Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.03.2019, 03:20:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21708
  • Letzte: petermax
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580055
  • Themen insgesamt: 46974
  • Heute online: 454
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 350
Gesamt: 353

Autor Thema: [erledigt] Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...  (Gelesen 540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« am: 11.03.2019, 19:15:25 »
Hallo,

dachte ich mach mal schnell 19.1 drauf.... Nee

Also, habs aufm Stick... Hatte es auch schon installiert, da wo vorher 17.3 war, ne 100 GB Partition
auf ner 500er Platte, Rest Windows, daneben eine 120er SSD, Windows drauf und eigentlich auch der bootloader....
Jo installiert... Neustart, nix mehr, kam kein bootloader nix passierte.....

Ok bevor ich lang rum erklär mach ich vielleicht mal ein Bild rein von der Stelle wo ich grad häng..... Möglich das ich auch bis hierhin schon nen falschen Weg ging..

edit: habs vermurkst, schau morgen weiter.....


Hab ich jetzt Windows auf sda schon weggeschossen?

Mist kann man mit dem firefox klar übers Handy keine Bilder hochladen?

« Letzte Änderung: 13.03.2019, 12:09:45 von Robert77 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #1 am: 11.03.2019, 21:23:45 »
Hallo Robert77,
ich verstehe das nicht so richtig.
Aber starte doch einfach das Live - System und zeige bitte:
sudo parted --listund am besten noch
inxi -Fz
Danke!

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #2 am: 11.03.2019, 21:26:37 »
Ok.... Schau morgen weiter....

Danke mal bis hierhin..

Edit:
Irgendwas hab ich wohl zerschossen...
Habs jetzt 2 mal auf die sdb2 Partition installiert, beide male hieß es bootloader konnte nicht installiert werden.... Wohl weil auf sda nicht zugegriffen werden kann, schätz ich, weiss nicht genau....
Grund, irgendwo in der Installation tauchte mal was auf, wo nach einer Einstellung gefragt wurde, mit dem Hinweis das evtl nicht mehr auf andere Platten und Betriebssysteme zugegriffen werden kann falls...... Möglich das ich da was verhauen hab... Evtl wegen Secur boot weiss nicht...

Was auch nicht mehr geht, hatte versucht mit ner Windows CD zu starten, also vom CD Laufwerk... Habs in der Bootreihenfolge eingestellt, aber nix, CD startet nicht.....
Komischer weise sieht auch die zuerst erscheinende Seite im Bios nicht mehr aus wie vorher, vorher war da als erstes immer so ne Übersicht, wo man dann erst auf den Einstellungsmodus klicken musste um was zu verstellen, jetzt ist man direkt immer im Einstellungsmodus.....


« Letzte Änderung: 11.03.2019, 23:10:25 von Robert77 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #3 am: 12.03.2019, 08:18:40 »
Hier :

Wieso lassen sich jetzt keine Bilder mehr hochladen, obwohl die kleiner als 1024kb sind?

« Letzte Änderung: 12.03.2019, 08:40:27 von Robert77 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #4 am: 12.03.2019, 08:40:20 »
Hallo Robert77

Bitte lesen!
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Supportanfrage
Mit den Bildschirmfotos kann keiner arbeiten!

Sieht dann so aus:
t530@t530-ThinkPad-T530:~$ inxi -Fz
System:
  Host: t530-ThinkPad-T530 Kernel: 4.18.0-15-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.0.9 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 2429BU7 v: ThinkPad T530
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: 2429BU7 serial: <filter> UEFI: LENOVO
  v: G4ET37WW (1.12 ) date: 05/29/2012
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 80.4 Wh condition: 80.4/93.2 Wh (86%)
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core i7-3630QM bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 3159 MHz min/max: 1200/3400 MHz Core speeds (MHz): 1: 2802 2: 2445
  3: 2401 4: 2453 5: 2300 6: 2175 7: 2355 8: 2442
Graphics:
  Device-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics driver: i915 v: kernel
  Device-2: NVIDIA GF108M [NVS 5400M] driver: nouveau v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting,nouveau
  unloaded: fbdev,vesa tty: N/A
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile v: 4.2 Mesa 18.2.2
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.18.0-15-generic
Network:
  Device-1: Intel 82579LM Gigabit Network driver: e1000e
  IF: enp0s25 state: down mac: <filter>
  Device-2: Intel Centrino Advanced-N 6205 [Taylor Peak] driver: iwlwifi
  IF: wlp3s0 state: up mac: <filter>
  IF-ID-1: wwp0s20u4i6 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 961.24 GiB used: 707.29 GiB (73.6%)
  ID-1: /dev/mmcblk0 vendor: SanDisk model: SL32G size: 29.72 GiB
  ID-2: /dev/sda vendor: SanDisk model: SDSSDH31000G size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 767.99 GiB used: 682.25 GiB (88.8%) fs: ext4 dev: /dev/sda3
  ID-2: swap-1 size: 16.60 GiB used: 536 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 48.0 C mobo: N/A gpu: nouveau temp: 38 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 2136
Info:
  Processes: 295 Uptime: 16d 10h 09m Memory: 15.49 GiB
  used: 11.16 GiB (72.1%) Shell: bash inxi: 3.0.32
t530@t530-ThinkPad-T530:~$

