Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.01.2020, 15:07:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 633072
  • Themen insgesamt: 51195
  • Heute online: 932
  • Am meisten online: 1228
  • (15.01.2020, 21:35:36)
Benutzer Online

Autor Thema:  Akutalisierungsverwaltung refresh per commandline  (Gelesen 403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Akutalisierungsverwaltung refresh per commandline
« am: 23.02.2019, 09:02:26 »
Schönen Guten Morgen,

Distributor ID:   LinuxMint
Description:   Linux Mint 19 Tara
Release:   19
Codename:   tara
Linux 4.15.0-45-generic

cinnamon


aus reinem Spiel- und Experimentiertrieb habe ich die Aktualisierung des Systems mit einem Bash Script gemacht.
Funktioniert zufriedenstellend.

Mich stört aber eine Kleinigkeit. Das "Blaue Rufzeichen" bleibt. Ich muss die Aktialisierungsverwaltung aufrufen und auf "Auffrischen" klicken.
Gibt es eine Möglichkeit das per Commandline zu erledigen?

lg
\^/ili

Re: Akutalisierungsverwaltung refresh per commandline
« Antwort #1 am: 23.02.2019, 10:17:57 »
aus reinem Spiel- und Experimentiertrieb habe ich die Aktualisierung des Systems mit einem Bash Script gemacht.
Wie sieht das denn aus? Kannst du das mal zeigen?

Re: Akutalisierungsverwaltung refresh per commandline
« Antwort #2 am: 25.02.2019, 18:59:41 »
Guten Abend:

hier das gewünschte Script

#!/bin/bash

clear

echo ""
echo "  .-----------------."
echo " /  System clanup  /"
echo "'-----------------'"
echo

sudo apt-get update -y
sudo apt-get upgrade -y
sudo apt-get autoremove -y
sudo apt-get autoclean -y

echo
echo "-- Kernels -----------------------------------"

echo -n "current: "
uname -sr

lsb_release -d

echo
dpkg --list | grep linux-image

echo "-- Disk --------------------------------------"
df | grep "\/boot"
df | grep "/$"

echo
echo

exit 0;

Re: Akutalisierungsverwaltung refresh per commandline
« Antwort #3 am: 26.02.2019, 12:49:26 »
Hi :)
viellecht den updater mit
pkill mintUpdatebeenden
und mit
mintupdate-launcherwieder starten...

das richtige update läuft allerdings per
sudo dist-upgrage  level 1-4 incl. kernel.

das mint 19.x ein automatisches update beherrscht ist dir bekannt?