Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.03.2019, 16:06:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21725
  • Letzte: mel1203
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580850
  • Themen insgesamt: 47031
  • Heute online: 585
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD  (Gelesen 314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« am: 13.03.2019, 09:06:49 »
Schönen guten Morgen,
die interne HDD meines Thinkpad E 580 wird nicht beim booten automatisch eingehängt. Wenn ich sie dann über Rechner einhänge kommt dan diese irritierende Fehlermeldung aber die HDD ist trotzdem eingehängt und man kan darauf lesen und schreiben. Kann mir jemand erklären was die bedeutet und was da nicht stimmt.

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/nvme0n1p2 during installation
UUID=884bdce2-1fba-437c-a91c-f84bea4fc424 /               ext4    errors=remount-ro 0       1
# /boot/efi was on /dev/nvme0n1p1 during installation
UUID=B562-CDB0  /boot/efi       vfat    umask=0077      0       1
/swapfile                                 none            swap    sw              0       0

/dev/nvme0n1p1: UUID="B562-CDB0" TYPE="vfat" PARTLABEL="EFI System Partition" PARTUUID="ee1b2ddb-0620-49a6-96c6-b2a321e0b070"
/dev/nvme0n1p2: UUID="884bdce2-1fba-437c-a91c-f84bea4fc424" TYPE="ext4" PARTUUID="5cd169d3-4947-48a0-b1d0-ab4f8a101d09"
/dev/sda1: UUID="72514DD701C27CD6" TYPE="ntfs" PTTYPE="dos" PARTLABEL="Interne" PARTUUID="26b247f2-b5df-418e-8b23-7fbcf0ebe447"
/dev/sdb1: LABEL="Elements" UUID="C83C131D3C1305DA" TYPE="ntfs" PARTLABEL="Elements" PARTUUID="b5924d9c-c119-46e1-8923-ad29eed383c5"
/dev/sdc1: LABEL="Elements" UUID="16EC68F4EC68CF93" TYPE="ntfs" PARTUUID="0003fad8-01"
/dev/sdc2: LABEL="Volume" UUID="28EE5A85EE5A4AE8" TYPE="ntfs" PARTUUID="0003fad8-02"
/dev/sdd1: LABEL="Elements" UUID="9C428D4F428D2ED8" TYPE="ntfs" PARTLABEL="Elements" PARTUUID="02af8982-02dc-4d8c-bc40-21845e99ca18"
/dev/sr0: UUID="1999-06-18-20-52-00-00" LABEL="RTK_DISK1" TYPE="iso9660"
/dev/sr1: UUID="1999-06-18-20-45-19-00" LABEL="RTK_Disk2" TYPE="iso9660"

sda1 ist die betreffende



« Letzte Änderung: 21.03.2019, 11:36:14 von woolfman »

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #1 am: 17.03.2019, 08:50:19 »
Schönen Morgen,
weiß den wirklich niemand was das für ein dummer Fehler ist?
Wäre über eine Antwort höchst erfreut.

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #2 am: 17.03.2019, 09:18:48 »
Warum sollte sie automatisch eingehängt werden?!? Sie ist doch gar nicht in der fstab eingetragen...

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #3 am: 17.03.2019, 09:25:04 »
die interne HDD meines Thinkpad E 580 wird nicht beim booten automatisch eingehängt. Wenn ich sie dann über Rechner einhänge kommt dan diese irritierende Fehlermeldung
Versuch doch mal, sie trotzdem als Systemverwalter zuerst auszuhängen und dann als Benutzer einzuhängen.

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #4 am: 17.03.2019, 16:36:51 »
Hi :)
hänge sie links unten im nemo unter geräte ein.. dann gibts keine fehlermeldung :)

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #5 am: 17.03.2019, 16:38:06 »
Oder trage sie halt in er fstab ein, dann sparst du dir das Geklicke. Der Weg über "Rechner" ist bei Mint eher ein Holzweg, anders als bei Windows.

