Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.05.2019, 07:20:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 591056
  • Themen insgesamt: 47865
  • Heute online: 467
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 232
Gesamt: 240

Autor Thema: [gelöst]  DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen  (Gelesen 307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« am: 17.03.2019, 17:42:48 »
Hallo

Ich möchte bei meinem Laptop ein BIOS-Update machen, dazu muss man ein DOS booten und dann ein Programm ausführen.

Also, DOS (FreeDOS) habe ich schon über das Programm unetbootin auf den USB Stick
 * https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Bootf%C3%A4higen_DOS_USB-Stick_erstellen
 * http://www.linfo.org/freedos_commands.html

Das lässt sich auch booten, nur wenn ich dann in DOS bin habe ich keine Ahnung wie und ob es überhaupt möglich ist auf Dateien die ich auf dem Stick habe zuzugreifen.

Geht das überhaupt? Oder soll ich evtl. eine zweite Partition erstellen und da die ausführbaren Dateien drauf? Oder empfehlt ihr mir ein anderes Programm?

LM18.3 64bit Cinnamon
« Letzte Änderung: 17.03.2019, 21:55:29 von macromat »

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #1 am: 17.03.2019, 17:53:59 »
Alternativ habe ich es schon nach dieser Anleitung probiert: https://pingtool.org/bootable-dos-iso-bios-upgrade/

Hier ist das Problem, dass ich die Dateien nicht auf den Stick kopieren kann, nachdem ich die ISO auf den Stick kopiert habe, da der Stick danach nur noch leesbar eingebunden wird (ich habe bei der Datei "fd11src_live.iso" aus dem Nemo-Kontextmenü die Option "Bootfähigen USB-Stick erstellen" gewählt.).

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #2 am: 17.03.2019, 18:02:21 »
Wenn Du mit Unetbootin arbeitest, kannst Du auf dem Stick eine zweite Partition für Daten anlegen.

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #3 am: 17.03.2019, 18:05:57 »
Mit UNetbootin kann man auch direkt die Dateien auf den Stick in die selbe Partition kopieren.
sudo apt install unetbootinPS: der Stick muss mit FAT32 formatiert sein! Zudem musst Du vorab keine ISO herunterladen UNetbootin erledigt das alles.

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #4 am: 17.03.2019, 18:26:24 »
UNetbootin hat er doch schon.
DOS (FreeDOS) habe ich schon über das Programm unetbootin auf den USB Stick

Die Version aus den Standard-Repos ist in der Regel ziemlich alt.
Aktuelle Version (667):
https://unetbootin.github.io/linux_download.html
oder
https://launchpad.net/~gezakovacs/+archive/ubuntu/ppa

Edit
Es möglich und nicht unklug, mit UNetbootin das Live-System auf eine Partition (FAT32, ca 2 G) des USB-Sticks zu übertragen, weil dann der restliche Speicherplatz  (falls vorhanden) anderweitig verwendbar bleibt.
« Letzte Änderung: 17.03.2019, 18:56:12 von aexe »

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #5 am: 17.03.2019, 18:44:31 »
Wenn Du das schon so weit hattest, wie in deinem ersten Post beschrieben, brauchst Du nur das Update Programm auf den Stick kopieren.
Der Aufruf erfolgt mit dem Programmnamen also xyz.exe xyz groß Kleinschreibung wird nicht beachtet, mit dir kannst Du dir alle Dateien in dem Pfad anzeigen lassen.
Mit cd xyz wechselst Du in das Verzeichnis xyz mit cd.. wieder zurück, wie bei Linux auch, bei Linux ist allerdings eine Leerstelle dazwischen cd ..

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #6 am: 17.03.2019, 18:50:01 »
Hmm, also hier geht das mit der Version aus den Repos (608-1) einwandfrei und eine extra Partition muss ich auch nicht anlegen um Dateien aus den Stick zu kopieren.

Ansonsten könnte man mittels chown sicher die Berechtigugen auf dem Stick ändern. Geht auch über das Kontextmenü des Dateimanagers als root.

