Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.06.2019, 18:18:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22182
  • Letzte: dave_4k
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 595537
  • Themen insgesamt: 48252
  • Heute online: 609
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  SIM-Karte im Card-reader wird nicht als Laufwerk erkannt  (Gelesen 396 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Guten Abend.
Ich habe eine normale SIM-Telephon-Karte, und da sind SMS darauf, und davon habe ich welche versehentlich gelöscht.
(Achtung: Das ist ein altes Mobiltelefon, nix modernes.)

Wenn ich die Karte in einen SIM-Kartenleser ("Logilink Mini-usb 2.0 Card Reader stick für Multi-Card und Sim-Card")
setze, wird dieselbe vom PC-System nicht erkannt, und deswegen kann ich nicht mit Datenwiederherstellungsprog. (gibts da eines auch für linux?) drauf zugreifen.
Das geschieht sowohl unter Linux als auch unter Windows XP.
Hat jemand eine Idee, was da vorliegt?

herzliche Dank!
Liebe Grüße,
Gegse.-

Re: SIM-Karte im Card-reader wird nicht als Laufwerk erkannt
« Antwort #1 am: 10.01.2019, 11:26:15 »
So, schreibe selber nochmal:
scheint nicht zu gehen...habe auch jetzt erst verstanden, daß eine SIM-Karte nicht nur ein Speicher ist,
sondern auch ein "Computerchip" , also kann sie nicht als "Laufwerk" erkannt und angesprochen werden.
An den Speicher darselbst kommt man erst mal so gar nicht ran.
>Also verloren.
Besser aufpassen...
LG gegse.-

Re: SIM-Karte im Card-reader wird nicht als Laufwerk erkannt
« Antwort #2 am: 10.01.2019, 14:12:25 »
Ich habe ein ähnliches Gerät und es gab für Windows eine Software, mit der es auch funktionierte. Du müsstest dich nur erinnern können, ob so etwas dabei lag oder ob ein Download-Link angegeben wurde. Ansonsten auf der Hersteller-Seite suchen.

secureIT

  • Gast
Re: SIM-Karte im Card-reader wird nicht als Laufwerk erkannt
« Antwort #3 am: 10.01.2019, 15:40:50 »
Hi,

zunächst mal wäre zu prüfen, um welches Gerät es sich bei deinem Logilink handelt.
Ist es nur ein "normaler" Card-Reader, dann kann er nicht mit SIM-Karten umgehen.
Dazu bräuchtest Du dann einen Smart-Card-Reader.
Unabhängig von der Software-Frage, wäre es gut, wenn Du die Terminal-Ausgabe von :
lsusbposten würdest, damit man weiss, um welches Gerät es sich genau handelt.

Im Allgemeinen zu Deinem Problem :
Man kann ggf. gelöschte SMS wieder herstellen.
Die SMS, die auf die SIM-Karte gespeichert wurden, nehmen einen von ca. 20 Speicherplätzen ein.
Wenn Du eine SMS von der Sim-Karte löschst, dann wird nur der Marker dieses Speicherplatzes von "reserviert" auf "frei" getriggert.
Meint: Die SMS ist noch vorhanden ..... steht aber in einem als frei markierten Speicherplatz.
Speicherst Du dann eine neue SMS, wird die alte SMS auf diesem Speicherplatz überschrieben.
Bis auf Weiteres solltest Du also keine neuen SMS auf die SIM-Karte speichern, sondern eher intern aufs Handy.
..... anderenfalls ist die Recovery gar nicht mehr möglich.

Re: SIM-Karte im Card-reader wird nicht als Laufwerk erkannt
« Antwort #4 am: 10.01.2019, 17:42:34 »
Guten Abend.

Vielen Dank für Eure Anteilnahme!
Zunächst lade ich mal 4 Photos hoch.
Das eine ist das Ergebnis Deiner Frage nach lsusb.
Die drei weiteren sind Photos des Programmes, das dem Kartenleser beigefügt war/ist.
Der Kartenleser ist tatsächlich auch für SIM-Karten ausgelegt.

Bislang kann ich nur Zugriff erlangen über das o.g. Programm.
jedoch kann ist (eben deswegen) nicht mit einem recovery-prog zugreifen;
die Karte selber kann wegen des fehlenden Dateisystems nicht am Rechner erkannt werden.

Weil die gelöschten SMS (so wie du es oben beschreibst) den Index "gelöscht" tragen, erscheinen sie dort jetzt natürlich nicht mehr.
Das kleine Hersteller-Prog. zeigt nicht die Möglichkeit eines Datenwiederherstellung an.

...hmmm...(?)