Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.08.2019, 07:04:03

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22431
  • Letzte: ND:YAG
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 604765
  • Themen insgesamt: 48976
  • Heute online: 462
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet  (Gelesen 4140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #45 am: 05.02.2019, 14:28:45 »
Wenn du es richtig gemacht hast und Grub in den MBR der Platte hast installieren lassen (Standard), nein. Die Frage ließe sich aber ganz einfach durch Ausprobieren lösen..... ;)

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #46 am: 10.02.2019, 19:45:05 »
Hey, danke für deine Antwort toffifee!
"Ich habe eine Frage: wenn ich via usb Stick lubuntu schon aufm pc installiert habe, benötige ich nicht mehr den stick um damit Lubuntu hochzufahren? "   Darauf war deine Frage bezogen ne?
Und nein, beim Hochfahren fährt mein Pc automatisch mit Lubuntu hoch. :)

Eine andersweitige Frage:
Ich habe ja noch das mate Debian auf dem Pc von früher, wo mir Linux mint Debian darauf installiert wurde, als mein Pc mit Windows XP nicht mehr hochgefahren ist, aufgrund von vollem Speicher etc. (Darüber hatte ich berichtet.)
Und bei der Installation von Lubuntu musste ich ja auswählen, wie viel Speicherplatz von den mir verfügbaren 80 GB auf welches Linux verteilt werden sollte.
Und ich konnte irgendwie für Lubuntu nur 15, GB auswählen für die Partition, den Rest hat mir mint mate deb beschlagnahmt, welches aber nicht mehr in Benutzung steht.
Kann ich die Größe der bereits festgelegten Partitionen ändern? Beziehungsweise weiß jemand wieso das von Linux schon festgelegt wurde, wie groß die neue Distribution zu sein hatte? Denn natürlich macht es mehr Sinn, den Speicher für mein Lubuntu größer festzulegen.
(Denn ich will auch nicht das mate deb löschen, sicher ist sicher denk ich mir....Quasi wenn Lubuntu nicht mehr gehen sollte, hätte ich das in der Rückhand...)

Danke :)

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #47 am: 10.02.2019, 19:53:28 »
Deine Fragen haben ja mit dem Titel des Threads mittlerweile nicht mehr das Geringste zu tun, daher mache bitte neue Threads im jeweils passenden Brett auf, danke.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #48 am: 23.02.2019, 17:06:30 »
Hallo, nun denn habe ich also Lubuntu und nicht mehr dieses uralte Teil von Mate. Mein Pc fährt auch immer brav hoch mit Lubuntu. Ich habe Internet mit dem Lan Kabel. Meine Frage mit dem wlan Stick wurde anfangs so beantwortet (wie ich es verstanden hatte) dass ich mir doch erst ein Live System aufn Rechner erstellen sollte. Da ich nun Lubuntu habe, brauche ich das nicht mehr. Muss ich mir für den Tp Stick w 725 v2 also nur den Treiber auf der zugehörigen TP HP runterladen für einen Internetzugang? Der auf einer vorigen Seite von euch gepostet wurde?
Dankööööö, mit eurer Hilfe habe ich es geschafft, ein neues Betriebssystem also das Lubuntu aufzusetzen. Und ich habe sonst kaum Ahnung von Pc`s. Mein Lubuntu ist innerhalb von 2,5 Minuten hochgefahren und internetbereit. Mein Pc ist von 2004, das sollte man nie vergessen.
Fühlt euch alle, die ihr mir geholfen habt, gedrückt! :-)
Ihr seid ein tolles "Volk"! :-)

*glücklich* LG


Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #50 am: 13.06.2019, 18:42:21 »
Hallöchen, und ielen Dank ede ede für die Links.
Der Zip Link funktioniert nicht, aber der zweite Link geht wohl.
Und es steht also fest, dass mein wn 722 Version 3 ist?
Hatte ich das hier gepostet?
 
Danke sehr und euch einen schönen Abend.

