Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.08.2019, 07:05:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22431
  • Letzte: ND:YAG
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 604765
  • Themen insgesamt: 48976
  • Heute online: 462
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren  (Gelesen 389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« am: 01.02.2019, 15:16:34 »
Hardware: Lenovo X220T, Core I5, 8GB Ram, 120 GB M.2 SSD, 1TB HDD
Aktuelle Betriebssysteme: Win 7 64bit Pro (Original Lenovo), Linux Mint 18.3 Mate
[ab hier ist immer die Mate Umgebung gemeint]

Hallo euch,
ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Bisher läuft dort per Dual-Boot Win7 und Mint 18.3 drauf (problemlos), früher auch schon Mint 17 und 16. Nun möchte ich meine Workstation, wo derzeit Mint 18.3 drauf läuft auf 19.1 migrieren und daher auch den Laptop (um gleiche Paket- und Softwareversionen zu nutzen). Doch beim Versuch, Mint 19.0 zu starten kam er zumindest noch in die grafische Benutzeroberfläche, jedoch ohne Buttons, Text oder sonstiges anzuzeigen (Kaltstart erforderlich). Ich hatte dann auf Mint 19.1 gehofft, dass das Problem gelöst würde, aber hier kommt er nicht mal mehr in den grafischen Teil sondern zeigt nur ne Menge Zeug im Textmodus an, bootet unendlich lang, bis man ihn abwürgt.
Da ich eigentlich aus der Windows-Welt komme, kann ich nicht wirklich viel mit den (Fehler)Meldungen anfangen. Ich habe mal drei Screenshots von den Meldungen angehangen, falls da jemand was mit anfangen kann.

Das Installationsmedium ist in Ordnung. Ich konnte damit Mint 19.1 auf einem anderen Laptop sowie testweise auf der Workstation installieren.

Das Bios habe ich auf die aktuelle Version 1.46 von Jul18 geflashed, hat aber auch nicht geholfen.

Über ein Upgrade 18.3 nach 19.0 hatte ich es auch versucht, ebenfalls erfolglos (bootete genau wie der USB ins Nirvana)

Mich würde daher interessieren, ob jemand, der ein X220T hat ggf. erfolgreich 19.x installieren konnte, oder weiß, wieso es nicht geht oder gehen wird (z.B. ältere Treiber aus Kernel entfernt etc...)
« Letzte Änderung: 16.02.2019, 03:52:53 von phx19 »

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #1 am: 01.02.2019, 15:21:41 »
Hi :)
nur um keine missverständnisse zu bekommen..
18.3 bootet auf der selben maschine einwandfrei?

woher das iso?
die deutsche mal versucht?
https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #2 am: 01.02.2019, 15:31:36 »
Hi,

ja, die 18.3 und davor 18.2, 18.1, 17.x und 16.x boot(et)en und laufen/liefen (jeweils installiert nach release)  einwandfrei. Ich beziehe das Installationsmedium von der offiziellen Seite https://linuxmint.com/download.php , da ich alle Betriebssysteme ausschliesslich auf Englisch betreibe.
Aber wie gesagt, das aktuelle Medium ist in Ordnung, zwei Installationen auf anderen Rechnern waren damit erfolgreich.

Um einen defekt des USB-Anschlusses auszuschliessen (wegen den read errors), habe ich mind. einen Instal.versuch an jedem der drei USB-Ports durchgeführt (obwohl alle im laufenden Betrieb von Windows und Mint 18.3 fehlerfrei laufen, aber Fehlerausschlussverfahren muss sein) aber auch das half nichts.

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #3 am: 01.02.2019, 15:45:16 »
Hi :)
also ist gar nicht klar das die hardware noch einwandfrei funktioniert... da alle infos aus der vergangeheit stammen.. wo es mal funktionierte..
oder bezieht sich das boot(et)en nicht auf 18.3.. das also noch läuft.. bitte bemühe dich um verständliche aussagen.
 
ich würde trotzdem mal das andere iso testen... kann man danach auch wieder auf englisch umstellen...

womit wurde der stick erstellt?
startet das system im save mode?
« Letzte Änderung: 01.02.2019, 15:48:39 von ehtron »

