Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.02.2019, 13:58:43

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 574930
  • Themen insgesamt: 46576
  • Heute online: 605
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion  (Gelesen 435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MisterAHA

  • Gast
Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« am: 10.02.2019, 10:57:31 »
Hallo Leute,

ich bin seit fast 2 Jahren Mint-User, aber verzweifle gerade an meinem Touchpad.
Mir ist bewusst, dass das ein haeufiges Thema hier ist, allerdings habe ich bisher keine Loesung gefunden.
Bei meinem Laptop handelt es sich um einen Lenovo N220 (sehr alt), aber ich moechte ihn nicht wegwerfen, da er an sich voll funktionstuechtig ist.

Das Touchpad ist defiitiv aktiv, allerdings reagiert.
Koennt ihr mir helfen?

Beste Gruesse

Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #1 am: 10.02.2019, 12:29:09 »
Stell das scrollen von "Automatik" auf Seiten- oder Randscrollen ein, das hat bei mir geholfen

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #2 am: 10.02.2019, 12:39:30 »
Hallo hanfiey,

das bringt leider garnix.

Hier ein paar details zu meiner Hanrdware:

I: Bus=0011 Vendor=0002 Product=0007 Version=01b1
N: Name="SynPS/2 Synaptics TouchPad"
P: Phys=isa0060/serio2/input0
S: Sysfs=/devices/platform/i8042/serio2/input/input9
U: Uniq=
H: Handlers=mouse1 event6
B: PROP=1
B: EV=b
B: KEY=420 30000 0 0 0 0
B: ABS=11000003

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #3 am: 10.02.2019, 13:24:12 »
xserver-xorg-input-synaptics ist ebenfalls bereits installiert.

Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #4 am: 10.02.2019, 13:30:01 »
welches Mint?

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #5 am: 10.02.2019, 14:38:10 »
19.1 ...das Problem tritt aber auch bei dem 18er auf.
Unter Manjaro und Windows laeuft das Touchpad allerdings. Ein Hardwaredefekt kann ich also ausschliessen!
Wie man oben sehen kann, wird das Touchpad auch erkannt.

Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #6 am: 10.02.2019, 15:04:39 »
Hast Du das Pad auf Randscrollen?
Edit: und eingeschaltet ist auch?

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #7 am: 10.02.2019, 15:42:42 »
Laut der Anzeige in den Einstellungen ist es eingeschaltet.

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #8 am: 10.02.2019, 16:05:31 »
Mit dem Befehl
xinput set-prop 12 "Device Enabled" 1
habe ich auch schon versucht das Touchpad zu aktivieren, allerdings ohne Erfolg!

Mit xinput list habe ich dabei herausgefunden das die ID des Touchpad 12 betraegt.
⎡ Virtual core pointer                       id=2   [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer                 id=4   [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Logitech USB-PS/2 Optical Mouse            id=9   [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ SynPS/2 Synaptics TouchPad                 id=12   [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                      id=3   [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard                id=5   [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                               id=6   [slave  keyboard (3)]
    ↳ Video Bus                                  id=7   [slave  keyboard (3)]
    ↳ Sleep Button                               id=8   [slave  keyboard (3)]
    ↳ AT Translated Set 2 keyboard               id=11   [slave  keyboard (3)]
    ↳ Ideapad extra buttons                      id=10   [slave  keyboard (3)]


MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #9 am: 10.02.2019, 21:05:16 »
Folgender Link brachte auch keinen Erfolg:
https://wiki.ubuntuusers.de/Touchpad/#udev

Habe es mit dem Unterpunkt "Touchpad mit Tastenkürzel ein- und ausschalten" versucht.

Ich kann dennoch nicht das Touchpad ueberreden Befehle entgegen zu nehmen, obwohl es erkannt wird.

Hat denn hier im Forum keiner tiefere Erfahrungen mit Touchpads?   :'(

Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #10 am: 10.02.2019, 21:15:52 »
Das es thinkpad ist würde dir das forum dafürvempfehlen https://thinkpad-forum.de/forum.php?s=e78721c2de0136324c682061269a8fe2

Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #11 am: 10.02.2019, 21:25:51 »
Off-Topic:
19.1 ...
Erwartest Du wirklich, dass sich andere mehr Mühe geben als Du selbst es tust? 
Wenn Du nicht lesen kannst, ist Dir nicht zu helfen.
Zitat
Bitte bei allen Supportanfragen unbedingt die verwendete Mint-Version und Desktopumgebung angeben.
[ ? ] ==> https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=13954.0

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #12 am: 10.02.2019, 22:40:26 »
Vielen Dank fuer deinen Hinweis "aexe",
das koennte man aber auch HOEFLICHER ausdruecken!

