Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.02.2019, 13:35:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 574921
  • Themen insgesamt: 46576
  • Heute online: 605
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:   Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430  (Gelesen 557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LinuxMint 19.1 Mate 64bit
Hallo,

 ich besitze zwei identische Laptops von diesem Typ. Dazu zwei identische  Original-HP Ladegeräte.
Die Stromwerte beider Ladegeräte sind geprüft.
Die Laptops laufen mit Ladegerät am Netz, mit oder ohne Akku.

Wenn der Akku ca 50% aufgeladen ist (egal womit), dann laufen die Laptops auch allein mit Akku.

 Neueste Bios-Version ist F.16 von 2008.

Inzwischen habe ich drei verschiedene neu kompatible Akkus versucht.
Keiner dieser Akkus ist mit diesen Laptops mit diesen Ladegeräten aufzuladen.

 Das ist ein grundsätzlicher Fehler, der in großem Ausmaß mit verschiedenen HP-Laptops im Netz diskutiert wird. Auch bei anderen Herstellern kommt das Problem vor.

 Es sieht nicht danach aus, dass das Problem mit Betriebssystemen zusammenhängt.
Den Akku muss ich auch aufladen können, ohne dass überhaupt eine Festplatte drin ist.

Egal wie, ich hatte es trotzdem mit Windows XP und LinuxMint versucht. Diese Systeme zeigen alle dasgleiche zum Akku an.

 Weiß jemand dazu einen Rat?

Gruß

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #1 am: 08.02.2019, 21:47:34 »
Wenn das Problem schon diskutiert wird, was meinen die anderen denn dazu? Ein Linux Problem scheint es ja nicht zu sein.

Womit lädst du denn die Akkus, wenn die Ladegeräte nicht funktionieren?

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #2 am: 08.02.2019, 21:56:31 »
Wenn ich neue Akkus kaufe, sind sie meistens nur auf ca 6% geladen. Der letzte war aber auf 64% geladen.
Ich kann gar keine der Akkus mit diesen Laptops und Netzteilen aufladen.

Im Netz wird diskutiert, dass es mit diesem oder jenem Windows bestens funktioniert.
Dass es da Basis ACPI Funktionen gibt, die von Windows übernommen werden, weil es das BIOS nicht leistet.

Vielleicht hat LInuxMint auch Werkzeuge, um das zu beeinflussen?
Unter Hunderten von Laptops ist mir erstmalig sowas vorgekommen.

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #3 am: 08.02.2019, 21:58:24 »
Wäre für mich ein NoGo, wenn das Gerät zum Laden des Akkus ein bestimmtes OS bräuchte, habe ich so auch noch nie gehört.

Im ausgeschalteten Zustand ist auch kein OS aktiv, und das ist ein Normalzustand beim Laden.

Keiner deiner Akkus ist original? Hatte HP nicht auch mal Druckerfirmwares, die das Verwenden von Alternativpatronen verhinderten.....? ;)
« Letzte Änderung: 08.02.2019, 22:04:04 von toffifee »

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #4 am: 08.02.2019, 21:58:30 »
Hallo,
Inzwischen habe ich drei verschiedene neu kompatible Akkus versucht.
kompatibel heisst ja nicht unbedingt identisch mit dem Original, die meisten Akkus haben intern eine Ladeelektronik verbaut, vielleicht passt da etwas nicht.
Und zum Laden des Akkus braucht es kein Betriebssystem, das Laden muss bei Ausgeschalteten Notebook funktionieren.
Sind denn die drei Akkus von verschiedenen Herstellern bzw. Lieferanten und wenn von Welchen?

Das ist ein grundsätzlicher Fehler, der in großem Ausmaß mit verschiedenen HP-Laptops im Netz diskutiert wird. Auch bei anderen Herstellern kommt das Problem vor.
Um welches HP-Notebook handelt es sich denn in deinem Fall??HP nc8430

gal wie, ich hatte es trotzdem mit Windows XP und LinuxMint versucht.
Windows XP: wie alt ist denn das Notebook??gerade erst gelesen von 2008.

Bist du sicher das die Konstellation Notebook, Ladegerät und Akku zusammenpasst. Nicht jedes HP Netzteil passt an jedes Notebook. Ich hatte hier auch mal leihweise ein anderes HP Netzteil mit gleicher Leistung wie meins (19,5V / 65W) von einem anderen HP-Notebook aber das machte Probleme dahingehend das der Akku nur zu 85 % geladen wurde.

Hast du dazu schon mal die HP Hotline kontaktiert?

