Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.03.2019, 03:24:39

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21708
  • Letzte: petermax
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580055
  • Themen insgesamt: 46974
  • Heute online: 454
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 339
Gesamt: 342

Autor Thema: [gelöst]  Phpmyadmin 4.6.6-5 Fehlermeldung bleibt  (Gelesen 107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Phpmyadmin 4.6.6-5 Fehlermeldung bleibt
« am: 04.03.2019, 20:03:24 »
Hallo,

(19.1 Cinnamon) der neuere Phpmyadmin will nicht mehr wie früher.

Die Meldung ist : mysqli_real_connect(): (HY000/1698): Access denied for user 'root'@'localhost'
bzw.
#1698 - Access denied for user 'root'@'localhost'

und sollte sich, angeblich, mit diesen Mitteln beheben lassen:

sudo mysql --user=root mysql
CREATE USER 'phpmyadmin'@'localhost' IDENTIFIED BY 'some_pass';
GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'phpmyadmin'@'localhost' WITH GRANT OPTION;
FLUSH PRIVILEGES;
Bekomme auch überall: Query OK, 0 rows affected (0.00 sec) angezeigt.

Will ich das Terminal-Fenster schliessen, bekomme ich die Meldung das noch ein Prozess läuft.
Da ändert sich aber nichts dran, wenn ich das Fenster dann trotzdem schliesse, haben wohl meine obigen Eingaben keine Wirkung.

Was mache ich falsch?

mfG. Ria

PS. Apache läuft, Mysql ist installiert.
« Letzte Änderung: 05.03.2019, 18:58:21 von Ria »

Re: Phpmyadmin 4.6.6-5 Fehlermeldung bleibt
« Antwort #1 am: 05.03.2019, 18:56:32 »
Hallo,
hat jetzt so, wie oben, funktioniert. Warum jetzt und gestern nicht, keine Ahnung. Hauptsache es tut es jetzt.

mfG. Ria