Lg :)

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #51 am: 13.06.2019, 19:20:40 »
Hier, habe meine Hardware identifiziert mit lsusb im Terminal. Ausgabe:
 lsusb
Bus 001 Device 006: ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp. RTL8188EUS 802.11n Wireless Network Adapter
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 003: ID 15ca:00c3 Textech International Ltd. Mini Optical Mouse
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

Der Stick wurde identifiziert.
Das ist doch gut, dann kann ich den Stick doch "installieren" oder wie ihr Fachmänner bzw. Fachfrauen es bezeichnet? :)

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #52 am: 13.06.2019, 19:24:39 »
sudo modprobe -v [modulname] das habe ich gemacht Peli.
Ausgabe:  sudo modprobe -v [modulname]
[sudo] Passwort für ia:
modprobe: FATAL: Module [modulname] not found in directory /lib/modules/4.15.0-51-generic
ia@ia-Dimension-3000:~$ ^C
ia@ia-Dimension-3000:~$


Was bedeutet dies, was wurde wo nicht gefunden (weil es vorher bestimmt manuell installiert werden muss im Terminal?)

Ich habe mich deswegen so lange nicht gemeldet, weil ich im Prüfungsstress war. Heute auch zwei Tests geschrieben.... -.-


Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #53 am: 13.06.2019, 19:58:50 »
[modulname] ist natürlich nur ein Platzhalter für den tatsächlichen Modulnamen. Kann so natürlich nicht funktionieren.

Was für eine System- und Kernelversion hast denn nun installiert und ist das erforderliche Treibermodul enthalten?
lsb_release -a
uname -a
modprobe -c | grep -i "0bda.*8179"
iwconfig

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #54 am: 13.06.2019, 21:06:31 »
Hier die Ausgabe:

ia@ia-Dimension-3000:~$ lsb_release -a
No LSB modules are available.
Distributor ID:   Ubuntu
Description:   Ubuntu 18.04.2 LTS
Release:   18.04
Codename:   bionic
ia@ia-Dimension-3000:~$ uname -a
Linux ia-Dimension-3000 4.15.0-51-generic #55-Ubuntu SMP Wed May 15 14:26:28 UTC 2019 i686 i686 i686 GNU/Linux
ia@ia-Dimension-3000:~$ modprobe -c | grep -i "0bda.*8179"

alias usb:v0BDAp8179d*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*in* r8188eu
ia@ia-Dimension-3000:~$ iwconfig
enp1s8    no wireless extensions.

lo        no wireless extensions.



Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #55 am: 13.06.2019, 22:35:09 »
Hier ist auf jeden Fall r8188eu und r8188eus ein Treiber, allerdings bräuchte es dafür einen höheren Kernel (wenn ich das richtig sehe mindestens 4,19). Aber Flash63 kann das sicherlich besser beurteilen, ob der überhaupt auch für mint debian geeignet ist:

https://github.com/quickreflex/rtl8188eus

In dem letzten Beitrag hat er zumindestens geholfen:

https://www.linuxquestions.org/questions/slackware-14/rtl8188eus-wireless-adapter-4175626502/

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #56 am: 14.06.2019, 05:22:04 »
Das Modul passend zur Geräte-ID ist doch nun vorhanden. Wenn der Stick erkannt wird und auch funktioniert, sollte das Modul normalerweise bereits automatisch geladen werden.
* Stick anschließen und überprüfen
lsusb
sudo lsusb -vvd 0bda:8179 | egrep -i 'maxpo|bus|manu|prod|vend|oper'
iwconfig
Wenn nicht:
sudo modprobe -rfv r8188eu
sudo modprobe -v r8188eu
dmesg | egrep -i 'r81|firm|err|fail'
iwconfig
Wenn sich an dem Gerät nur zwei USB-Ports befinden, ziehe die Maus, bzw. das möglicherweise andere angeschlossene Gerät, zuvor ab!
« Letzte Änderung: 14.06.2019, 07:50:15 von Flash63 »

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #57 am: 16.06.2019, 10:03:00 »
Guten Tag,

ich habe kein mint debian mehr. Ich habe doch Lubuntu aufgespielt ( mit Hilfe eurer Hilfe, siehe anderes Thema hier von mir.)
Am 13.6. habe ich ja gepostet: "ia@ia-Dimension-3000:~$ lsb_release -a
No LSB modules are available.
Distributor ID:   Ubuntu
Description:   Ubuntu 18.04.2 LTS
Release:   18.04
Codename:   bionic"