t530@t530-ThinkPad-T530:~$ sudo parted --list
[sudo] Passwort für t530:       
Modell: ATA SanDisk SDSSDH31 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  1000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem     Name                  Flags
 1      1049kB  538MB   537MB   fat32           EFI System Partition  boot, esp
 3      538MB   839GB   839GB   ext4            Cinnamon
 4      956GB   982GB   26,2GB  ext4            Ultimate
 2      982GB   1000GB  17,8GB  linux-swap(v1)  SWAP


Modell: SD SL32G (sd/mmc)
Festplatte  /dev/mmcblk0:  31,9GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      4194kB  31,9GB  31,9GB  primary  fat32        LBA


Warnung: /dev/sr0 kann nicht zum Schreiben geöffnet werden (Das Dateisystem ist
nur lesbar). /dev/sr0 wurde nur lesbar geöffnet.
Fehler: /dev/sr0: unbekannte Partitionstabelle
Modell: HL-DT-ST DVDRAM GT50N (scsi)                                     
Festplatte  /dev/sr0:  6756MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 2048B/2048B
Partitionstabelle: unknown
Disk-Flags:

t530@t530-ThinkPad-T530:~$
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 08:45:33 von tommix »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #5 am: 12.03.2019, 09:01:35 »
Sorry, jetzt !

To run a command as administrator (user "root"), use "sudo <command>".
See "man sudo_root" for details.

mint@mint:~$ sudo parted --list
Modell: ATA TOSHIBA THNSNJ12 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  128GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende  Größe  Typ  Dateisystem  Flags


Modell: ATA ST3500418AS (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Typ      Dateisystem  Flags
 1      32,3kB  397GB  397GB  primary  ntfs
 2      397GB   500GB  103GB  primary  ext4


Modell: SanDisk Extreme (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  32,0GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  32,0GB  32,0GB  primary  fat32        boot, LBA


Warnung: /dev/sr0 kann nicht zum Schreiben geöffnet werden (Das Dateisystem ist
nur lesbar). /dev/sr0 wurde nur lesbar geöffnet.
Fehler: /dev/sr0: unbekannte Partitionstabelle
Modell: TSSTcorp CDDVDW SH-224DB (scsi)                                   
Festplatte  /dev/sr0:  3067MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 2048B/2048B
Partitionstabelle: unknown
Disk-Flags:

mint@mint:~$ inxi -Fz
System:
  Host: mint Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.12.3
  Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: ASUSTeK model: P8Z77-V LX2 v: Rev X.0x
  serial: <filter> UEFI: American Megatrends v: 2501 date: 09/02/2014
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core i5-3570K bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 1616 MHz min/max: 1600/4000 MHz Core speeds (MHz): 1: 1616 2: 1617
  3: 1616 4: 1616
Graphics:
  Device-1: AMD Pitcairn PRO [Radeon HD 7850 / R7 265 / R9 270 1024SP]
  driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD PITCAIRN (DRM 2.50.0 / 4.15.0-20-generic LLVM 6.0.0)
  v: 4.5 Mesa 18.0.5
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Cape Verde/Pitcairn HDMI Audio [Radeon HD 7700/7800 Series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-20-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 614.82 GiB used: 1.68 GiB (0.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: THNSNJ128GCSU size: 119.24 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Seagate model: ST3500418AS size: 465.76 GiB
  ID-3: /dev/sdc type: USB vendor: SanDisk model: Extreme size: 29.82 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 3.87 GiB used: 58.1 MiB (1.5%) fs: overlay source: ERR-102
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 29.8 C mobo: 27.8 C gpu: radeon temp: 25 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 0
Info:
  Processes: 176 Uptime: 4m Memory: 7.74 GiB used: 461.0 MiB (5.8%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27
mint@mint:~$

