Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.09.2019, 01:31:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22548
  • Letzte: Dieter44
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608320
  • Themen insgesamt: 49239
  • Heute online: 430
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 324
Gesamt: 330

Autor Thema:  Mint wird nicht installiert  (Gelesen 828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mint wird nicht installiert
« am: 12.12.2011, 15:19:56 »
Hallo,
ich möchte gerne vom aktuellen Ubuntu zu Mint 12 wechseln. Dazu habe ich auf einem 4GB stick mit  dem Startmedienersteller auf meinem anderen Netbook (Ubuntu 10.4 - keine Ahnung wie das mit 11.10 geht) Mint 12 dvd 32bit gepackt und es vorm booten an mein neues netbook gesteckt (das hatte als noch kein Betriebssytem drauf war mit ubuntu auch wunderbar funktioniert). Leider startet einfach wieder Ubuntu;  ausserdem komme ich nichtmal ins BIOS um zu schaun ob auch als erstes vom stick gebootet wird. Erstaunlicherweise funktioniert der stick aber auch nicht bei meinem alten netbook auf dem ich ihn erstellt habe.
Frage1: ist das prinzipell der richtige Weg um Mint statt Ubuntu zu installieren?
Frage2: kann beim Erstellen des  'boot-sticks' etwas falsch machen (auch wenn das Programm behauptet man könne nun auf anderen Rechnern installieren (wobei es Ubuntu installieren sagt, obwohl ich definitif Mint draufgepackt habe??)
Frage3: angeblich kann man auch bei Ubuntu irgenwie von Unity zurück zu Gnome wechseln - wenn ja, wie?
Gruß,
Lisa

Re: Mint wird nicht installiert
« Antwort #1 am: 12.12.2011, 17:56:59 »
Moin Lisa,

willkommen bei LMU.

Zur Installation mit dem USB-Stick nutzt Du am sicherten Unetbootin.
« Letzte Änderung: 12.12.2011, 18:21:33 von roxel »

Re: Mint wird nicht installiert
« Antwort #2 am: 12.12.2011, 21:25:47 »
angeblich kann man auch bei Ubuntu irgenwie von Unity zurück zu Gnome wechseln - wenn ja, wie?

sudo apt-get install gnome-shell