Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.04.2019, 20:35:35

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21872
  • Letzte: maxmax27
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 586002
  • Themen insgesamt: 47423
  • Heute online: 412
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet  (Gelesen 1724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #15 am: 20.01.2019, 18:49:35 »
Und die Links ergeben alle folgendes: "Fehler: Verbindung unterbrochen

Die Verbindung zum Server wurde zurückgesetzt, während die Seite geladen wurde."

".....ob der Stick funktioniert" Der Stick funktioniert! Den habe ich bei zwei Windows Lappis getestet und einfach reinstecken, wlan Code eingeben, und Internetzugang ist gewährt.

Das mit Live System etc. ist unnötig,ist das hier der richtige Treiber für meinen Stick?   https://www.tp-link.com/de/download/TL-WN725N_V2.html   Ich habe mir die "installation guide" für Linux runtergeladen. Da sind Versionen aufgeführt wie "mint 18.3" oder "Kali 18". Und ich habe mate debian. Die Seite hjilft mir doch nicht weiter? :'(
 

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #16 am: 20.01.2019, 19:41:45 »
Hallo,
Du musst dein System nur aktualisieren, bzw. ein aktuelles System installieren.
 * das benötigte Treibermodul r8188eu ist sicher ab Buntu 16/Mint 18 mit 4.15-Kernel oder höher im System enthalten:
modprobe -c | grep -i "0bda.*8179"
alias usb:v0BDAp8179d*dc*dsc*dp*ic*isc*ip*in* r8188eu

modinfo -F filename r8188eu
/lib/modules/4.15.0-43-generic/kernel/drivers/staging/rtl8188eu/r8188eu.ko
Du musst dann also keinen Treiber nachinstallieren. Das Paket von TP-Link ist zudem veraltet, vergiss das.
Zitat
... woher weiß ich, welche Version, 32 oder 64 bit ich brauche?
Welche Variante hast Du denn aktuell und wie sieht die Prozessorarchitektur/Hauptspeicher aus?
Abfragen:
uname -ri
sudo inxi -Cxm

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #17 am: 20.01.2019, 20:03:54 »
"Du musst dein System nur aktualisieren, bzw. ein aktuelles System installieren."   Dann wird mein Stick von meinem Pc erkannt oder was passiert danach?

Habs im Mate Term. eingegeben.      sudo inxi -Cxm
/usr/bin/inxi: illegal option -- m
Error 7: One of the options you entered in your script parameters: -Cxm
is not supported.The option may require extra arguments to work.
For supported options (and their arguments), check the help menu: inxi -h
jamse@mauzi ~ $
Ich habe Intel celeron 2,66 Ghz, Frequency:   2659.803 MHz, L2 Cache 256 kbits. 80 GB Festplatte.

Aber du Flash ich möchte das gern mit meinem usb stick machen, als live stick, wie es mir hier geraten wurde. Denn das hat doch den Vorteil, dass ich das "neue " Linux was ich vom Stick starten kann, auswählen kann, ob ich die neue Version starten will, oder weil ich das "verkackt" habe und nicht geschafft habe, ich dann doch noch die alte debian Version aufm Pc habe. Ergo kann ich mit so einem Live Stick doch keinen Fehler begehen oder?
Danke.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #18 am: 21.01.2019, 06:07:38 »
Wiederhole beide Befehle, sonst kommen wir hier kaum voran:
uname -ri
inxi -F
Zitat
Ich habe Intel celeron 2,66 Ghz, Frequency:   2659.803 MHz, L2 Cache 256 kbits
Also sehr wahrscheinlich einen Cereon D Typ 331, dass wäre eine 32bit CPU. Wichtige Daten von Festplatte hast Du schon gesichert?

Den Live-Stick kannst Du zum Testen, auch zum sichern deiner Daten, und zur Neuinstallation eines aktuellen Systems verwenden. Deine Rechnerleistung ist eher niedrig, Du brauchst also eine möglichst „leichtgewichtige“ und ressourcensparende 32bit Linux Variante.
« Letzte Änderung: 21.01.2019, 10:59:25 von Flash63 »

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #19 am: 21.01.2019, 10:50:33 »
Nochmal geordnet:
- Stick Treiber zurückstellen, du brauchst erst
- ein noch unterstütztes System installieren
- dazu mit inxi Befehl deine Hardware zeigen (uname muss nicht mehr sein, Info ist in inxi -F enthalten)
- dann empfohlene ISO laden und auf Stick oder DVD bringen