Wenn Du das schon so weit hattest, wie in deinem ersten Post beschrieben, brauchst Du nur das Update Programm auf den Stick kopieren.
Was ja mangels Schreibberechtigung momentan nicht funktioniert.

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #7 am: 17.03.2019, 18:52:40 »
hier geht das mit der Version aus den Repos (608-1) einwandfrei und eine extra Partition muss ich auch nicht anlegen um Dateien aus den Stick zu kopieren.
Na ja, habe auch nicht das Gegenteil behauptet.

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #8 am: 17.03.2019, 19:10:22 »
Ok. Schritt für Schritt.

* Stick mit dem Programm Laufwerke formatiert. (Schnell, MBR/DOS).
* Partition erstellt (FAT) und eingehängt.
* unetbootin (667) gestartet und FreeDOS auf den Stick kopiert.
* Laptop startet vom Stick. FreeDOS 1.0 Final, ich wähle Option 5, "FreeDOS Live CD only"
* mit dem Befehl "dir" bekomme ich angezeigt:
DRIVER
FREEDOS
COMMAND COM
FDCONFIG SYS
KERNEL SYS

Stecke ich den Stick wieder unter Linux Mint ein sehe ich nur folgendes auf der Partition:
$ ll
insgesamt 1956
drwxr-xr-x  2 benutzer benutzer   16384 Jan  1  1970 ./
drwxr-x---+ 4 root     root        4096 Mär 17 19:01 ../
-r--r--r--  1 benutzer benutzer  116492 Mär 17  2019 ldlinux.c32
-r--r--r--  1 benutzer benutzer   61440 Mär 17  2019 ldlinux.sys
-rw-r--r--  1 benutzer benutzer  182592 Mär 17 18:57 libcom32.c32
-rw-r--r--  1 benutzer benutzer   23700 Mär 17 18:57 libutil.c32
-rw-r--r--  1 benutzer benutzer   26208 Mär 17 18:57 menu.c32
-rw-r--r--  1 benutzer benutzer     145 Mär 17 18:57 syslinux.cfg
-rw-r--r--  1 benutzer benutzer 1474560 Mär 17 18:57 ubninit
-rw-r--r--  1 benutzer benutzer   25628 Mär 17 18:57 ubnkern

Also muss ich scheinbar den Weg über eine zweite Partition gehen.

Diese habe ich nun angelegt und die auszuführenden Dateien dort hineinkopiert.

Nun müsste ich nur noch herausfinden wie ich mir andere Laufwerke unter DOS anzeigen lassen kann und dort hin navigiere.

Also, es scheint "Laufwerk" "C:" zu sein, zumindest zeigt mit "dir C." die Dateien an. Ich komme dort aber nicht hinein, mit "cd C:" erscheint zwar in der nächsten Zeile "C:", spring aber dann gleich wieder auf das Ausgangslaufwerk "A:" zurück.

Es geht übrigens um diesem BIOS Flash: https://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-Yoga-Series-Notebooks/Yoga-13-Fan-Noise/ta-p/1065093
« Letzte Änderung: 17.03.2019, 19:26:37 von macromat »

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #9 am: 17.03.2019, 19:42:59 »
Das Laufwerk wechseln geht mit : also c: a:  b:

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #10 am: 17.03.2019, 20:08:35 »
Also, es scheint "Laufwerk" "C:" zu sein, zumindest zeigt mit "dir C." die Dateien an. Ich komme dort aber nicht hinein, mit "cd C:" erscheint zwar in der nächsten Zeile "C:", spring aber dann gleich wieder auf das Ausgangslaufwerk "A:" zurück.
"cd C:" macht genau das, was DOS immer schon gemacht hat: das aktuelle Verzeichnis des Laufwerks C: anzeigen.
Und ich bezweifle, dass in der nächsten Zeile "C:" angezeigt wird. Ich tippe auf "C:\"

Re: DOS Bootstick erstellen und auf Dateien zugreifen
« Antwort #11 am: 17.03.2019, 21:55:13 »
Das Laufwerk wechseln geht mit : also c: a:  b:
Super, Danke!

Hat alles funktioniert, Thema gelöst, Danke