkwürdig! Als nächstes dann:
 johannes@Johannes-Laptop:~$ sudo apt install --reinstall gnome-calendar
[sudo] Passwort für johannes:         
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  gnome-calendar
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 371 nicht aktualisiert.
Es müssen noch 0 B von 582 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 1.831 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Vormals nicht ausgewähltes Paket gnome-calendar wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 298811 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../gnome-calendar_3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa_amd64.deb ...
Entpacken von gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) ...
gnome-calendar (3.28.2-0ubuntu0.18.04.1mint1+tessa) wird eingerichtet ...
Trigger für mime-support (3.60ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für desktop-file-utils (0.23+linuxmint4) werden verarbeitet ...
Trigger für libglib2.0-0:amd64 (2.56.3-0ubuntu0.18.04.1) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.13.3-11ubuntu1.1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.17-2) werden verarbeitet ...
johannes@Johannes-Laptop:~$

Das ergab dann folgendes:
johannes@Johannes-Laptop:~$ gnome-calendar

(gnome-calendar:15903): GcalWeatherSettings-WARNING **: 11:10:50.835: Unknown location 'herne' selected
Speicherzugriffsfehler (Speicherabzug geschrieben)

Immerhin mal was neues ;). Leider aber noch kein Erfolg.


Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #26 am: 19.04.2019, 12:32:17 »
Der Befehl 'gnome-calendar' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:
nun ja, du schreibst zuvor du hättest ihn mit der Anwendungsverwaltung installiert, der Terminal-Meldung zu folge ist dem nicht so.

zum Vergleich, so startet gnome-calendar hier im Terminal:kuehhe1@HP470:~$ gnome-calendar

(gnome-calendar:28422): GcalRangeTree-CRITICAL **: 13:30:02.503: gcal_range_tree_add_range: assertion 'end >= start' failed
immerhin öffnet sich hier das Kalender-Fenster, sogar mit Wetter-Daten. Mir scheint im (gesamten) Kalender-Project steckt der Wurm, mein google-kalender-Desklet spinnt ja auch, ist aber in anderes Thema: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=54531.msg741170#msg741170
« Letzte Änderung: 19.04.2019, 18:53:14 von kuehhe1 »

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #27 am: 19.04.2019, 15:44:06 »
Ist womöglich dieser Fehler: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/gnome-calendar/+bug/1824699

Das sieht sehr danach aus!!!  :). Leider bin ich mit dem Lösungsweg überfordert. Nach der dconf Eingabe find ich mich nicht zurecht. Kann mir jemand genauer erklären, wie ich folgenden Lösungsansatz umsetze:
"I found a solution:
i startet dconf editor and resetted everything in org/gnome/calendar/weather-settings.

Now calendar is starting again. There was something with this weather plugin."


Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #28 am: 19.04.2019, 15:48:37 »
bei mir habe ich den Fehler jetzt reproduziert ?!
das
Zitat
(gnome-calendar:15903): GcalWeatherSettings-WARNING **: 11:10:50.835: Unknown location 'herne' selected
und der Link von pinky - haben mich auf die Spur gebracht.
Ich habe im "gnome-calendar" auf Einstellungen geklickt und bei Wetter
- die Standortautomatik abgeschaltet
- und dafür "herne" als Standort manuell eingegeben
- der Calendar hat sich selbstständig verabschiedet und lässt sich nicht mehr starten ?!

Wie ich das wieder i.O. bringe - weiß ich noch nicht ?!  :(

Re: Kalender öffnet sich nicht - Linux Mint 19.1 Cinnamon
« Antwort #29 am: 19.04.2019, 15:56:34 »
Das geht nur mit dem "dconf-editor" falls noch nicht installiert mit: apt install dconf-editorinstallieren und anschließend und über Menü > Systemverwaltung starten. In der "dconf-editor Leiste" zum zitierten Pfad durchhangeln oder nach "weather-" suchen:
org/gnome/calendar/weather-settings
im Setup deinen Ort zwischen den " "Gänsefüßchen entfernen, im Feld darüber auf Auto umstellen und den dconf-editor beenden. Ich hatte es heute früh getestet, da funktionierte es hier erst nach "Neustart".

Bin gerade unterwegs und kann keinen Screenshot liefern.

Edit: Grammatik korrigiert.
« Letzte Änderung: 20.04.2019, 12:00:27 von kuehhe1 »