Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2019, 15:01:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22569
  • Letzte: hnau64
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608759
  • Themen insgesamt: 49282
  • Heute online: 614
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Thunderbird aus Versehen gelöscht. Wie finde ich archivierte e-mails wieder?  (Gelesen 1595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Thunderbird aus Versehen gelöscht. Wie finde ich archivierte e-mails wieder?
« Antwort #15 am: 06.02.2019, 23:55:19 »
Legt Thunderbird nicht bei der Installation stets ein neues Profil an? Einfach mal in dem Ordner nachschauen, ob da zwei Profile vorhanden sind.
Wenn nicht, dann hast du wohl Pech gehabt, da bei Linux-Dateisystemen (meist ext4) eine Wiederherstellung praktisch unmöglich ist. Falls das alte noch vorhanden ist, es umbenennen mit dem Namen des neuen (vorher den neuen Ordner umbenennen oder in ein anderes Verzeichnis schieben), dann neu starten. Dann sollten alle Konten und Mails wieder da sein.

Den aktuellen Profil-Ordner findet man ganz leicht, indem man im Thunderbid auf "Hilfe" klickt, dann auf "Informatiomnen zur Fehlerbehebung" Dort findet sich ein Eintrag Profilordner -> Ordner öffnen. Dann geht der Dateimanager auf und du mußt nur noch ins übergeordnete Verzeichnis springen. Dann siehst du sofort alle vorhandenen Profilordner.

Ansonsten für die Zukunft: Profilordner von Thunderbird und Firefox regelmäßig sichern. (Bei Firefox werden dort alle Logins, Favoriten, Passwörter u.a. gespeichert.)
« Letzte Änderung: 06.02.2019, 23:58:46 von 天竜 »

Liebe Linux-Nutzer!
Durch Unachtsamkeit (meinerseits oder der meines Partners) war das e-mail - Programm "Thunderbird" verschwunden. Ich habe es wieder installiert. Aber leider sind die von mir angelegten Ordner (z.B. "TreffenStudienfreunde") und die Archive nicht mehr zu sehen, wobei ich hoffe, dass sie noch irgendwo auf der Festplatte existieren. Zu bemerken ist, dass das Adressbuch unbeschädigt sofort angeboten wurde. Hat jemand einen Tipp, wie ich die genannten Ordner und die Archive finden kann?
In deinem home-Verzeichnis gibt es ein Verzeichnis namens ".thunderbird"
Darin ein Verzeichnis "Persönliches Adressbuch".
Dieses hat die Neuinstallation überlebt.
Außerdem gibt es in .thunderbird mindestens einen Profilordner "irgendetwaskryptisches.default"
Wenn du Glück hast, gibt es zwei davon, einen relativ leeren von der Neuinstallation, und deinen alten mit deinen Ordnern und deinen Mails.
Es gibt dann auch noch eine Textdatei "profiles .ini", in welcher das Standardprofil festgelegt ist.
Dort kannst du, sofern es noch vorhanden ist, den Namen deines alten Profiles eintragen.

Viel Glück!

Hallo Linuxanfängerin,

falls ich es nicht übersehen habe wäre es hilfreich gewesen dir zu sagen das Du das Verzeichnis ".thunderbird" (mit Punkt davor) in deinem home Verzeichnis nur siehst wenn Du "ausgeblendete" Dateien anzeigen lässt. Einige Verzeichnisse sind standardmäßig nicht zu sehen.
Das sind all die einen "." vorgestellt haben. Ein-/ausschalten läßt sich das mit strg H.

Hi :)
Zitat
Legt Thunderbird nicht bei der Installation stets ein neues Profil an?

nö.. wenn .thunderbird im home vorhanden ist wird das benutzt..
nur wenn keins vorhanden ist, wird ein neues erstellt.

Ist es der Ordner mit den alten Inhalten oder gibt es diesen nicht mehr? Ist es nur noch der neue Ordner?
Ob es der alte oder neue ~/.thunderbird Ordner ist liesse sich mit einem Dateimanager anhand des "Erstellt/Geändert-Datum" ableiten. Vergleiche mit dem Installations Datum des Thunderbird in Synaptik > Datei > Verlauf.

Synaptic Verlaufs Beispiel:
« Letzte Änderung: 08.02.2019, 09:41:42 von kuehhe1 »

Ist es der Ordner mit den alten Inhalten oder gibt es diesen nicht mehr? Ist es nur noch der neue Ordner?
Ob es der alte oder neue ~/.thunderbird Ordner ist liesse sich mit einem Dateimanager anhand des "Erstellt/Geändert-Datum".......

Nachdem in diesem Ordern das alte Adressbuch noch vorhanden ist und auch funktioniert, ist dies Frage doch wohl obsolete?

Macht eventuell nicht viel Sinn hier weiter zu fachsimpeln, da:
  • die TE vorerst nicht reagiert und wir damit
  • im Nebel herumstochern
  • es fraglich ist, ob die TE mit dem Wust an Infos hier überhaupt etwas anfangen kann.
Ist bestimmt besser, wir warten erstmal ab, ob noch was zurückkommt (online war sie ja gestern).

