Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.08.2019, 07:39:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22407
  • Letzte: Olltsche
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 603957
  • Themen insgesamt: 48908
  • Heute online: 468
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?  (Gelesen 619 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« am: 11.02.2019, 16:25:57 »
Hallo liebe Helferlein,
ich habe z.Z. eine ASUS F75A mit Win7 in Pflege und wollte Linux Mint 19.1. aufspielen.
Vor der Installation wollte ich die gesamte Festplatte mit dem Win7 klonen, wenn irgendwas schief laufen sollte, dass ich wieder zu Win7 zurückkehren kann.

Beim klonen mit CLONEZILLA kommt es zu einer Fehlermeldung, dass die GPT- und MBR-   Partition nicht übereinstimmen ….  (s. Bild).
Hat jemand Erfahrung ob ich problemlos   sudo sgdisk  -z  /dev/sda    anwenden kann, um das Problem zu beheben?
Danke Vorab.
« Letzte Änderung: 11.02.2019, 23:28:04 von t500 »

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #1 am: 11.02.2019, 17:31:21 »
ich habe z.Z. eine ASUS F75A mit Win7 in Pflege und wollte Linux Mint 19.1. aufspielen.

Aua. So etwas ähnliches hat mir im Dezember 2005 nach 15 Jahren Betriebszugehörigkeit meinen Job gekostet. Der Eigentümer aller Geräte und damit auch dieses Gerätes war unglücklicherweise mein Arbeitgeber :'(
Ich hoffe, dass Dir die Experten hier weiter helfen können, ohne dass es Datenverluste gibt
« Letzte Änderung: 11.02.2019, 17:34:24 von berlinerbaer »

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #2 am: 11.02.2019, 17:41:46 »
Meinen Job wird es nicht kosten. Aber peinlich wäre, wenn LxMint 19.1. nicht laufen sollte (ich vermute, dass ich bei der Installation eine ähnliche Fehlermeldung bekomme) und will wieder zum Win7 zurückkehren, dass das WIN7 nicht mehr funktioniert. Jetzt läuft das Win7 ohne murren. Die letzten Updates sind in 9/2016 (ja, richtig gelesen in 2016) gelaufen, weil das automatische Update nicht funktioniert ohne dass der Anwender davon was merkt. Ich will mich aber mit dem blöden Win7 nicht weiter auseinander setzten, deswegen die Lx Mint Installation.
Nur hoffe ich, dass mir jemand einen guten Tipp geben kann, wie ich das Problem lösen kann. Die Persönlichen-Daten habe ich mit dem Win-Explorer ganz normal gesichert.

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #3 am: 11.02.2019, 17:51:35 »
Meinen Job wird es nicht kosten.
Lässt sich ja mit einem vorherigen Image auch vermeiden.... ;D

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #4 am: 11.02.2019, 17:53:21 »
Aua.
Der Warnung kann man sich nur anschließen, wenn der Rechner einem anderen gehört sowieso.
Irgendwelche Tipps haben auch nur Sinn, wenn es vorher eine Klärung der Situation gibt,
sprich mehr Informationen, Details.
Ohne dabei etwas zu verändern.
Wenn man nicht weiß, wie das geht: Finger weg.
Auf keinen Fall blind irgendwelche CLI-Kommandos eingeben.

Clonezilla ist ein Terminal-Programm und nicht ganz einfach zu verwenden.
Dafür gilt auch mal wieder:
Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
alternativ mit Shift (Umschalttaste) + Strg + C
2. Im Antwortfeld
Rechtsklick, Einfügen, Text auswählen, Klick auf das Schaltfeld [ # ]

Oder zuerst auf [ # ] klicken und dann den Text zwischen die Tags einfügen:
 code]Text[/code

Dazu ist kein Bildschirmfoto erforderlich !
Bildschirmfotos machen nur Sinn, wenn es nicht anders geht, es keine bessere Möglichkeit gibt.
Oder sollte das ein Selfie werden?
« Letzte Änderung: 11.02.2019, 18:14:19 von aexe »

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #5 am: 11.02.2019, 17:57:07 »

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #6 am: 11.02.2019, 18:03:29 »
Lieber Aexe,
danke für die Belehrung. Alle diese Funktionen weiß wohl zu benutzen und praktiziere sie auch
Zitat
Die Terminal-Ausgabe (inklusive Eingabe) bitte im Code-Block zeigen:
1. Im Terminal
Befehl und Ausgabe-Text auswählen (markieren), Rechtsklick darauf, Kopieren
alternativ mit Shift (Umschalttaste) + Strg + C
. Nur bin ich auf ASUS Rechner nicht soweit gekommen, dass LinuxMintusers etc aufrufen konnte. Deswegen habe ich das Hilfsersuchen über meinen Lenovo erstellt. Nur kann ich die ASUS Zitate nicht einfügen. Deswegen blieb mir nur das Foto übrig, um zu zeigen, wo das Problem liegt.

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #7 am: 11.02.2019, 18:07:59 »
Soll jetzt das Win bleiben oder komplett weg?

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #8 am: 11.02.2019, 18:09:57 »
danke SC44. Das hatte ich auch schon gelesen. Nur bei diesem Script kann ich nicht nachvollziehen was abläuft, deswegen wollte ich das nicht anwenden. Die einzige Möglichkeit wäre, dass ich mit AOMEI die Festplatte klone, in der Hoffnung, dass ich nach einem Fehlschlag bei der Installation von Mint 19.1 die Festplatte dann wieder herstellen kann, wie sie vor der Installation von Mint 19.1. war.
Wobei ich immer noch glaube, dass die Installation von Mint 19.1. schiefläuft, wg. einer ähnlichen Fehlermeldung wie sie Clonezilla gebracht hat. Nur bevor ich das probiere möchte ich gerne die Festplatte vorher klonen.
zu hanfiey: Anfangs wollte ich daie Systeme parallel installieren. Momentan tendiere ich mit einer alleinigen Installation von Mint 19.1.

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #9 am: 11.02.2019, 18:17:53 »
Nur bin ich auf ASUS Rechner nicht soweit gekommen, dass LinuxMintusers etc aufrufen konnte.
Aber Du willst ein LinuxMint auf den Recher installieren?

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #10 am: 11.02.2019, 18:22:02 »
richtig, wenn ich die Festplatte vorher klonen konnte.

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #11 am: 11.02.2019, 18:33:49 »
Mit einem Live-System?

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #12 am: 11.02.2019, 19:07:42 »
wie klone ich eine ganze Festplatte mit dem Live-System? Ich habe das bisher immer mit Clonezilla erfolgreich geclont.

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #13 am: 11.02.2019, 19:23:57 »
Hallo,
du kannst auch nur die Windows Partition mit Clonezilla clonen. Z. B. sda1

Re: GPT- und MBR- Partition stimmen nicht überein. Was tun?
« Antwort #14 am: 11.02.2019, 19:24:13 »
wie klone ich eine ganze Festplatte mit dem Live-System? Ich habe das bisher immer mit Clonezilla erfolgreich geclont.

Ein Tool heisst

dd
https://wiki.ubuntuusers.de/dd/

Suche bitte hier im Forum, dazu gibt es viele Threads.

Wichtig ist zu wissen: Das Tool macht alles irreparabel platt wenn man es falsch verwendet.

Alternative:

Das grafische Tool "Disks" oder "Laufwerke". Damit lassen sich auch Abbilder er- und wiederherstellen.