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #20 am: 21.01.2019, 17:08:32 »
Hallo, Nr. 1: " $ uname -ri"
3.10-2-486 unknown
mauzi ~ $ uname -ri
3.10-2-486 unknown
mauzi ~ $ inxi - F
CPU[-Single core Intel Celeron (-UP-) clocked at 2659.932 Mhz-] Kernel[-3.10-2-486 i686-] Up[-40 min-] Mem[-225.0/1008.4MB-] HDD[-80.0GB(54.5% used)-] Procs[-112-] Client[-Shell-] inxi[-1.4.23-]
mauzi ~ $

Nr 2:     "sudo inxi -Cxm"
  inxi -F
System:    Host mauzi Kernel 3.10-2-486 i686 (32 bit) Distro LinuxMint 1 debian
CPU:       Single core Intel Celeron (-UP-) cache 256 KB flags (sse sse2 sse3) bmips 5319.86 clocked at 2659.932 MHz
Graphics:  Card Intel 82865G Integrated Graphics Controller X.Org 1.12.4 Res: 1024x768@60.0hz
           GLX Renderer Mesa DRI Intel 865G x86/MMX/SSE2 GLX Version 1.3 Mesa 9.1.6 Direct Rendering Yes
Audio:     Card Intel 82801EB/ER (ICH5/ICH5R) AC'97 Audio Controller driver snd_intel8x0 at ports ee00 edc0 BusID: 00:1f.5
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture Version k3.10-2-486
Network:   Card Intel 82562EZ 10/100 Ethernet Controller driver e100 v: 3.5.24-k2-NAPI at port df40 BusID: 01:08.0
Disks:     HDD Total Size: 80.0GB (54.5% used) 1: /dev/sda SAMSUNG_SP0802N 80.0GB
Partition: ID:/ size: 71G used: 41G (61%) fs: ext4 ID:swap-1 size: 3.14GB used: 0.05GB (2%) fs: swap
Info:      Processes 112 Uptime 43 min Memory 232.3/1008.4MB Runlevel 2 Client Shell inxi 1.4.23
mauzi ~ $

Und zu Flash: jaaa, ich habe eine niedrige Rechenleistung in meinem alten Pc, der ist ja auch mega alt für einen Pc.

Also toffifee du siehst meine Hardware, also lade ich auf dieser Seite https://www.linuxmintusers.de/index.php?PHPSESSID=78d4b83cd8de4ac6bbac20d0b3040f39&topic=9668.0  die ISO Datei runter. Aber welches 32 Bit Linux System ist am besten runter für meinen schwachen Rechner?

Ich bedanke mich von Herzen bei euch! Ihr seid ganz wunderbare Menschen!

LG

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #21 am: 21.01.2019, 17:21:49 »
also lade ich auf dieser Seite https://www.linuxmintusers.de/index.php?PHPSESSID=78d4b83cd8de4ac6bbac20d0b3040f39&topic=9668.0  die ISO Datei runter.
Wieso 17.3? Das wird bald nicht mehr unterstützt!

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #22 am: 21.01.2019, 18:31:20 »
Hallo,
mit nur 1GB RAM (Grafikspeicher geht auch noch davon ab), ist das Teil kaum noch sinnvoll zu gebrauchen. Man bekommt ab ca. 60€ einen gebrauchten Desktop mit z.B. Core2 Duo mit ~3GHz Takt (oder vergleichbar), 250Gb Festplatte und 4GB RAM. Das Uraltteil würde ich ausmustern. Damit kann man gut arbeiten.

Installieren würde ich ansonsten ein aktuelles System mit LXDE-Desktop oder möglicherweise auch LMDE (k.a. wie Ressourcenhungrig das System ist). Also eigentlich nur noch zum Basteln und Experimentieren und ob es überhaupt funktioniert  :)

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #23 am: 21.01.2019, 19:47:32 »
Installieren würde ich ansonsten ein aktuelles System mit LXDE-Desktop oder möglicherweise auch LMDE (k.a. wie Ressourcenhungrig das System ist). Also eigentlich nur noch zum Basteln und Experimentieren und ob es überhaupt funktioniert  :)


LMDE eher nicht. LXDE ist sicher die 1. Wahl. Hier ist der Link für Mint 19 / 32-Bit Version.
http://downloads.sourceforge.net/linuxmintdeutsch/inoffizielles-linuxmint-19-lxde-32bit-de-20181003.iso

Off-Topic:
Bin gespannt wie das endet. In Ubuntu 18.04 wird der WLAN-Chipsatz unterstützt. Sollte also auch mit LM 19 funktionieren.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #24 am: 22.01.2019, 19:36:09 »
Hallo Leute, ok "https://sourceforge.net/projects/linuxmintdeutsch/files/unofficial/19/inoffizielles-linuxmint-19-lxde-32bit-de-20181003.iso/download?use_mirror=datapacket" sagt mir "Fehler unterbrochen".
Mit welchem System soll ich denn jetzt n Live System via USB Stick erstellen?

