Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.05.2019, 11:09:47

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22034
  • Letzte: Harry352
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 590525
  • Themen insgesamt: 47812
  • Heute online: 564
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Ständige Passwort Abfrage nach Thunderbird60.x Umzug von Win7 zu LinuxMint19.1  (Gelesen 1228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Passwort wird von Thunderbird immer wieder abgefragt
« Antwort #15 am: 11.03.2019, 22:47:21 »
Alles sehr ominös - zur Sicherheit mal zwei Bilder
Bild1: zugangsdaten.png - so sieht es bei dir auch aus - allerdings ohne Einträge ?
Bild2: tb_passwort.png - hast du dort ein "Masterpasswort" vergeben das dann, laut Beschreibung, bei jeder Sitzung abgefragt wird ?

Re: Passwort wird von Thunderbird immer wieder abgefragt
« Antwort #16 am: 11.03.2019, 23:07:39 »
Exakt danach hatte ich ja gerade gefragt und wurde vom TE auf seinen Ausgangspost verwiesen.

Vielleicht war da mit dem Profil schon was unter Windows verbogen.
Ich würde jetzt kurzerhand die Adressen und Mails sichern und dann ein neues Profil anlegen.

Re: Passwort wird von Thunderbird immer wieder abgefragt
« Antwort #17 am: 12.03.2019, 02:24:44 »
Ich hatte das gleiche Problem auch. Nach Übernahme des Windows-Profils von Thunderbird nach Thunderbird unter Linux konnte das Programm sich keine Passwörter mehr merken. Bei mir hatte es geholfen, einmalig die Datei pkcs11.txt vor dem Start von Thunderbird unter Linux zu löschen. Das hatte ich - glaube ich - von hier: https://forum.ubuntuusers.de/topic/firefox-thunderbird-passwortverwaltung-funktio/#post-9017285

Im WIN-Thunderbird ist unter Einstellungen >Passwörter alles korrekt aufgeführt. Was ich nicht nachvollziehen kann: wenn ich den Thunderbird-Ordner in WIN User kopiere, in Mint-Thunderbird einfüge, die Prozedur mit Umbenennen/Löschen (.thunderbird) vornehme und dann funktioniert es nicht (Einstellungen >Passwörter leer) ... wo steckt der Teufel im Detail?
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 18:58:53 von schon74 »

hallo Spackenmagnet, habe eben erst deinen Beitrag gelesen, werde das später ausprobieren
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 18:59:17 von schon74 »

Hallo,
es hatte doch schon funktioniert und du kamst mit deinem Passwort in Thunderbird an deine Emails ::)
Hurraaaaaaaaaaaaaaa, hat funktioniert,
  ::)
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 16:25:00 von kuehhe1 »

hallo kuehhe1, stimmt, hatte funktioniert - das neue Problem tauchte auf nach Übernahme der Adressen aus WIN-Thunderbird (die wurden alle korrekt übernommen). Ich will die jetzt nötige Prozedur noch einmal ausführlicher beschreiben: Mint-Thunderbird aufrufen / mein Passwort + Inklusivnutzer-Passwort muss eingegeben werden / Mail schreiben +versenden / Passwort muss eingegeben werden / empfangene Mails öffnen ohne Passwort
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 18:59:51 von schon74 »

ich kann wieder Hurraaaaaaaaaaaa rufen, habe den Ratschlag von Spackenmagnet befolgt und die Datei pkcs11.txt gelöscht / funktioniert einwandfrei.
Grüße und herzlichen Dank an alle die sich hier eingebracht haben!
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 19:00:19 von schon74 »

Re: Passwort wird von Thunderbird immer wieder abgefragt
« Antwort #23 am: 12.03.2019, 14:32:38 »
Dieser Lösungsweg sollte irgendwie in einem Wiki hier festgehalten werden.
Angesichts dessen, wieviel verschiedene (augenscheinlich häufig unwirksame) Tipps dazu im Netz rumschwirren.
Vielleicht könnte der TE den Titel für die Suche noch um "...nach Profilübernahme aus Windows"ergänzen?

um als Neuer auf dem Laufenden zu sein: wer oder was ist der TE?
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 19:00:42 von schon74 »

Re: Passwort wird von Thunderbird immer wieder abgefragt
« Antwort #25 am: 12.03.2019, 20:28:47 »
TE = Thread-Ersteller/Eröffner. ;)

Dieser Lösungsweg sollte irgendwie in einem Wiki hier festgehalten werden.
der Lösungsweg eines Thunderbird Umzuges war ja schon bekannt: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53770.msg731029#msg731029
Nun kam jetzt, nach dem der TE seine Adressen importierte, noch die Email-Passwort-Problematik hinzu. Vielleicht besteht dieses Passwort-Problem aber auch erst mit der höheren Version des neuen Thunderbird 60 oder LM19 (Bionic) oder aus der Kombination Beider? Und nicht zu vergessen es wurde aus Win10 übertragen da besteht durchaus die Möglichkeit einer weiteren Fehlerquelle.

Während meiner TB Übertragungsversuche von Win10>Mint19.1 hatte ich festgestellt das es in LinuxMint noch ein weiteres Thunderbird Verzeichnis im: /home/$USER/.cache/thunderbird gibt, dort ist ebenfalls die Thunderbird Benutzer Profil-Datei "kryptisch.default" abgelegt. Nachdem ich das gesicherte Win Thunderbird Verzeichnis nach ~/.thunderbird kopiert, das thunderbird Verzeichnis im Cach gelöscht und Thunderbird neu installierte konnte ich mich anschliessend im Thunderbird ins Email-Konto anmelden und das Passwort speichern. Wer weis wie Thunderbird nach dem Import tickt, gut möglich das es nach dem Import beim ersten Start mit der alten im Cache gesicherten Version durcheinander kommt. Jedenfalls funktioniert es wenn der Cache ebenfalls manuell geleert/gelöscht wird.

Wer möchte kann das gern in einem Wiki zusammenschreiben.
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 16:18:54 von kuehhe1 »

Re: Passwort wird von Thunderbird immer wieder abgefragt
« Antwort #27 am: 12.03.2019, 21:49:52 »
der Lösungsweg eines Thunderbird Umzuges war ja schon bekannt
Stimmt, aber ich meinte diesen besonderen Fall: TB-Profil aus Windows importiert + E-Mail-Passwort-Problematik.
Als ich selbst vor einiger Zeit mein TB Profil von Windows 7 nach LM 17.3 übernommen hatte, ging das problemlos.
Zitat
Vielleicht besteht dieses Passwort-Problem aber auch erst seit Thunderbird 60 oder LM19 (Bionic) oder aus der Kombination Beider? Und nicht zu vergessen es wurde aus Win10 übertragen da besteht durchaus die Möglichkeit einer weiteren Fehlerquelle.
Gerade, weil offenbar verschiedene Fehlerquellen möglich sind, scheinen mir Lösungen, die tatsächlich auch zum Erfolg geführt haben, festhaltenswert.



Ich hatte aus WIN 7 übertragen
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 19:01:11 von schon74 »

Stimmt, aber ich meinte diesen besonderen Fall: TB-Profil aus Windows importiert + E-Mail-Passwort-
ich auch, darum ging es ja im Link:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=53770.msg731029#msg731029
In dem Thema haben der TE und ich die seinerzeitige Problematik (TB Übernahme) bearbeitet, es gibt somit zwei Themen des TE bezüglich Übernahme Thunderbird.
« Letzte Änderung: 13.03.2019, 16:18:37 von kuehhe1 »