Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.07.2019, 23:02:23

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599022
  • Themen insgesamt: 48515
  • Heute online: 625
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  hieroglyphen beim booten und runterfahren  (Gelesen 218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hieroglyphen beim booten und runterfahren
« am: 11.01.2019, 23:32:00 »
Hallo,
wenn ich boote und runterfahren kommen desöfteren immer hieroglyphen was dann nicht mehr aufhört.

Siehe dieses Video

https://photos.app.goo.gl/zeVCP1YXtm6B1Rws6

Ist das Problem bekannt?

Habe Linux Mint 18.3 Cinnamon 64-bit

Re: hieroglyphen beim booten und runterfahren
« Antwort #1 am: 12.01.2019, 00:05:00 »
Hallo,

nach Hieroglyphen sieht das nicht aus, sondern nach einer Fehlermeldung, die sich wiederholt. Ich kann zumindest noch "Bus Error" erkennen. Vielleicht kannst du mal ein größeres Standbild deines Videos zeigen, wo man die Meldung genauer sieht.
Ein paar Informationen zur Hardware/System könnten evtl. auch von Vorteil sein.  ;)
inxi -Fz

Re: hieroglyphen beim booten und runterfahren
« Antwort #2 am: 12.01.2019, 01:17:23 »
Hi,
ist dein System aktuell, alle Patches eingespielt?
Terminal öffnen, eingeben und abschicken.
sudo apt update && sudo apt dist-upgradesudo reboot
Hierbei handelt es sich um einen Bug.
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/1521173

Wenn das nicht hilft geht es hier weiter:

Lösen lässt sich das Problem mit:
edit /etc/default/grub and and add pci=noaer to the line starting with GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT. It will look like this:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash pci=noaer"
2) run "sudo update-grub"
3) reboot

Bearbeite /etc/default/grub und fügen der Zeile, die mit GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT beginnt, pci = noaer hinzu. Es sollte so aussehen:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT = "quiet splash pci = noaer"
2) "sudo update-grub" ausführen
3) Neustart

sudoedit /etc/default/grubstrg+o speichert
strg+x beendet

sudo update-grubsudo reboot
« Letzte Änderung: 12.01.2019, 02:07:42 von Moridian »