Also weswegen ich den Wlan Stick mit meinem Pc kompatibel machen möchte um damit Internetzugang zu erhalten hat einen einfachen Grund: Ich habe diesen TP Link Stick bei mir liegen. Und das LAN Kabel womit ich zum Beispiel jetzt Internetzugang genieße, ist fünf Meter lang und geht durch einige Räume. Das ist eben nicht so schön. Und ich dachte mir "Hey, ich habe den WLAN Stick, eventuell sind mir die netten Frau und Herrschaften aus dem Linux-Forum behilflich, wie ich mit dem Stick auf meinen alten PC Internetzugang erhalte.
Darüberhinaus interessiert mich schon wie ein Pc funktioniert, persönlich, Weiterhin will ich das auch selbst mal schaffen, einfach um mein Wissen zu erweitern.Es kann denk ich mal, aber auch echt Spaß machen, wenn man es kann und von Linux etwas Ahnung hat.  Sonst kenne ich ja nur Windows so ein bisschen.

Also ihr habt nun die Daten meines Pc`s und ihr könnt mir behilflich sein wenn ihr wollt, ein Live System auf einem USB Stick für meinen Linux Rechner zu erstellen. Meines Erachtens nach macht es wenig Sinn, wenn hier geäßert wird, ich solle doch einfach auf einen gebrauchten Desktop PC zurückgreifen.

Wie auch immer, ihr habt meine Meinung gelesen, wenn es euch zu "dumm wird" dann kann ich dieses Thema schließen...

Wünsche euch dennoch einen schönen Abend.

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #25 am: 22.01.2019, 20:49:44 »
Der Download funktioniert einwandfrei. Es liegt möglicherweise an deinem PC, der Kabelverbindung oder auch deinem DSL-Anschluss. Die Fehlermöglichkeiten sind vielfältig. Du kannst es ja vielleicht mit einem anderen System (Linux/Windows) versuchen. Was für Systeme stehen denn noch zur Verfügung?

Du kannst es ja auch mal mit Lubuntu 18.04.1 versuchen, der Download ist auch deutlich kleiner ( ~1GB).
https://wiki.ubuntuusers.de/Downloads/Bionic_Beaver/

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #26 am: 24.01.2019, 21:26:19 »
Hallo, nee meine Internetverbindung funktioniert und ist gut.

Dieses Lubuntu klingt gut, die Datei in 32 BVit Version runterladen und auf`m USB Stick ziehen ne.
:)

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #27 am: 25.01.2019, 06:37:48 »
Hi
Mach doch die Stick Erstellung unter Windows ,wenn es dir da erstmal leichter fällt .
Versuch es doch mal mit MINT MATE 32bit (läuft bei mir auch auf nem steinalten Rechner ,beim surfen ists halt nicht super schnell, liegt aber auch an der Grafikkarte)
Also diese Datei auf dem Windowsrechner runterladen :
http://ftp5.gwdg.de/pub/linux/debian/mint/stable/18.3/linuxmint-18.3-mate-32bit.iso

und dann noch dieses Programm (USB LIVE CREATOR) runterladen , und damit den Stick erstellen (Achtung ! es gibt richtig billig Sticks , die dann trotzdem nicht starten)
https://www.chip.de/downloads/Linux-Live-USB-Creator_44977398.html

MfG soyo   

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #28 am: 25.01.2019, 08:41:10 »
Off-Topic:
Hi
Mach doch die Stick Erstellung unter Windows ,wenn es dir da erstmal leichter fällt .
Versuch es doch mal mit MINT MATE 32bit (läuft bei mir auch auf nem steinalten Rechner ,beim surfen ists halt nicht super schnell, liegt aber auch an der Grafikkarte)
Also diese Datei auf dem Windowsrechner runterladen :
http://ftp5.gwdg.de/pub/linux/debian/mint/stable/18.3/linuxmint-18.3-mate-32bit.iso


Alte Distributionen empfehlen - finde ich gut!11!

Re: TP Link (WN 722 )/WN 725 auf mint debian für Internet
« Antwort #29 am: 25.01.2019, 09:41:10 »
Hi
Zitat
Alte Distributionen empfehlen - finde ich gut!11!
Ja ne . Vor allen Dingen ist die bis 2021 haltbar (also ev. länger als der Rechner auf dem sie laufen soll )
https://de.wikipedia.org/wiki/Linux_Mint
Natürlich könntest Du dir auch das Brandneue 19.1 an tun . Aber Brandneu kann noch Nachteile haben (ist dann halt bis 2023 , also 2 Jahre länger haltbar)
MfG soyo