Im Netz wird diskutiert, dass es mit diesem oder jenem Windows bestens funktioniert.
hast du dazu mal den Link?
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 14:22:40 von kuehhe1 »

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #5 am: 08.02.2019, 22:08:18 »
Hallo,
zwei vom gleichen Anbieter, ein drittes von anderem.
Das ist bestimmt der 100ste Akku, den ich zu altem Laptop kaufe.
Hat bisher immer geladen, nur diesmal nicht.
Fehler des Laptops oder Netzteils sind auszuschließen, weil nicht alle dengleichen Fehler haben werden.
Natürlich kauft kaum einer Original HP-Akkus, den die kosten über 100.
Das HP Modell steht in der Überschrift, ist ca 10 - 12 Jahre alt.
Das Netzteil das passende Original HP-Netzteil zu diesem Laptop.
Das HP-Forum hat mir dazu noch keine Lösung angeboten.

https://social.technet.microsoft.com/forums/windows/en-US/4563f5f1-e5a5-4c0b-8b29-4921d21d6534/plugged-in-not-charging-on-hp-business-notebook
« Letzte Änderung: 08.02.2019, 22:12:45 von svgt »

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #6 am: 08.02.2019, 22:09:45 »
Bei Billigakkus aus der Bucht kann man schon mal reinfallen...


Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #8 am: 08.02.2019, 22:18:20 »
Bei Billigakkus aus der Bucht kann man schon mal reinfallen...

Off-Topic:
... und bei sau-teuren Akkus vom Hersteller mit ihren überzogenen Mondpreisen IST man schon reingefallen......
... nur mal ketzerisch bemerkt ....

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #9 am: 08.02.2019, 22:25:00 »
Nun mal wieder auf den Punkt kommen:

Es geht nicht um gute oder schlechte Akkus, und wielange sie denn nun halten.

Sondern mehrere neu kompatible werden gar nicht geladen.
Wo wird das gesteuert? Nur im BIOS? Vielleicht auch im Betriebssystem, wenn es denn gerade läuft?

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #10 am: 08.02.2019, 22:33:06 »
Versuch es doch mal mit Installation von tlp, falls noch nicht geschehen.
Zumindest kann man damit ausführliche Infos über Akkus abrufen sudo tlp stat -b http://thinkwiki.de/TLP_-_Linux_Stromsparen
(funktioniert nicht nur mit Thinkpads)

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #11 am: 08.02.2019, 22:43:35 »
Es geht nicht um gute oder schlechte Akkus, und wielange sie denn nun halten.
Davon rede ich auch nicht. Aber Akkus aus der unteren Preisschublade können schon mal DOA = Tot bei Lieferung sein. Bei 3 Stück wäre das aber schon recht unwahrscheinlich. ;)

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #12 am: 09.02.2019, 00:43:59 »
sabi@sabi-HP-Compaq-nc8430-EM741AV:~$ sudo tlp stat -b
--- TLP 1.1 --------------------------------------------

+++ Battery Status
/sys/class/power_supply/C1BE/manufacturer                   = Hewlett-Packard
/sys/class/power_supply/C1BE/model_name                     = Primary
/sys/class/power_supply/C1BE/cycle_count                    = (not supported)
/sys/class/power_supply/C1BE/charge_full_design             =   4400 [mAh]
/sys/class/power_supply/C1BE/charge_full                    =   4400 [mAh]
/sys/class/power_supply/C1BE/charge_now                     =   2490 [mAh]
/sys/class/power_supply/C1BE/current_now                    =      0 [mA]
/sys/class/power_supply/C1BE/status                         = Charging

Charge                                                      =   56.6 [%]
Capacity                                                    =  100.0 [%]

sabi@sabi-HP-Compaq-nc8430-EM741AV:~$

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #13 am: 09.02.2019, 03:03:28 »
Erkannt wird der Akku jedenfalls und scheint nagelneu zu sein.
Warum er nicht geladen wird … sehe ich leider keinen Hinweis.
Bin im Moment ratlos.

Re: Neue Akkus lassen sich nicht aufladen - HP nc8430
« Antwort #14 am: 09.02.2019, 07:52:02 »
ich besitze zwei identische Laptops von diesem Typ. Dazu zwei identische  Original-HP Ladegeräte.

Das muß aber nicht zwingend so sein. Identisch heißt ja wirklich identisch, innen wie außen.

In meiner damaligen Firma hatten alle etwa 90 AD-Mitarbeiter aufgrund eines für die Firma  interessanten Flottenrabatts das äußerlich völlig gleiche Notebook, alles von einer damalig namhaften und bekannten Firma aus einer Hand (mehr sage ich dazu nicht) die sollten alle fünf Jahre ausgetauscht werden. Die Defekte bis hin zum Totalausfall incl. Ausfall der Ladefunktion traten aber schon nach einem Jahr  bei den ersten Geräten auf. Bei den Reparaturen stellte man erstaunt fest, dass kaum ein Notebook in seinem Inneren mit dem anderen identisch war.