Hallo an alle!
Die TE hat sich mit dem Problem und mit Euren Hinweisen weiter auseinandergesetzt. Es dauert nur auch wegen anderer Aufgaben manchmal etwas länger. Dank des Programms "Krusader" habe ich auch die versteckten Dateien angezeigt bekommen (auch .thunderbird). Da kommt dann im Pfad irgendwann (nach ...default) der Ordner "Mail", in dem ich dann verschiedene Ordner (pop.gmx.net, pop.gmx-1.net, po.gmx-2.net) entdeckte. In diesen sind die aktuellen Mails und auch die alten. Sie sind nur nicht einfach so zu lesen, weil noch eine ganze Menge zusätzlicher Text, der von Thunderbird erzeugt wird, zu sehen ist. Ich müsste jetzt mein aktuelles Thunderbird  so einrichten, dass es auch die entsprechenden alten Dateien findet. Bin für weitere Hinweise bin ich dankbar, probiere es auch selbst.
Vielen Dank erst einmal an alle, die Ihr mir zu Hilfe gekommen seid.
Eure TE (Linuxanfängerin)

siehe Antwort #15, da ist es beschrieben.
notfalls mach screenshots von den Daten und dann kann hier Schritt für Schritt geholfen werden

Hallo an alle, die sich mit meinem Problem beschäftigten!
Mein Problem konnte ich nun heute auch mit Euren Hinweisen lösen. Danke an alle!  Nachdem ich nicht wusste, was in diesem Zusammenhang ein Profil ist (wurde öfters erwähnt), habe ich bei Google nachgesehen. Dabei wurde mir dann bewusst, dass sich vielleicht unter den ähnlich klingenden Dateien pop.gmx.de, pop.gmx-1.de,.... die alten und die nach der Neuinstallation befindlichen neuen Maildateien befinden. Ich gab den Altdateien den Namen der Neudateien und siehe da, die verschwundenen Altdateien waren in Klarschrift wieder zu sehen. Ich spielte die Inhalte der Ordner zusammen und habe jetzt wieder alle e-mail - Dateien im Angebot. Der Pfad dahin: .thunderbird/....default/Mail/...
Das ganze sah so geordnet und geregelt aus, dass das Verschwinden von Thunderbird eventuell mit einem bei mir aufgetretenen Aktualisierungsfehler zu tun hat (dass in dem Zusammenhang Thunderbird deinstalliert wurde).
Danke und bis zum nächsten Problem
die Linuxanfägerin

Prima, dann setze bitte noch ein "gelöst" oder "erledigt": dazu den Eröffnungspost "ändern" und das Präfix setzen. Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist. (Anleitung: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3603.0)

Hallo,
Dabei wurde mir dann bewusst, dass sich vielleicht unter den ähnlich klingenden Dateien pop.gmx.de, pop.gmx-1.de,.... die alten und die nach der Neuinstallation befindlichen neuen Maildateien befinden. Ich gab den Altdateien den Namen der Neudateien und siehe da, die verschwundenen Altdateien waren in Klarschrift wieder zu sehen. Ich spielte die Inhalte der Ordner zusammen und habe jetzt wieder alle e-mail - Dateien im Angebot. Der Pfad dahin: .thunderbird/....default/Mail/...
so kann man's auch hinbiegen. Aber das sagt gleichzeitig das das alte *.default Verzeichnis samt den Mailkonten noch vorhanden war. Somit hattest du nach der Thunderbird Neuinstallation im /home/$USER/.thunderbird einen, nein zwei kryptisch bezeichnete gy24xzre.default Verzeichnisse vorfinden müssen.
Thunderbird
Thunderbird
Und in der /home/$USER/.thunderbird/profiles.ini die Bezeichnung des *.default Verzeichnis Eintrages nur gegen die Bezeichnung des Anderen ändern brauchen. ;)

Ansicht der profiles.ini:cat /home/kuehhe1/.thunderbird/profiles.ini
[General]
StartWithLastProfile=1

[Profile0]
Name=default
IsRelative=1
Path=nh75wxzk.default
Default=1

Aber nun läufts ja auch
« Letzte Änderung: 15.02.2019, 15:09:03 von kuehhe1 »

Hallo Kuehhe1!
In der Tat, es ist noch eine zweite default-Datei vorhanden. Aber ich kenne mich in der Kostruktion der Thunderbirdsoftware  (betrifft auch die anderen Programme) nicht aus, so dass ich diesen Weg, wenn er nicht nötig ist, allein nicht gehen würde.
Danke für den Hinweis.
Viele Grüße
Linuxanfängerin

so dass ich diesen Weg, wenn er nicht nötig ist, allein nicht gehen würde.
ich kann dich verstehen, aber man sollte sich auch mit den Programmen auseinandersetzen.

Eine erste Maßnahme bei Problemen ist das Aufrufen der Programmeigenen Hilfe mit F1, die findest du in der Thunderbird-Leiste > Hilfe > Hilfethemen (F1)
Das ruft im Browser die Mozilla-Support Seite auf: https://support.mozilla.org/de/products/thunderbird.
In der Suchzeile gibst du: "Profile" ein. Dort ist nachzulesen wie du mehrere Profile mit dem Profile-Manager verwalten uns aussuchen kannst.

Thunderbird Support
Thunderbird Support

Einfach mal in Ruhe durchsehen. 8)

Und um zukünftigen Kapriolen vorzubeugen, dein Verzeichnis /home/$USER/.thunderbird gelegentlich sichern.
[erledigt]

..... nicht aus, so dass ich diesen Weg, wenn er nicht nötig ist, allein nicht gehen würde.
Hättest du auch nicht müssen.
Antwort #16 lesen und bei Bedarf rückfragen  :D