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #4 am: 01.02.2019, 15:57:09 »
Zitat
Aktuelle Betriebssysteme: Win 7 64bit Pro (Original Lenovo), Linux Mint 18.3 Mate

Das kommt drauf an, wie man Vergangenheit definiert. Also vor einer Sekunde, was in der Vergangenheit liegt, lief Mint 18.3 noch problemlos. Und die USB Ports, genau wie der Rest von Prozessor bis SSD waren vor einer Sekunde noch fehlerfrei am werkeln. Vielleicht hab ich es etwas zu kompliziert gemacht, als ich auch den Zeitraum vor "Jetzt" mit in meine Beschreibung hinein gepackt habe. Sorry.

Also um das unmissverständlich zusammenzufassen: Bis JETZT gibt es keine Probleme mit der Hardware oder Mint 18.3, aber das Booten von Mint 19.1 schlägt JETZT fehl. 

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #5 am: 01.02.2019, 15:59:35 »
Hi :)
sieht dann so aus, als wenn deine hardware mit dem 4.15er kernel nicht klar kommt..
oder einstellungen in der firmware / bios nicht passen.

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #6 am: 01.02.2019, 16:01:18 »
Die Iso wurde geschrieben mit https://rufus.ie/, damit hatte ich in den letzten Jahren nie Probleme und es ist nicht so lästig wie dieser LinuxLive USB Creator.

Ich hab den safe-mode noch nicht probiert, kann ich aber mal grad schnell machen, sekunde.

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #7 am: 01.02.2019, 16:19:12 »
Interessant, ich wusste gar nicht, das man mit TAB ein Bootmenu auf dem USB-Stick bekommt.

Ich hab den jetzt im Compatibility-Mode (vom USB) gestartet, problemlos direkt in die grafische Oberfläche. Läuft jetzt seit ca. 5 min stabil. Was ich nicht hab sind die FN-Tasten für Helligkeit etc, ist wahrscheinlich dem Modus geschuldet.

Um daraus eine Erkenntnis zu ziehe, hab ich gerade mal geschaut, was in dem Modus anders ist. Laut https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=198531 :
Zitat
Compatibility mode blacklists a wifi driver b43 because of some freezing problems, disables fast graphics mode switching, disables the advanced configuration and power interface and doesn't load the splash screen.
Also muss es wohl eins davon sein..  ::)

Edit1: Splash screen hab ich grad getestet, der isses nicht   :D

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #8 am: 01.02.2019, 17:16:09 »
Hi :)
dann kannst du ja installieren, und ggf. nach der installation über den gleichen Weg starten, und auf den 4.4er kernel gehen..


Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #9 am: 01.02.2019, 17:27:07 »
D.h. du hältst den 4.15er Kernel für den Schuldigen. Derzeit läuft meiner auf 4.13.0-45. Theoretisch könnt ich natürlich einfach mal den 4.15.0-43 installieren und schauen ob er bootet. Wenn nicht weiß ich das es am .15er liegt. Ich hätte zwar gedacht, dass der Kompatibilitäts-Modus den selben Kernel wie der Normale verwendet, aber im Zweifel kann ich den .15er ja wieder löschen. Praktisch mach ich das jetzt mal, dann weiss ich's mit Gewissheit.

Edit1: So, Kernel 4.15.0-43 bootet und läuft mit Mint 18.3 Mate auf dem X220T problemlos. 8)

Vielleicht sollte ich das Problem mal direkt im Mint-Forum posten, wo auch die Entwickler der Distro sitzen. Mir scheint da ist irgendwas  nicht richtig. Der Laptop ist zwar nicht jung, aber so alt, das der nicht mehr unterstützt werden sollte, ist er ja auch nicht.
« Letzte Änderung: 01.02.2019, 17:56:18 von phx19 »

Re: Linux Mint 19.1 Mate auf Lenovo X220T installieren
« Antwort #10 am: 16.02.2019, 03:51:11 »
Die Lösung war, im Kompatibilitätsmodus zu installieren und danach im Wiederherstellungsmodus zu booten und in

/etc/default/grub
die Zeile entsprechend anzupassen

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet noapic"
das deaktiviert die IRQ Verwaltung gemäß Bootoptions Wiki