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #6 am: 18.03.2019, 08:20:33 »
Hallo an Alle,
vielen Dank für die Antworten. Ich würde die HDD gerne in fstab eintragen und habe auch gegooglet aber die Parameter

Spalte Beschreibung
<file system> Enthält die Beschreibung des eingehängten Geräts, also z.B. Festplatten-Partitionen wie /dev/sda8, ein CD-Lesegerät /dev/cdrom oder auch das proc-Dateisystem des Kernels "proc".
<mount point> Hier wird der Einhängepunkt ("Mountpunkt") festgelegt, d.h. der Ordner, in den die Partition eingehängt werden soll. Die Angabe "none" wird verwendet, wenn die Partition keinen Einhängpunkt unter / besitzt. Beispiel: Swap
<type> Enthält die Art des Dateisystems, gemäß dem mount-Parameter -t.
<option> Enthält alle verwendeten Optionen, gemäß dem mount-Parameter -o. Unter Linux verbreitet ist die Option "defaults", die den Optionen "rw,suid,dev,exec,auto,nouser,async" entspricht.
<dump> Wenn man das Backup-Programm dump einsetzt, wird hier festgelegt ob die Partition gesichert wird. Voreinstellung ist "0" = keine Sicherung.
<pass> Gibt an, ob und in welcher Reihenfolge die Partition beim Systemstart in die regelmäßigen Dateisystemprüfungen einbezogen wird. Meist ist hier für die Root-Partition (die Wurzel des Dateisystems, /) "1" eingetragen, für alle anderen Partitionen "2" (danach prüfen) oder "0" (keine Überprüfung) z.B. für Windows-Dateisysteme.

sind für mich ein Buch mit 7 Siegeln.
Könntet ihr mit konkreten Beispielen da weiterhelfen.
Danke für eine Antwort.

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #7 am: 18.03.2019, 08:40:57 »
Zunächst müsste im Wurzelverzeichnis der Ordner /Win angelegt werden, wenn die Partition dort eingebunden werden soll.
Dann diese Zeile in die fstab eintragen (Am Ende der fstab soll eine Leerzeile sein):
UUID=72514DD701C27CD6   /Win   ntfs-3g  defaults,nls=utf8,umask=000,gid=46    0  0Beim nächsten Start wird die sda1 nach /Win eingebunden.
« Letzte Änderung: 18.03.2019, 08:59:30 von helli »

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #8 am: 19.03.2019, 10:06:52 »
Schönen Tag,
@Helli
ich habe es genauso gemacht wie du geschrieben hast, aber nach dem Neustart ist die sda1 nicht eingehängt und auch aus Nemo verschwunden, nur im Rechner wird sie noch angezeigt lässt sich aber nicht einhängen.
Also alles aus fstab gelöscht dann erscheint sie auch wieder in Nemo und lässt sich fehlerfrei einhängen.
Irgend was läuft da schief hab natürlich keine Ahnung was.
Trotzdem besten Dank.

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #9 am: 19.03.2019, 10:09:19 »
ich habe es genauso gemacht wie du geschrieben hast,
Kann eigentlich nicht sein, irgendwas hast du sicher falsch gemacht. Am besten ist es, du machst es nochmal und zeigst uns dann deine fstab mal hier.
https://wiki.ubuntuusers.de/Windows-Partitionen_einbinden/NTFS-3G/#NTFS-Partitionen-einhaengen
kannst du dir auch mal ansehen, dort ist auch ein anderer möglicher Eintrag zu sehen. Ebenso würde ich mal testweise in einen Ordner innerhalb deines Home einhängen, denn auf /win hättest du normal keinen Schreibzugriff. Also besser /home/xyz/win (wenn "xyz" dein Username wäre).
« Letzte Änderung: 19.03.2019, 10:20:35 von toffifee »

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #10 am: 21.03.2019, 10:10:23 »
Schönen Tag,
danke toffifee, der Win Ordner unter / war Schuld hab in unter /home/kogl/Win erzeugt und in fstab auch so eingetragen und jetzt klappts einwandfrei.
Nochmals herzlichen Dank.

Re: Mint 19.1 - Cinnamon Irritierende Fehlermeldung Interne HDD
« Antwort #11 am: 21.03.2019, 10:14:50 »
Prima, dann setze bitte noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)