Edit:

Wie krieg ich das so hin wie du in deinem Post ? Über Tabelle einfügen ? Habs jetzt einfach mal so eingefügt

mint@mint:~$ sudo parted --list
Modell: ATA TOSHIBA THNSNJ12 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  128GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende  Größe  Typ  Dateisystem  Flags


Modell: ATA ST3500418AS (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Typ      Dateisystem  Flags
 1      32,3kB  397GB  397GB  primary  ntfs
 2      397GB   500GB  103GB  primary  ext4


Modell: SanDisk Extreme (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  32,0GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  32,0GB  32,0GB  primary  fat32        boot, LBA


Warnung: /dev/sr0 kann nicht zum Schreiben geöffnet werden (Das Dateisystem ist
nur lesbar). /dev/sr0 wurde nur lesbar geöffnet.
Fehler: /dev/sr0: unbekannte Partitionstabelle
Modell: TSSTcorp CDDVDW SH-224DB (scsi)                                   
Festplatte  /dev/sr0:  3067MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 2048B/2048B
Partitionstabelle: unknown
Disk-Flags:

mint@mint:~$
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 09:25:57 von Robert77 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #6 am: 12.03.2019, 09:22:26 »
Codeblock, den erstellst du mit folgender Schaltfläche:

Zunächst die Terminal-Ausgabe markieren und kopieren, danach entweder zuerst auf das '#' klicken und dann zwischen den Klammern einfügen, oder erst einfügen, dann markieren und auf '#' klicken.
(gemopst bei Marco77)

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #7 am: 12.03.2019, 09:28:18 »
Ok

nochmal

mint@mint:~$ sudo parted --list
Modell: ATA TOSHIBA THNSNJ12 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  128GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende  Größe  Typ  Dateisystem  Flags


Modell: ATA ST3500418AS (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Typ      Dateisystem  Flags
 1      32,3kB  397GB  397GB  primary  ntfs
 2      397GB   500GB  103GB  primary  ext4


Modell: SanDisk Extreme (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  32,0GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  32,0GB  32,0GB  primary  fat32        boot, LBA


Warnung: /dev/sr0 kann nicht zum Schreiben geöffnet werden (Das Dateisystem ist
nur lesbar). /dev/sr0 wurde nur lesbar geöffnet.
Fehler: /dev/sr0: unbekannte Partitionstabelle
Modell: TSSTcorp CDDVDW SH-224DB (scsi)                                   
Festplatte  /dev/sr0:  3067MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 2048B/2048B
Partitionstabelle: unknown
Disk-Flags:

mint@mint:~$

mint@mint:~$ inxi -Fz
System:
  Host: mint Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.12.3
  Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: ASUSTeK model: P8Z77-V LX2 v: Rev X.0x
  serial: <filter> UEFI: American Megatrends v: 2501 date: 09/02/2014
CPU:
  Topology: Quad Core model: Intel Core i5-3570K bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 6144 KiB
  Speed: 1616 MHz min/max: 1600/4000 MHz Core speeds (MHz): 1: 1616 2: 1616
  3: 1616 4: 1616
Graphics:
  Device-1: AMD Pitcairn PRO [Radeon HD 7850 / R7 265 / R9 270 1024SP]
  driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD PITCAIRN (DRM 2.50.0 4.15.0-20-generic LLVM 7.0.0)
  v: 4.5 Mesa 18.2.2
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Cape Verde/Pitcairn HDMI Audio [Radeon HD 7700/7800 Series]
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-20-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 614.82 GiB used: 4.48 GiB (0.7%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: THNSNJ128GCSU size: 119.24 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Seagate model: ST3500418AS size: 465.76 GiB
  ID-3: /dev/sdc type: USB vendor: SanDisk model: Extreme size: 29.82 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 3.87 GiB used: 2.86 GiB (73.8%) fs: overlay source: ERR-102
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 29.8 C mobo: 27.8 C gpu: radeon temp: 25 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 0
Info:
  Processes: 182 Uptime: 1h 27m Memory: 7.74 GiB used: 1.04 GiB (13.5%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27
mint@mint:~$

