Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.02.2021, 08:05:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25313
  • Letzte: DieterF
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718491
  • Themen insgesamt: 58116
  • Heute online: 442
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab  (Gelesen 1626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #15 am: 18.03.2019, 22:02:21 »
Ich kenn deine Hardware halt nicht. Sollte es sich schon um ein Gerät mit EFI/UEFI handeln, dann könnte man den Boot Manager refind http://www.rodsbooks.com/refind/ installieren, der erkennt dann auch den bootfähigen Stick. Diesen Weg bin ich einmal bei einem Macbook Pro gegangen, aber wie gesagt geht nur bei EFI/UEFI.

Ansonsten funzt vielleicht die Taste C oder die Wahltaste?  https://www.apfelwerk.de/2017/11/tastenkombinationen-beim-startvorgang-des-mac/

Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #16 am: 19.03.2019, 21:06:46 »
Genau von dieser Seite hatte ich ja erfahren, dass beim Start die ALT-Taste zu drücken sei, der USB-stick erschien aber nicht auf dem boot-Display.
Das konnte natürlich auch daran liegen, dass der mit balena-etcher erstellte angeblich bootfähige stick es nicht war.
Habe ihn 3mal neu erstellt, immer mit demselben Ergebnis Viel falsch kann man da ja eigentlich nicht machen.
Mit RUFUS hat es dann doch noch geklappt, der stick wurde erkannt, LM aber nicht installiert. Habe mal vermutet, dass es daran lag, dass dasselbe System ja schon installiert war, wenn auch mit Absturz von Cinnamon. Wie dann ersatzweise MATE läuft, ist mir unerklärlich.
Habe dann meinen Installationsstick von windows 10 zur Probe eingesetzt. Es funzte zunächst alles. Windows stürzte dann aber ebenfalls ab.
Tja, das 11 Jahre alte Macbook Air hat wohl einen Hardwareschaden, vermutlich im NVIDIA-chip wie das Absturzprotokoll vermuten lässt.
Das Gerät wird nun zum Basteln verschenkt. Kenne da eine, die das sehr zu schätzen weiß.

Fazit: Viel Aufwand für wenig Ergebnis. Mich blamiert. Viel gelernt.
Wie man mit einem umgeht, der sich verrannt und einen Bock geschossen hat, ist wohl Charaktersache und kann sehr entlarvend sein.
Bis auf einen unter euch  (den Namen verschweige ich gnädig) waren alle solidarisch und weiterhin hilfsbereit statt hämisch
Danke dafür.


Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #17 am: 19.03.2019, 21:50:03 »
Schade, dass das Teil sich nicht wiederbeleben ließ. Dass du dich blamiert hast sehe ich nicht und wenn du dabei gelernt hast, dann war auch der Aufwand nicht umsonst.

Denska

  • Gast
Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #18 am: 20.03.2019, 01:43:22 »
Schade für was? Ich denke mal er hat gelernt oder auch nicht. Es gibt immer zwei Wege.Ein Forum ist das nicht das all Heilmittel. Das gilt für Alles. Ob es um was weiß der Teufel geht. Wir sind schon so auf Foren fixiert das wir schon nicht mehr merken das wir Freunde haben mit denen man sich austauschen kann. In diesen Sinne. Neue Maschine ohne BS ist das Beste in seinem Fall.
Gruß Denska

Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #19 am: 20.03.2019, 06:31:19 »
Off-Topic:
Ein Forum ist das nicht das all Heilmittel. Das gilt für Alles. Ob es um was weiß der Teufel geht …
  ???
Das ist doch wirres Geschwätz.
Wenn Du nichts von Foren hältst, dann halte Dich doch einfach raus.
Freunde hast Du Dir mit Deinen Beiträgen (überheblich, unfreundlich, unsachlich, überflüssig) in diesem Thema jedenfalls nur sehr begrenzt gemacht, denke ich.
« Letzte Änderung: 20.03.2019, 06:37:14 von aexe »

Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #20 am: 20.03.2019, 17:42:57 »
Also wenn der Stand der Dinge is, dass jetzt gar nichts mehr geht, kann ja auch nix kaputt gemacht werden. Meine unbeholfene Vorgehensweise wäre in dem Fall: vom Stick booten (das läuft ja jetzt), mit gparted die linux-partition neu formatieren (ext4) und dann die Installation laufen lassen, "etwas anderes" auswählen und LM auf die frisch formatierte Partition neu installieren. Vorher - also schon vorm Formatieren - sicherstellen, dass es die richtige Partition ist, die neu formatiert wird. :)

Wie gesagt, das wäre meine blauäugige Vorgehensweise - ob das so funktioniert: keine Ahnung! Was meinen denn die AuskennerInnen hier zu der Idee?

Re: Cinnamon nach Installation von Mint 19.1 stürzt sofort ab
« Antwort #21 am: 20.03.2019, 20:34:22 »
Off-Topic:
Schade für was? Ich denke mal er hat gelernt oder auch nicht.
Ich bin davon überzeugt, dass er was gelernt hat, solltest du auch mal tun, am besten beginnst du beim Benehmen.
« Letzte Änderung: 20.03.2019, 21:00:22 von ole_hilja »