Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2019, 04:51:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21854
  • Letzte: jl
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 585230
  • Themen insgesamt: 47370
  • Heute online: 256
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 83
Gesamt: 89

Autor Thema:  Welchen Browser Schutz (Blocker) sollte man Verwenden oder was Verwendet Ihr ?  (Gelesen 1537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Welchen Browser Schutz sollte man Verwenden oder was Verwendet Ihr ?

Die meisten benutzen Firefox mit einen ADD On

NoScript
Scriptsafe
uBlock
AddBlock

Was spricht für und was dagegen ?

Natürlich könnt Ihr auch andere Add On,s Vorstellen .



Nach 7 Jahren hier im Forum und in der Newbie-Abteilung mit nem Popcorn-Thema? Na viel Spaß  8)
Im Ernst, dazu gabs doch auch schon Threads...oder?

Achso, fast vergessen: bei mir laufen nur uMatrix und noScript im FF.  Genügt mir.
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 21:23:15 von nativeworld »

Chrome und Pi-Hole, weil es zentral Werbung für alle Geräte blockt.

Pale Moon mit uBlock Origin, teilweise NoScript und immer Anti-EBCAK  :D .

Block-tracker (Script von atze)
Systemweit Ad- und Tracking-Seiten blockieren
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=38887.0
https://github.com/ajacobsen/block-tracker
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 21:53:59 von aexe »

Zum ublock Origin noch zusätzlich Nano Defender,
damit Web-Seiten den Blocker nicht erkennen.
https://jspenguin2017.github.io/uBlockProtector/

Bei mir laufen uBlock Origin + noScript sowohl unter Firefox als auch unter Pale Moon.
Mit uBlock Origin bin ich sehr zufrieden, während noScript mich gelegentlich noch immer nervt. Also genaugenommen stört mich, dass ohne gefühlt 100 Scripts manche Seiten völlig unbrauchbar sind. Dann heißt es ausprobieren, bis man die jeweils erforderlichen Scripts identifiziert bekommt, ohne die Scheunentore gleich ganz zu öffnen. In ungeduldigen Momenten weiche ich dann auch schon mal auf meinen Drittbrowser (Chrome) aus, der bei mir sicherheitstechnisch ohne jegliche Verhütungsmittel unterwegs ist.

Für den Chromium-Browser gibt es aber auch ublock-origin und z.B. script-block (für Ungeduldige, entweder block oder no-block).
Edit
Zum Schutz der Privatsphäre und gründlichen Aufräumen auch zu empfehlen:
click&clean
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 23:49:13 von aexe »

Damit am Ende nicht zu viele Erweiterungen den Browser zumüllen,
benutze ich zum Aufräumen  z.B. "BleachBit" und hake da die entsprechenden
Einstellungen für mein Browser an. Funzt supi...und räumt gründlich auf. ;D

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
NoScript schützt hauptsächlich mein Daten-Volumen, ich habe Volumen-Tarif. Früher gab es nicht so viele Scripte im WWW, da wurde der Browser bzw. der Rechner weniger belastet. Ich toleriere eher die eigenen Scripte einer Website, aber externe Fremdscripte nerven mich.

Nach 7 Jahren hier im Forum und in der Newbie-Abteilung mit nem Popcorn-Thema? Na viel Spaß  8)
Im Ernst, dazu gabs doch auch schon Threads...oder?

Achso, fast vergessen: bei mir laufen nur uMatrix und noScript im FF.  Genügt mir.

Solltest du mich meinen richtig 7 jahre  bin ich hier und was soll es jetzt ?

Ich habe es aufgegriffen weil NoScript bei Firefox update damals nicht mehr lief.

Außerdem ist es nie verkehrt mal was neues zu hören .

Alles gut. Warum dann im Newbie-Abteil?  :)
NoScript läuft hier seit Zeiten glatt durch. Gab wohl nur einmal eine kurze Pause, weils nen bug gab. Der war aber public.

chip

  • Gast
- privoxy mit 2.300 zeilen in user.action

- uBlock Origin
- Privacy Badger
- ScriptSafe

- Startscript für Chromium
#/bin/bash
export GOOGLE_API_KEY="no"
export GOOGLE_DEFAULT_CLIENT_ID="no"
export GOOGLE_DEFAULT_CLIENT_SECRET="no"
chromium-browser %U -incognito --proxy-server="127.0.0.1:8118"

Ich verwende uBlock Origin und uMatrix im Browser. Früher hatte ich atzes Block-Tracker laufen, verwende aber jetzt Pi-Hole für das gesamte Netzwerk.