Edit:

Ich hätte mich mittlerweile auch schon bisschen näher mit dem Thema beschäftigen können, dafür das ich hier ja schon ne Zeit lang angemeldet bin.....und ....auch ne Zeit lang 17.2, dann 17.3 laufen hatte....
Dachte die Installation wird ähnlich wie bei 17.2...damals einfach mit auf der 500er Platte 100Gig für Linux eingerichtet und Mint drauf gemacht, im Bios musste ich nichts verstellen, UEFI oder so, Grub wurde auf der SSD installiert, dann funktionierte das.
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 09:34:14 von Robert77 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #8 am: 12.03.2019, 09:35:02 »
Zitat
Wohl weil auf sda nicht zugegriffen werden kann...
- laut der Ausgabe "sudo parted --list" ist die sda absolut leer - keine Partition, kein Windows  ?!
- auf sdb1 könnte Windows sein - ODER ?
- wenn Windows noch bootet ist sdb deine Bootplatte
- dann müsste mE der Bootloader auf sdb installiert werden.
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 09:42:09 von billyfox05 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #9 am: 12.03.2019, 09:41:30 »
Ja keine Ahnung warum die als leer da steht, da ist Windows System drauf, auf sdb1 die zweite Partition von Windows, Daten etc, bootloader war auf sda

Also beim Installieren sdb installieren ?

Kann Ich irgendwie Mint auf der sda installieren wenn ich die sdb ausbaue ? Hatte e vor die SSD allein für Mint zu nutzen und noch ne zweite kleine SSD für Windows anzuschaffen, da dann Windows drauf und die sdb dann als zweite Platte für Windows.
Glaub man muss dann aber Windows zuerst installieren, oder ?
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 09:45:57 von Robert77 »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #10 am: 12.03.2019, 09:45:52 »
Dachte die Installation wird ähnlich wie bei 17.2..
Eigentlich ist das auch so, seitdem hat sich nicht viel geändert.

dachte ich mach mal schnell 19.1 drauf....
Falsch gedacht!

Hast Du denn wenigstens vorher eine Sicherung Deiner persönlichen Daten und evtl. ein Backup der alten Systeme gemacht?
Wenn nicht würde ich die Sicherung jetzt versuchen.
Das sollte mit dem Live-System und einem externen Datenträger möglich sein.

Die 500 GB-Platte (sdb) scheint ja noch Daten zu enthalten.
Die SSD (128 GB, sda) würde ich vorerst nicht anfassen.
Und mit dem Thema Datenrettung befassen.
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 09:56:15 von aexe »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #11 am: 12.03.2019, 09:47:48 »
Ja alles wichtige Daten vom alten Mint gesichert, gibt vielleicht noch paar Kleinigkeiten auf sdb1, aber da kommt man ja noch ran.


So ich muss leider weg, muss später weitermachen...

Danke mal bis hierhin !

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #12 am: 12.03.2019, 09:52:33 »
Ok, dann schau mal hier, wenn Du wieder Zeit hast:
https://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

https://wiki.ubuntuusers.de/Datenrettung/#Partitionen-retten

Zeit musst Du Dir schon nehmen.
Mit Hektik dauert es meistens länger oder geht vollends in die Hose.
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 10:01:53 von aexe »

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #13 am: 12.03.2019, 10:09:46 »
Wäre nett, wenn Du Deine Beiträge in einem richtigem "DEUTSCH" schreiben würdest. Danke!

Re: Neuinstallation Mint 19.1 xfce... häng fest...
« Antwort #14 am: 12.03.2019, 10:15:45 »
Off-Topic:
@ Hermann1000
Nun übertreibe mal nicht so maßlos.
Und schreie nicht so laut "DEUTSCH". 
::)
Da habe ich hier schon weitaus schlimmere Texte gelesen.
Außerdem ist der Robert im Stress.
Und auf Leute, die in Schwierigkeiten sind, haut man nicht noch zusätzlich drauf.
Das ist ziemlich billig.
« Letzte Änderung: 12.03.2019, 11:10:44 von aexe »