Aber Flash wirft ja auch die Frage in den Raum, "ob der Stick erkannt wird". Und hierfür habe ich den Befehl lsusb im Terminal einmal OHNE dass der Stick eingesteckt war gemacht. Dies hat er mir ausgegeben: "  lsusb
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 002: ID 15ca:00c3 Textech International Ltd. Mini Optical Mouse
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub "

Und das andere Mal da war mein 725 Stick drin, dies ist die Ausgabe:  "  lsusb
Bus 001 Device 004: ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp. RTL8188EUS 802.11n Wireless Network Adapter
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 005: ID 15ca:00c3 Textech International Ltd. Mini Optical Mouse
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub "


Und das "Bus 001 Device 004...." scheint mein Stick zu sein. (ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp. RTL8188EUS 802.11n Wireless Network Adapter der)



 Was muss ich nun machen, dass ich eine Internetverbindung mit meinem wlan Stick herstellen kann zu meiner Fritz Box?  Muss ich das "sudo lsusb -vvd 0bda:8179 | egrep -i 'maxpo|bus|manu|prod|vend|oper'
iwconfig" nun ins Terminal eingeben Flash63?

Ich glaube das wird noch was mit eurer Hilfe <3 :)

LG underworld000

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #58 am: 16.06.2019, 14:56:51 »
Zitat
Was muss ich nun machen, dass ich eine Internetverbindung mit meinem wlan Stick herstellen kann zu meiner Fritz Box?
Das steht doch bereits oben in meinem letzten Beitrag. Wenn der Stick und Treiber funktioniert, eine WLAN Schnittstelle also initialisiert wird, kannst Du die Verbindung mit dem Network-Manager herstellen.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #59 am: 18.06.2019, 13:46:51 »
Hallo, hier das habe ich im Terminal eingegeben und das kam raus:
"sudo lsusb -vvd 0bda:8179 | egrep -i 'maxpo|bus|manu|prod|vend|oper'
[sudo] Passwort für ia:
Das hat nicht funktioniert, bitte nochmal probieren.
[sudo] Passwort für ia:
Bus 001 Device 005: ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp. RTL8188EUS 802.11n Wireless Network Adapter
  idVendor           0x0bda Realtek Semiconductor Corp.
  idProduct          0x8179 RTL8188EUS 802.11n Wireless Network Adapter
  iManufacturer           1 Realtek
  iProduct                2 802.11n NIC
      (Bus Powered)
    MaxPower              500mA
      bInterfaceClass       255 Vendor Specific Class
      bInterfaceSubClass    255 Vendor Specific Subclass
      bInterfaceProtocol    255 Vendor Specific Protocol
  (Bus Powered)
ia@ia-Dimension-3000:~$
 "
Flash 63 du hattest im letzten Beitrag das hier geschrieben:"Das Modul passend zur Geräte-ID ist doch nun vorhanden. Wenn der Stick erkannt wird und auch funktioniert, sollte das Modul normalerweise bereits automatisch geladen werden.
* Stick anschließen und überprüfen
Code: [Auswählen]

lsusb
sudo lsusb -vvd 0bda:8179 | egrep -i 'maxpo|bus|manu|prod|vend|oper'
iwconfig"
Das Modul passend zur Geräte-ID ist doch nun vorhanden. Wenn der Stick erkannt wird und auch funktioniert, sollte das Modul normalerweise bereits automatisch geladen werden.
* Stick anschließen und überprüfen
Code: [Auswählen]

lsusb
sudo lsusb -vvd 0bda:8179 | egrep -i 'maxpo|bus|manu|prod|vend|oper'

Also muss ich nun: "sudo lsusb -vvd 0bda:8179 | egrep -i 'maxpo|bus|manu|prod|vend|oper'
iwconfig" ins Terminal hauen oder?
Somit initialisiert mein Pc meinen Stick und ich kann eine Verbingung zu meiner Fritz Box aufbauen ?

Sorry aber ich kenne mich null und nichtig bei diesem Thema aus. Ich hatte bislang auch immer LAN an meinem Desktop Pc, das LAN Kabel geht auch durch mehrere Zimmer, aber es wäre zu aufwendig gewesen, mir einen Lan Stick auszusuchen und den mit meienm Pc noch in Zeiten wo windows drauf war, kompatibel zu gestalten. Also anschließen mit Treiber laden etc.
Aber nun MUSS ich wlan haben, weil ich eben umziehe.

LG und tausend Dank!


iwconfig