Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.04.2019, 04:56:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21854
  • Letzte: jl
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 585230
  • Themen insgesamt: 47370
  • Heute online: 256
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 80
Gesamt: 83

Autor Thema: [gelöst]  Terminal startet nicht  (Gelesen 172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

chip

  • Gast
[gelöst] Terminal startet nicht
« am: 05.02.2019, 09:36:50 »
Das war im moment nicht besonders spassig.
Ich hatte aus purem interesse auf evtl. effekte die spracheinstellung umgeschaltet von UTF-8 auf ISO885915.
Kein effekt zu bemerken, bis irgendwann zum ersten reboot, und dann kam der moment die console zu benutzen. Dummerweise startete Terminal nicht mehr.
Nach zurücksetzen der sprache auf UTF-8 war die welt wieder in ordnung.
Bleibt die frage warum?
« Letzte Änderung: 06.02.2019, 09:32:37 von chip »

Re: Terminal startet nicht
« Antwort #1 am: 05.02.2019, 10:56:44 »
Zitat
ISO-8859-1 is a legacy standards from back in 1980s. It can only represent 256 characters …
So in other words, don't use it.
Unicode has taken over the world and UTF-8 is pretty much the standards these days unless you have some legacy reasons (like HTTP headers which needs to compatible with everything).
https://stackoverflow.com/questions/7048745/what-is-the-difference-between-utf-8-and-iso-8859-1

Zitat
ISO-8859-15, which is identical to ISO-8859-1 except for 8 characters.
https://www.i18nqa.com/debug/table-iso8859-1-vs-iso8859-15.html

Edit
Mir ist nicht klar, wo und wie Du da etwas umgestellt hast.
"Spracheinstellung" ist etwas anderes als die Festlegung der Zeichenkodierung, der Zeichensatz (charset).
Das wird ja auch an mehreren unterschiedlichen Stellen festgelegt und sollte möglichst einheitlich sein.
Siehe locale oder env
Änderungen der Einstellungen wirken sich oft erst nach einem Neustart aus, Das ist bekannt.
« Letzte Änderung: 05.02.2019, 13:25:01 von aexe »

chip

  • Gast
Re: Terminal startet nicht
« Antwort #2 am: 05.02.2019, 14:37:27 »
Mir ist nicht klar, wo und wie Du da etwas umgestellt hast. ..
Siehe locale oder env...

GUI Einstellungen - Sprachen = locale
Ist schon erstaunlich was das für einen nebeneffekt haben kann, man sollte es wissen.