Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.11.2019, 23:01:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22802
  • Letzte: F7even
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 619055
  • Themen insgesamt: 49963
  • Heute online: 764
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Boot Probleme (grub rescue)  (Gelesen 13515 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Boot Probleme (grub rescue)
« Antwort #15 am: 19.12.2011, 17:53:26 »
Zitat
OMG, Mensch ali
...also wenn ich nicht total irre so hat Sauron mich da ganz in die Naehe des grossen Vorsitzenden gerueckt - Toll :-*
Diese Crosspost story war mir neu, werde ich kuenftig beruecksichtigen.

Momentan bemuehe ich mich das Problem mit testdisk zu analysieren - da der betreffende Vorschlag von syscon-hh kam, werde ich die Protokolle dort auch zuerst posten, ich hoffe dafuer Verstaendnis zu finden (auch wuerde solch Vorgehen verhindern mich eine weitere Totsuende begehen zu lassen).
In der Folge werde ich aber auch hier die Ergebnisse, gleich welcher Art, darstellen.

Zitat
...Crosspost ...wir sind damit hier nicht sooo streng, ich glaube, bei ubuntuusers wirst du auf unfreundlichere Hinweie stoßen ;)
... pssst, dort wurde noch nichts bemerkt oder man wartet auf meinen naechsten Post um mich masszuregeln.
« Letzte Änderung: 21.12.2011, 19:21:58 von ali »

Re: Boot Probleme (grub rescue)
« Antwort #16 am: 01.02.2012, 13:33:49 »
Hallo!
Mit Live-System zu arbeiten wird auf die Dauer zunehmend schwierig.
Ich habe wesentlich nur den testdisk Ansatz verfolgt, wen's interessiert, siehe http://forum.ubuntuusers.de/post/3768442/

http://o-o-s.de/?p=1490 und SuperGrubDisk2 blieben unberücksichtigt, erstens weil auch kompliziert und zweitens ich irgendwann mürbe war.
Sich in Gebieten zurechtfinden zu wollen, von denen man keinen blassen Schimmer hat, ist recht anstrengend und zeitaufwendig.

Ich wurde andernorts nicht gemaßregelt, man hat, so mein Eindruck, einfach die Tür zugemacht - auch eine Möglichkeit.

Ich bedanke mich bei allen Ratgebenden hier, arbeite nun mit LM12 (fix) und bin weitgehend zufrieden, lg ali

Ungelöst, als gelöst markiert.
« Letzte Änderung: 02.02.2012, 17:43:07 von ali »