Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.08.2019, 07:26:56

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22407
  • Letzte: Olltsche
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 603955
  • Themen insgesamt: 48908
  • Heute online: 468
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Ordner lassen sich nicht löschen: Eingabe-/Ausgabefehler (Achtung Laie !!)  (Gelesen 1401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Danke für den Screenshot, aber bei mir steht oben im Bild keine Auswahl OK/Cancel, da steht nur "Zwischenspeicher erneuern". Ich hab da auch mal draufgeklickt und dann auch wieder entsprechend die Server ausgewählt, dann hat der Computer auch eine Weile irgendwas gearbeitet. Ich habe dann gleich geschaut, ob z.b. unter "Systemverwaltung" neue Anwendungen dazugekommen sind, aber da ist nichts.

Ich weiß, daß ich eine neue Mint-Version brauche, aber vielleicht kaufe ich mir ja demnächst tatsächlich mal eine SSD und installiere dann neu. Wenn ich zweifelsfrei wüßte, wie alles geht, hätte ich das auch schon lange getan. Leider weiß ich nur, wie man die Hardware montiert, das ist alles. (kein Support, aber PC läuft = aus meiner Sicht alles in Ordnung, aber PC läuft nicht wegen Bedienfehler beim Upgrade = Supergau !! Wenn der PC nicht geht, kann ich nur schwer Hilfe bekommen).

Habe für das betriebssystem eine uralte Festplatte 160gb. Die muß weg. Als ich Mint erstmalig installiert habe, hat mir nach langem Bitten ein Bekannter von Nachbarn geholfen.

Angenommen ich schaffe es doch noch : wo finde und wie starte ich denn dann die neue Anwendung Gparted ?
« Letzte Änderung: 08.02.2019, 18:34:15 von 12345Martin »

Als ich Mint erstmalig installiert habe, hat mir nach langem Bitten ein Bekannter von Nachbarn geholfen.

Schau doch mal hier ob es nicht einen Installationshelfer in deiner Nähe gibt:

https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Vor-Ort-Installationshelfer

Danke, aber ich wohne in 776..

Habe mal einen Screenshot angehängt:

Muß ich bei Haupt und Basis eine Auswahl treffen ?

Muß ich eines von den Kästchen anklicken ?  z.B "Quelltextpaketquellen aktivieren"

Muß ich bei PPAs, Maintainance usw..irgendwo was einstellen ?

Danke bis hier schon mal !

Danke, aber ich wohne in 776..

Wenn Dir die Gegend 763XX nicht zu weit weg ist, dann kann ich da was arrangieren.

Muß ich bei Haupt und Basis eine Auswahl treffen ?

Da kannst (musst!) du die Update Server auswählen. Am besten einen deutschen Server der in deiner Nähe ist.

Muß ich eines von den Kästchen anklicken ?  z.B "Quelltextpaketquellen aktivieren"

Nein

Muß ich bei PPAs, Maintainance usw..irgendwo was einstellen ?

Wenn du kein PPA hinzufügen oder entfernen willst: Nein.

Nach Abschluss irgendwelcher Änderungen den Knopf oben rechts drücken und warten bis fertig. Danach das Fenster schließen.

Dann sollten immerhin die Infos(!) aus den Quellen aktuell sein.


Um die Spiegelserver zu testen, einfach auf die Felder neben "Haupt" und "Basis" klicken und dann eine Weile warten, bis die Anzeige kommt.
Dann einen auswählen > Anwenden.
Und [ Ok ] (Paketlisten aktualisieren).

Hat aber nun alles wenig mit dem ursprünglichen Problem zu tun.
« Letzte Änderung: 08.02.2019, 23:08:52 von aexe »

Und [ Ok ] (Paketlisten aktualisieren).

Eine "OK"-Taste sehe ich da leider keine. Nach Auswahl der beiden Spiegelserver tut sich erst mal nichts von alleine. Und sonst gibt es da nichts. Man kann sonst nur die Funktion "Zwischenspeicher erneuern" anwählen. Das habe ich aber schon probiert, es bringt mich nicht weiter.

Unten im Fenster wäre noch die Auswahl "Standard-Einstellungen wieder herstellen", das habe ich noch nicht betätigt, weil's mir definitv falsch erscheint.

