Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.03.2019, 03:37:43

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21708
  • Letzte: petermax
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580055
  • Themen insgesamt: 46974
  • Heute online: 454
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 333
Gesamt: 338

Autor Thema: [gelöst]  Schreibtisch-Icon RECHNER und PAPIERKORB auf zwei Monitoren anzeigen  (Gelesen 290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo liebe Linux-Gemeinde

Ich suche nach einer Lösung für folgendes Problem.
Wir arbeiten im Multi-Monitoring mit zwei Monitoren an jedem Rechner/Arbeitsplatz.
Alle Anwendungen werden über Icons vom Schreibtisch aus gestartet.
Bei Linux ist dies sicherlich nicht unbedingt so üblich, bei uns aber auf allen Arbeitsstationen Historisch schon immer so gewesen.
Auch die Mitarbeiter um zu gewöhnen ist nicht ganz einfach, hier gab es im Hause schon reichlich Diskussionen.

Linker und rechter Monitor sind 1:1 identisch gestaltet (wie eine Spiegelung). Soweit kein Problem, bis auf Icon von Rechner und Papierkorb, diese können wir nur auf dem Hauptbildschirm ein und/oder ausschalten.

Hat einer eine Idee, wie sich dieser Schönheitsfehler beheben lässt?
(z.B. Starter auf dem Schreibtisch, Umbenannt in Rechner bzw. Papierkorb und mit Symbol von diesen, oder ähnliches)

Vorab vielen Dank
« Letzte Änderung: 15.03.2019, 22:54:05 von Aramis »

Linker und rechter Monitor sind 1:1 identisch gestaltet (wie eine Spiegelung)
...
Starter auf dem Schreibtisch, Umbenannt in Rechner bzw. Papierkorb und mit Symbol von diesen
Fangen wir mal ganz vorn an:
Zitat
Hinweis: Bitte bei allen Supportanfragen unbedingt die verwendete Mint-Version und Desktopumgebung angeben.
Stand ganz groß und rot über dem Editor.

Werden auf den Monitoren unterschiedliche Programme gestartet oder ist es tatsächlich wie eine Spiegelung? Eine solche würde sich nämlich zumindest bei Cinnamon in den Systemeinstellungen/Bildschirm einstellen lassen.

Bei Cinnamon könnten Starter erstellt werden, für "Rechner" der Aufruf
nemo --no-desktop computer:///
und für den "Papierkorb"
nemo --no-desktop trash:///
Die Icons sind unter "/usr/share/icons" zu finden (einfach nach "computer" bzw. "trash" suchen). Der neue Papierkorb hat allerdings keine "Füllstandsanzeige" und im Kontextmenü (Rechtsklick) fehlt das "Papierkorb leeren". Identische Namen können aber verwendet werden.

Off-Topic:
Fangen wir mal ganz vorn an:...
Du hast es zwar in der Signatur, das ist aber gleich aus mehreren Gründen (siehe Forums-Hilfe) keine gute Idee. Systemangaben gehören immer (auch) in den Text oder Titel des Threads.

Ohhh, Sorry
Die Angaben über das System stehen in der Signatur, ich dachte, das wäre O.K. so.
Ich werde mir das für die Zukunft zu Herzen nehmen.

Leider haben wir uns entschlossen, nicht Cinnamon zu verwenden, sondern Mate.

OS:                        Linux Mint 19.1 Mate
Dateimanager:         Caja
Prozessor:              Intel(R) Core(TM) i5-3470 4x3,20GHz
Arbeitsspeicher:      4096MB RAM
Mohterboad:            ASUS P8H77-V  /  ASUS P8B75-V  /  ASUS P8Z77

Das mit Nemo wird also nicht Funktionieren


Funktioniert doch, Super.
Allerdings bin ich jetzt etwas verwirrt...
Ich dachte, Nemo ist der Dateimanager von Cinnamon und Caja der von Mate.
Warum Funktioniert es dann in Mate mit "Nemo"

Du kannst im Prinzip jeden Dateimanager (zusätzlich) in jeder Arbeitsumgebung verwenden.
Nur hat jeder Desktop seinen "Standard", den man auch behalten sollte, denn der wird meist auch noch für Systemaufgaben verwendet.
Bei Cinnammon ist das Nemo, bei MATE Caja.
Wie Du mit MATE zu Nemo gekommen bist, musst Du selbst wissen.
« Letzte Änderung: 15.03.2019, 02:03:55 von aexe »

Ich bitte um Entschuldigung, meine Verwirrtheit war Dummheit....

Um eine Entscheidung treffen zu können, ob wir im Betrieb Cinnamon oder Mate verwenden (eines dieser beiden Systeme sollte es sein), wurden natürlich auch beide Systeme auf Testfestplatten installiert.
Gestern hatte mein Bruder an einem Rechner um etwas auszuprobieren noch ein mal die Festplatte mit Cinnamon angeschlossen. Das wusste ich nicht und war abends in dem Irrglauben, mit Mate zu arbeiten. Uns fehlt eben noch etwas die Linux-Routine.
Sorry, wir sind eben noch in der Testphase.

Aus diesem Grund hatte das hier funktioniert:

nemo --no-desktop computer:///
nemo --no-desktop trash:///

Auf dem Mate-Rechner funktionierte das dann natürlich nicht....  :D
Hier habe ich nun folgendes getestet:

caja --no-desktop computer:///
caja --no-desktop trash:///

Dann einen Starter auf dem Schreibtisch erstellt und umbenannt in jeweils "Rechner." und "Papierkorb."
Das original Icon für "Rechner" habe ich gefunden und zugeteilt, aber das vom Papierkorb finde ich nirgens in "Icons".
Oder habe ich vor lauter Bäumen keinen Wald mehr gesehen.

Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, wo ich das finde, dann ist dieses Problem PERFEKT gelöst, vielen Dank  :)

das vom Papierkorb finde ich nirgens in "Icons"
Wenn ich in /usr/share/icons nach "trash" suche, finde ich hunderte, da sollte das gewünschte doch dabei sein.

Hi :)
hoffe du hast nicht einfach mate nach installiert, sondern komplett mit mate neu installiert..

desktop mischungen bringen im laufe der zeit immer unvorhersehbare probleme..

Off-Topic:
hoffe du hast nicht einfach mate nach installiert, sondern komplett mit mate neu installiert
Wenn ich mir die Antworten so durchlese...
beide Systeme auf Testfestplatten installiert...
...noch ein mal die Festplatte mit Cinnamon angeschlossen

Off-Topic:
Keine Sorge, alles gut. Alle Systeme sind auf Separaten Festplatten sauber neu aufgesetzt.
Kein einfach nur darüber-Installieren, keine Mischinstallation, kein Multiboot o.ä.

Ich habe ein Papierkorb-Icon gefunden, das exakt wie das Originale aussieht.

/usr/share/icons/Mint-Y/places/32@2x/user-trash.png
« Letzte Änderung: 16.03.2019, 10:40:06 von Aramis »