Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05.03.2021, 10:36:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25341
  • Letzte: SirMick
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 719928
  • Themen insgesamt: 58218
  • Heute online: 607
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Problem mit Grub  (Gelesen 1045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Problem mit Grub
« am: 09.03.2019, 11:54:10 »
Hallo,

ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum...

Ich habe auf Laufwerk /sdc drei Linux Systeme. Alle als ÜFI installiert

Auf /dev/sdc2 Cinamon 19.1

Auf /dev/sdc3 Cinamon 18.2

Auf /dev/sdc5 KDE.


Jedes System lässt sich beim booten auswählen und startet auch . Zur Zeit steht an erster Stelle Cinamon 19.1.

Nun möchte ich aber Cinamon 18.2 an erster Stelle haben und wollte dazu in Cinamon 18.2 den Grub neu schreiben. Mit sudo grub-install /dev/sdc3
kommt die Medldung [grub-install.real: Fehler: Kann EFI Verzeichnis nicht finden.
/code]

Kann bitte Jemand helfen?

Danke

« Letzte Änderung: 10.03.2019, 13:51:12 von detlev56 »

Re: Problem mit Grub
« Antwort #1 am: 09.03.2019, 12:51:49 »
Wenn du wirklich im UEFI-Modus installiert hast muss es eine EFI-Partition geben.
Auf sdc ist sie nicht ?! Somit ist sdc auch nicht deine Bootplatte.
Die Anzahl der Partitionen auf sdc spricht für eine "GPT-Partitiontabelle" - ein Indiz für "UEFI".
Bei "UEFI" wird grub in die "EFI-Partition" geschrieben - dazu wird (im Normalfall) keine Platten/Partitonsangabe (sdc3) im Befehl benötigt.
Es sollte also funktionieren mit
sudo grub-installund anschliessend
sudo update-grub

Re: Problem mit Grub
« Antwort #2 am: 09.03.2019, 13:00:23 »
Und warum drehst du die Startreihenfolge nicht mit

~$ efibootmgr
?

Re: Problem mit Grub
« Antwort #3 am: 09.03.2019, 13:25:34 »
@billyfox05

mit sudo grub-install findet er das EFI auch nicht.

@kalle123

den Befehl kannte  ich nicht. Beim ausführen kommt:BootCurrent: 0000
Timeout: 0 seconds
BootOrder: 0000,0001,000C,000F,000E,000B,0002,0003
Boot0000* ubuntu
Boot0001* Manjaro
Boot0002  Netzwerkkarte
Boot0003  Hard Drive
Boot000B* CD/DVD-Laufwerk
Boot000C* Windows Boot Manager
Boot000E* Generic USB SD Reader
Boot000F* ubuntu

Manjaro habe ich schon lange nicht mehr.

Damit kann ich nichts anfangen.

Das sudo grub-install /dev/sdx funktioniert auf den beiden anderen Sytemen. Also muss der Fehler doch im 18.2 liegen?

Wie gesagt, kenne mich mit Linux leider noch wenig aus.

Re: Problem mit Grub
« Antwort #4 am: 09.03.2019, 14:07:36 »
Bittesudo parted --list zeigen.
/dev/sdx  wird im UEFI ignoriert, also sinnlos.

Re: Problem mit Grub
« Antwort #5 am: 09.03.2019, 14:16:07 »
Bitte sehr.

Modell: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  128GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Dateisystem  Name  Flags
 1      17,4kB  134MB  134MB                     msftres
 2      135MB   240MB  105MB  fat32              boot, esp
 3      240MB   128GB  128GB  ntfs               msftdata


Modell: ATA Samsung SSD 750 (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  500GB  500GB  primary  ntfs


Modell: ATA Samsung SSD 860 (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  250GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem     Name          Flags
 1      1049kB  22,0GB  22,0GB  ext4            Sicherungen
 2      22,0GB  64,0GB  42,0GB  ext4            Cinamon 19.1
 3      64,0GB  114GB   50,0GB  ext4            Cinamon 18.2
 4      114GB   120GB   6000MB  linux-swap(v1)  Auslagerung
 5      120GB   162GB   42,1GB  ext4            KDE
 6      162GB   250GB   87,9GB  ext4


detlev@detlev-desktop ~/Schreibtisch $

Re: Problem mit Grub
« Antwort #6 am: 09.03.2019, 18:33:30 »
Hmmm, da kann ich keine Probleme erkennen - ist eine UEFI-Installation.
Wenn bei LM 19.1 die von mir genannten Befehle funktionieren
und bei LM 18.2 funktionieren sie nicht - stochere ich im Nebel ?!
Ist LM 18.2 eigentlich auf dem aktuellen Stand - also sind alle Updates installiert ?
Damit meine ich nicht das Upgrade auf LM 18.3.

EDIT:
"efibootmgr"
Zitat
Manjaro habe ich schon lange nicht mehr.
Dann könnte der Eintrag gelöscht werden - löst vermutlich aber nicht dein Problem.
Zur Problemlösung beitragen könnte die Frage: Warum gibt es zwei "ubuntu" Einträge ?
« Letzte Änderung: 09.03.2019, 20:09:45 von billyfox05 »

Re: Problem mit Grub
« Antwort #7 am: 09.03.2019, 21:56:24 »
Dann könnte der Eintrag gelöscht werden
Das ist so ein Problem bei UEFI.
Die Partition mit Manjaro ist gelöscht, aber der Bootloader ist wohl noch in der EFI - Partition.
Da ich kein Manjaro habe, weiß ich nicht wie das Verzeichnis für Manjaro heißt.
Auch habe ich ein wenig Bauchschmerzen mit einer 105 MB großen EFI-Partition.