Kann man auch auf andere Weise installieren ?
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 02:37:56 von 12345Martin »

Nach Auswahl der beiden Spiegelserver tut sich erst mal nichts von alleine
Wenn Du, wie geschrieben und im Bild oben gezeigt, eines der beiden Felder neben "Haupt" oder "Basis" anklickst, sollte sich aber etwas von alleine tun.
Eben wie im Bild gezeigt ein Fenster mit den Spiegelservern erscheinen.
Nach manueller Auswahl eines Servers erscheint dann oben ein farbig unterlegter Abschnitt, auf dem sich rechts ein OK-Knopf befindet, mit dem die Paketlisten neu eingelesen werden, was man aber auch später noch machen kann, über den Knopf "Auffrischen", den es immer gibt (in der Aktualisierungsverwaltung).
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 03:07:50 von aexe »

Zuerst habe ich "Spiegelserver Haupt" geöffnet und habe dann erst mal einige Minuten gewartet.
http://ucho.ignum.cz/linuxmint verspricht die höchste Geschwindigkeit, deswegen habe ich diesen Server in der Liste angeklickt und dann "anwenden" angeklickt. Das Feld schließt sich

Auf Bild 2 sieht man auch, daß ich den Server definitiv ausgewählt habe, er wird nun bei Haupt (qiana) angezeigt. Also müßte nun ja auch dieser genannte farblich markierte Abschnitt mit dem OK-Button erscheinen, aber man sieht ja auf dem Bild 2, daß da nichts dergleichen angezeigt wird.

MfG

Wo erscheint das Programm GParted, wenn der Download erfolgreich war ? Zubehör oder Systemverwaltung ? Oder wie kann ich mir das vorstellen ?
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 10:26:49 von 12345Martin »

Sollte unter Systemverwaltung zu finden sein.
Evt. musst du zuvor im Hauptmenü das Häckchen zum Anzeigen setzen.

Evt. musst du zuvor im Hauptmenü das Häckchen zum Anzeigen setzen.

Ein "Hauptmenü", in dem man Häkchen setzen kann ? Das sagt mir nichts.

Wenn ich unten links auf MENÜ klicke, dann erscheinen bei mir folgende Auswahlmöglichkeiten:
Zubehör, Grafik, Internet, Büro, Multimedia, Einstellungen, Systemverwaltung, Orte, zuletzt verwendete Dateien.

Zitat
Ein "Hauptmenü", in dem man Häkchen setzen kann ? Das sagt mir nichts.

Das ist aber sehr hilfreich. Dort kannst du etliche Anpassungen vornehmen.

Rechte Maustaste auf Startlogo/Einrichten/Menü/Menübearbeitung öffnen/Systemverwaltung, Häckchen setzen bei GParted.

OMG, das kannte ich ja noch gar nicht. Danke.

Das Betriebssystem ist und bleibt für mich rätselhaft und verunsichernd. Man ist oft mit Fachbegriffen konfrontiert, deren Bedeutung teils durch weitere Fachbegriffe in Erläuterungen unklar bleiben. Und es funktionieren viele Vorgänge in ungewohnter Weise. Auch beim Betrachten der sog. Desklets, Applets und Erweiterungen wundere ich mich, da quasi nichts dabei ist, was mein Interesse weckt bzw in der Rubrik THEMEN sind ja eine ganze Menge Erweiterungen gelistet, dafür ist mir deren Funktion/Zweck völlig unklar. Großen Respekt vor Terminal-Eingaben habe ich obendrein, da man hier wohl ziemlichen Mist anrichten kann bzw. oft versteht das Terminal meine Befehle noch nicht einmal  :(

Wo kann man sich denn da mal informieren ? Die Wiki hier im Forum ist jedenfalls kaum eine Hilfe. Und die Anleitung auf Linuxmint.com bezieht sich größtenteils auf die installation. Zu den Paketquellen steht da quasi nix drin, was mir hilft

 :(

Zuvor hatte ich ja Windows XP, da kannte ich mich auch wenig aus, aber ich war längst nicht so ratlos wie jetzt. Diese störrischen Ordner, die sich nicht herkömmlich löschen lassen, die hätte ich z.b mit CCleaner einfach wegballern können.
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 13:16:59 von 12345Martin »

Auf Bild 2 sieht man auch, daß ich den Server definitiv ausgewählt habe, er wird nun bei Haupt (qiana) angezeigt. Also müßte nun ja auch dieser genannte farblich markierte Abschnitt mit dem OK-Button erscheinen, aber man sieht ja auf dem Bild 2, daß da nichts dergleichen angezeigt wird.
Das liegt an der alten Cinnamon-Version.
Da steht rechts oben: [Zwischenspeicher erneuern]
Das ist dasselbe wie "Paketquellen neu einlesen" oder "Auffrischen".

Off-Topic:
Das Betriebssystem ist und bleibt für mich rätselhaft und verunsichernd.
Das geht jedem am Anfang so.
Dagegen hilft Fragen. Dafür gibt es dieses Forum.

Auch sehr zu empfehlen: wiki.ubuntuusers.de
(passt größtenteils auch für LinuxMint, welches auf Ubuntu aufbaut).

Und die Internet-Suchmaschine Deines Vertrauens.
« Letzte Änderung: 09.02.2019, 13:23:59 von aexe »