Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.08.2019, 07:39:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22407
  • Letzte: Olltsche
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 603957
  • Themen insgesamt: 48908
  • Heute online: 468
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Wie Partition in fstab eintragen  (Gelesen 1341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wie Partition in fstab eintragen
« am: 10.02.2019, 16:22:23 »
Wie oder was muss Ich eintragen um eine Partition/HD in fstab ein zu tragen : ( mate19,1)

sudo xed /etc/fstab

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda1 during installation
UUID=1234-5678-9765-4321 /               ext4    errors=remount-ro 0       1

Mit gparted kann mann die UUID lesen aber wie sieht die Eintragung aus

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #1 am: 10.02.2019, 16:30:12 »
Niemals ein grafisches Programm mit sudo starten! Wenn sudo, dann mit der Option "-H". (Sollte nach 7 Jahren hier langsam mal angekommen sein ;) )
Was da rein kommt, hängt auch von der Formatierung ab, zu der du dich leider ausschweigst...
Zeige mal bitte
blkid
« Letzte Änderung: 10.02.2019, 16:34:01 von toffifee »

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #2 am: 10.02.2019, 16:37:45 »
tja das andere gibt es nicht mehr in mate19.1

was war es gksu ?


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #3 am: 10.02.2019, 16:46:44 »
heike@heike-System-Product-Name:~$ sudo blkid
[sudo] Passwort für heike:     
/dev/sda1: UUID="03020-6ae3-06fa-aa00-26367ba0c333" TYPE="ext4" PARTUUID="002233b3-03"
/dev/sda2: UUID="303235-2bf5-0e50-8058-206d83972a3c" TYPE="ext4" PARTUUID="3302093b3-02"
/dev/sdb1: LABEL="System-reserviert" UUID="0303C8F066C8RFC3" TYPE="ntfs" PARTUUID="h23e033d-03"
/dev/sdb2: UUID="360ECAC80ECA9FDB" TYPE="ntfs" PARTUUID="b03h503d-02"
/dev/sdb3: UUID="2ed55cc0-a78f-0823-99fa-66dda3f0303" TYPE="swap" PARTUUID="b08e503d-03"
/dev/sdb4: LABEL="HD" UUID="b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a" TYPE="ext4" PARTUUID="b08e506d-00"


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #4 am: 10.02.2019, 16:47:49 »
Ja, aber deswegen kannst du trotzdem nicht das nackte sudo für grafische Programme nehmen, also entweder
sudo -H xed ....oder
sudo nano ....
...und welche soll nun rein in die fstab?

PS: von sudo vor blkid hat auch keiner was gesagt.... ist schlicht unnötig.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #5 am: 10.02.2019, 16:50:00 »
sdb4

ok also nur noch sudo -h


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #6 am: 10.02.2019, 16:50:06 »
Um eine Partition hinzuzufügen:
sudo sh -c 'echo "UUID=xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx /run/media/xxx/ ext4 defaults 0 2" >> /etc/fstab'Für das Auslesen benutzt man eigentlich: blkid

siehe toffifee!

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #7 am: 10.02.2019, 16:50:56 »
Wie oder was muss Ich eintragen um eine Partition/HD in fstab ein zu tragen : ( mate19,1)

sudo xed /etc/fstab

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda1 during installation
UUID=1234-5678-9765-4321 /               ext4    errors=remount-ro 0       1

Mit gparted kann mann die UUID lesen aber wie sieht die Eintragung aus

Die Antwort hast Du eigentlich schon in der /etc/fstab gegeben.

Finde die UUID mit blkid oder ls -la /dev/disk/by-uuid heraus und trage die nach dem Schema
<file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
ein. Ein Beispiel:
UUID=DEINE-UUID  /mnt/mountpoint ext4  defaults  0 0

Infos dazu:
$ man fstab
oder
$ man mount

Bearbeiten der /etc/fstab :
sudo nano /etc/fstab

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #8 am: 10.02.2019, 16:51:11 »
ok also nur noch sudo -h
NEIN, die Option ist -H und nicht -h. Du solltest wissen, dass das einen Unterschied macht bei Linux!

https://wiki.ubuntuusers.de/fstab/
...und wo man im Wiki der UU die Infos findet solltest du auch allmählich wissen.... ;)

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #9 am: 10.02.2019, 16:54:34 »
sudo blkid...ohne sudo wird bei mir nix angezeigt.

Edit: Alles klar, ist bei mir Arch XFCE aber
lsblk...geht bei mir ohne sudo
« Letzte Änderung: 10.02.2019, 17:00:38 von Hollex »

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #10 am: 10.02.2019, 16:57:34 »
Bei mir (18.3 KDE, 19.1 Ci Vbox) schon. Scheint mir auch reichlich überflüssig, für einen rein informativen Befehl sudo nutzen zu müssen.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #11 am: 10.02.2019, 17:05:59 »
Beispiel s.Oben:
UUID=DEINE-UUID  /mnt/mountpoint ext4  defaults  0 0

Wo soll man denn mount piont rausfinden

Habe es so gemacht aber noch nicht eingetragen

UUID=b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a ext4 defaults  0 0


Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #12 am: 10.02.2019, 17:10:36 »
Den Mountpoint kannst Du sehen mit:
lsblk
oder in einem Datei-Manager!

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #13 am: 10.02.2019, 17:12:39 »
Wo soll man denn mount piont rausfinden
Den bestimmt man selber und legt ihn vorher an oder nimmt den automatischen in /media, aber eintragen muss man einen. Ohne geht nicht.

Re: Wie Partition in fstab eintragen
« Antwort #14 am: 10.02.2019, 17:14:11 »
@C64

Habe es so gemacht aber noch nicht eingetragen
UUID=b7bd008b-0032-0530-8b93-5bc500e3bf9a ext4 defaults  0 0
Das ist auch besser so, denn da fehlt der Mountpunkt.