Interessant wehre die Fehlermeldung aus LM 18.2.
Bist du sicher, das LM 18.2 im UEFI - Mode installiert ist?

Re: Problem mit Grub
« Antwort #8 am: 09.03.2019, 23:27:16 »
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS gibt als Antwort: UEFI

Das mit den zwei Ubuntu Einträgen verstehe ich auch nicht, keine Ahnung woher das kommt.



Re: Problem mit Grub
« Antwort #9 am: 09.03.2019, 23:34:32 »
Zitat
gibt als Antwort: UEFI
...wobei man bedenken muss, dass ein im BIOS-Modus installiertes System im UEFI-Modus bootet, wenn es von einem UEFI-Grub eines anderen Systems aufgerufen wird.

« Letzte Änderung: 09.03.2019, 23:43:06 von helli »

Re: Problem mit Grub
« Antwort #10 am: 09.03.2019, 23:40:19 »
Hmm, falls das System doch im Bios Modus installiert wurde gibt es also keine Möglichkeit dieses als erstes System zu booten?

Wie bekommt man den raus, in welchem Modus installiert wurde?

Re: Problem mit Grub
« Antwort #11 am: 09.03.2019, 23:42:45 »
Poste bitte mal aus dem 18.2 den Inhalt der /etc/fstab

Schau mal in Synaptic nach, welches der beiden Pakete installiert ist:
grub-pc → BIOS
grub-efi-amd64 → UEFI

Eine BIOS-Installation lässt sich auf UEFI umstellen.
« Letzte Änderung: 09.03.2019, 23:50:17 von helli »

Re: Problem mit Grub
« Antwort #12 am: 09.03.2019, 23:48:29 »
# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda4 during installation
UUID=c29b4f9c-278a-4a36-b066-ad9bb329f3a3 /               ext4    errors=remount-ro 0       1
# /boot/efi was on /dev/sdb2 during installation
# UUID=54F5-CABE  /boot/efi       vfat    umask=0077      0       1
# swap was on /dev/sda3 during installation
UUID=e733a6c5-74f4-414a-8b54-98583cf425ba none            swap    sw              0       0

Es ist der für UEFI installiert.

Re: Problem mit Grub
« Antwort #13 am: 09.03.2019, 23:54:08 »
Die EFI-Partition ist in der fstab eingetragen, ich würde noch die UUID prüfen, die nennt
sudo blkid

Re: Problem mit Grub
« Antwort #14 am: 09.03.2019, 23:55:55 »
detlev@detlev-desktop ~/Schreibtisch $ sudo blkid
[sudo] Passwort für detlev:
/dev/sda2: UUID="54F5-CABE" TYPE="vfat" PARTUUID="deaee58f-0c56-4e6e-0e9b-ce3fb0886143"
/dev/sda3: LABEL="Windows 7" UUID="68AB0B20D0D25D44" TYPE="ntfs" PARTUUID="e9fe951e-ce22-4d2a-d750-a091880b0608"
/dev/sdb1: LABEL="Daten" UUID="1EC70855231B9341" TYPE="ntfs" PARTUUID="0007fd76-01"
/dev/sdc1: LABEL="Sicherungen" UUID="ed1a3dae-1249-477b-8f31-2a50a300c522" TYPE="ext4" PARTLABEL="Sicherungen" PARTUUID="6a93f999-c053-4178-a913-a0b5865261fa"
/dev/sdc2: UUID="e1e5d503-a2bc-4f06-95f1-b9d6fe4dfeb4" TYPE="ext4" PARTLABEL="Cinamon 19.1" PARTUUID="bf23f5d4-2635-4549-942e-c5b09fdfcc69"
/dev/sdc3: UUID="c29b4f9c-278a-4a36-b066-ad9bb329f3a3" TYPE="ext4" PARTLABEL="Cinamon 18.2" PARTUUID="72ec0b9c-ebb9-4802-a4f3-db9b198e7cb7"
/dev/sdc4: UUID="e733a6c5-74f4-414a-8b54-98583cf425ba" TYPE="swap" PARTLABEL="Auslagerung" PARTUUID="04d8feff-77f4-4c5e-b3c6-59e366daac39"
/dev/sdc5: UUID="a56183f4-b364-4677-bafb-c2b4d3ffe437" TYPE="ext4" PARTLABEL="KDE" PARTUUID="858d8cdb-3ab1-4294-9846-d7e52b424662"
/dev/sdc6: UUID="57333185-d1d1-4fb5-a633-c94ca2f0d324" TYPE="ext4" PARTUUID="279e4640-7680-47c0-a767-2a5bb751910e"
/dev/sda1: PARTUUID="c71f24f2-245a-444e-4f5c-61bef0d4259f"
detlev@detlev-desktop ~/Schreibtisch $
Die UUID stimmen alle.
« Letzte Änderung: 09.03.2019, 23:59:18 von detlev56 »