Gern reiche weitere Informationen nach:


Zitat
System:
  Host: misteraha-XR-N220 Kernel: 4.15.0-45-generic x86_64 bits: 64
  compiler: gcc v: 7.3.0 Desktop: Cinnamon 4.0.9
  Distro: Linux Mint 19.1 Tessa base: Ubuntu 18.04 bionic
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 1680020 v: XR N220 serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: INVALID serial: <filter> BIOS: LENOVO
  v: IAET53WW (0.04 ) date: 02/01/2008
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 0 Wh condition: 35.0/56.1 Wh (62%)
  model: Panasonic LNV-42T5222 status: Unknown
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Pentium Dual T2390 bits: 64 type: MCP
  arch: Core Merom rev: D L2 cache: 1024 KiB
  flags: lm nx pae sse sse2 sse3 ssse3 bogomips: 7467
  Speed: 800 MHz min/max: 800/1867 MHz Core speeds (MHz): 1: 800 2: 800
Graphics:
  Device-1: Intel Mobile GM965/GL960 Integrated Graphics vendor: Lenovo
  driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1280x800~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel 965GM v: 2.1 Mesa 18.2.2
  direct render: Yes
Audio:
  Device-1: Intel 82801H HD Audio vendor: Lenovo driver: snd_hda_intel
  v: kernel bus ID: 00:1b.0
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-45-generic
Network:
  Device-1: Broadcom Limited NetLink BCM5906M Fast Ethernet PCI Express
  vendor: Lenovo driver: tg3 v: 3.137 port: 1c20 bus ID: 05:00.0
  IF: enp5s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Qualcomm Atheros AR242x / AR542x Wireless Network Adapter
  vendor: Askey WLL3141 802.11bg driver: ath5k v: kernel port: 1c20
  bus ID: 06:00.0
  IF: wlp6s0 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 111.79 GiB used: 9.13 GiB (8.2%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Crucial model: CT120BX500SSD1 size: 111.79 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 109.53 GiB used: 9.13 GiB (8.3%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 57.0 C mobo: 52.0 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 169 Uptime: 4h 26m Memory: 2.92 GiB used: 926.0 MiB (30.9%)
  Init: systemd runlevel: 5 Compilers: gcc: 7.3.0 Shell: bash v: 4.4.19
  inxi: 3.0.27

Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #13 am: 11.02.2019, 07:28:40 »
Off-Topic:
das koennte man aber auch HOEFLICHER ausdruecken!
Der höfliche Hinweis steht doch bereits zweimal da.
In Rot über dem und in Grau im Antwortfeld.
Kaum zu übersehen.
Wer den einfach ignoriert, verhält sich nach meinem Empfinden unhöflich.

Außerdem willst Du etwas vom Forum, das Forum erwartet dafür ein paar wesentliche Angaben, sonst nichts.

Man könnte es auch als einfachen Test auffassen, ob da ein Mensch schreibt, der lesen kann, sich kooperativ verhält und mit dem also eine schriftliche Kommunikation gelingen kann, eine Voraussetzung für Hilfe im Rahmen der Möglichkeiten dieses Forums.
Apropos HOEFLICHKEIT:
https://thinkpad-forum.de/threads/218081-Lenovo-N220-Touchpad-ohne-Funktion
Da klappt es schon gleich etwas besser mit den Infos:
Zitat
System:
Host: misteraha-XR-N220 Kernel: 4.15.0-45-generic x86_64 bits: 64
compiler: gcc v: 7.3.0 Desktop: Cinnamon 4.0.9
Distro: Linux Mint 19.1 Tessa base: Ubuntu 18.04 bionic
« Letzte Änderung: 11.02.2019, 08:49:34 von aexe »

MisterAHA

  • Gast
Re: Lenovo N220 Touchpad ohne Funktion
« Antwort #14 am: 11.02.2019, 21:14:09 »
28284 Beitraege und SCHON WIEDER ein Kommentar OHNE eine SINNVOLLE Loesung!

Fuer so etwas klopft dir keiner auf die Schuktern aexe.

Damit bitte ich den admin an dieser Stelle, diesen Thread zu loeschen, denn so ein Wischi-Waschi hat meines Erachtens nach hier NICHTS zu suchen. Ein Forum sollte dazu dienen, Users zu helfen und nicht dazu dienen das Script-Kiddies andere belehren.
Ich selbst nutze Linux-Systeme bereits seit 1998 erfolgreich, ohne nennenswerte Probleme, oder zumindest nicht ohne diese auch selbst ohne Hilfe loesen zu koennen. (nur so am Rande)

Thread closed, weil sinnlos!