Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2019, 05:09:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21854
  • Letzte: jl
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 585231
  • Themen insgesamt: 47370
  • Heute online: 256
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 81
Gesamt: 83

Autor Thema:  Wie Partition in fstab eintragen  (Gelesen 1095 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #15 am: 10.02.2019, 17:18:19 »
Also kann man als Mountpunkt irgend was eintragen ?


UUID=b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a /mnt/test ext4 defaults  0 0


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #16 am: 10.02.2019, 17:19:43 »
Nein, der Ordner muss schon existieren. Steht alles und mit Beispielen versehen im von mir verlinkten Wiki Artikel..... nur lesen muss man es noch selber. ;) Auch unser eigenes Wiki hat extra dazu einen Eintrag.
« Letzte Änderung: 10.02.2019, 17:24:58 von toffifee »

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #17 am: 10.02.2019, 17:33:42 »
Würde es so gehen ?

sudo -H mkdir /mnt/sdb4

Sollte man damit einen Piont erstellen können ?

EDIT: Nein, so sollte man auf keinen Fall einen Mountpoint erstellen.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #18 am: 10.02.2019, 18:17:14 »
EDIT: Beitrag gelöscht

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #19 am: 10.02.2019, 18:26:06 »
Hallo,
ich würde das mit dem "sudo -H" gar nicht machen. Alle Programme, die keine grafische Oberfläche haben (gui), kannst du mit "sudo" öffnen, wenn es benötigt wird.
Für alles andere würde ich mir eine Polkitregel erstellen. Für xed sieht die so aus, hier hatte ich mal etwas dazu geschrieben.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=49133.msg686856#msg686856


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #20 am: 10.02.2019, 18:32:24 »
@C64
Mach es doch (einfach) mit der "Mausschubser-Methode"  :)
Dazu startest du die Anwendung Laufwerke (Disks) - dann
(siehe Bild 1)
- Festplatte auswählen (Oben links)
- Partition anklicken (Mitte rechts) - (die Platte wird bei dir natürlich anders aufgeteilt sein)
- Zahnräder anklicken (Unten links)
- Einhängeoptionen bearbeiten

(siehe Bild 2)
- "Vorgaben der Benutzersitzung" deaktivieren
- mit "OK" bestätigen / Passwort eingeben
- Rechner neu booten

Jetzt sollte die gewünschte Partition eingehängt sein - sie wird auf dem Desktop angezeigt.
« Letzte Änderung: 10.02.2019, 18:37:32 von billyfox05 »

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #21 am: 10.02.2019, 18:41:26 »
@C64 war nicht böse gemeint und komm, das
schaffst Du, einen Mountpoint zu erstellen.

... wie Du siehst, gibt es mehrere Methoden!
 
Freundliche und beste Grüße!

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #22 am: 10.02.2019, 20:08:40 »
@
billyfox05

Es hat so geklappt , Aber auf Desktop ist jetzt die HD als Icon das soll nicht .

Laut mnt sollte keine auftauchen .


So sieht es in fstab aus

/dev/disk/by-uuid/b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a /mnt/Work auto nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show 0 0

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #23 am: 10.02.2019, 20:29:20 »
Die Option gvfs-show sorgt aber genau dafür. ;)

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #24 am: 10.02.2019, 20:43:20 »
Habe es von:

/dev/disk/by-uuid/b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a /mnt/Work auto nosuid,nodev,nofail,x-gvfs-show 0 0
in geändert
/dev/disk/by-uuid/b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a /mnt/Work auto nosuid,nodev,nofail 0 0

Jetzt ist die HD ganz weg

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #25 am: 10.02.2019, 22:48:30 »
das hättest du auch steuern können - siehe Bild
JA - die Partition wird dann nicht auf dem Desktop und auch nicht im Dateimanager angezeigt -
eine eingehängte Partition die nirgendwo angezeigt wird - erschließt sich mir auch nicht.
Ich würde "x-gvfs-show" wieder einpflegen und die Anzeige auf dem Desktop über
- rechte Maustaste auf Desktop
- "Anpassen"
- "Schreibtischeinstellungen"
- "Eingehängte Geräte" - deaktivieren
abschalten. Im Dateimanager bleibt die Anzeige erhalten.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #26 am: 11.02.2019, 11:52:42 »
Zitat von: C64
Jetzt ist die HD ganz weg
Ausgebaut? Oder wie? Präzision bitte. :)
ls -al /mnt/Work
mount grep Work

Zitat von: billyfox05
- "Eingehängte Geräte" - deaktivieren
Dann werden nach meinen Informationen auch USB-Sticks nicht mehr angezeigt. Und diese zumindest eine zeitlang vor dem Abziehen nicht ausgeworfen (Autsch!) bis sich der Nutzer an den geänderten Arbeitsablauf angepasst hat.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #27 am: 11.02.2019, 12:01:37 »
Zitat
auch USB-Sticks nicht mehr angezeigt
Dem ist wohl so - und gilt auch für externe Platten - man kann halt nicht alles haben  ;D
Über den Dateimanager funktioniert aber "Auswerfen" bzw. "Laufwerk sicher entfernen".

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #28 am: 11.02.2019, 13:09:31 »
Ja HD ist nicht mehr Hochgefahren aber Mate 19.1 CD und fstab wieder geändert und HD startet wieder.

@billyfox05

Ich habe diese Funktionen nicht mit der Rechten Maus Taste.


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #29 am: 11.02.2019, 13:35:41 »
Ich habe diese Funktionen nicht mit der Rechten Maus Taste.
Doch!
Wenn Du mit der rechten Maustaste auf ein Laufwerk unter "Geräte" in der linken Spalte des Dateimanager klickst.
Nicht irgendwo auf dem Schreibtisch.
Rechtsklick ==> Kontextmenü, ist abhängig davon, wo geklickt wird.