Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.03.2019, 11:03:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580228
  • Themen insgesamt: 46984
  • Heute online: 323
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Verzeichnis mit Windows-Schriften von einem PC auf anderen kopieren  (Gelesen 651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

System:Dell Latitude-E6530 i7-3520M  Mint 19.1 64 bits Cinnamon

Ich suche einen Weg, um das Verzeichnis mit Inhalt ttfmscorefonts von einem PC zunächst auf USB zu Stick kopieren und dann auf einem anderen PC in das entsprechende Verzeichnis zu installieren.
 Hintergrund: In Linux Mint 19.1 lässt sich die entsprechende Datei nicht installieren . Sie wird zwar runtergeladen, aber nicht entpackt, jedenfalls nicht funktionierend installiert. – Kann mir jemand eine Methode step by step erklären. Ich bin leider in der Konsole schon beim Kopieren auf den Stick gescheitert.

Das zu installierende Paket heißt auch:
Zitat
ttf-mscorefonts-installer

Daher über Synaptic nach entsprechendem Paket suchen und installieren, oder per Terminal:
sudo apt install ttf-mscorefonts-installer
...oder über die Anwendungsverwaltung -> Schriften danach suchen und installieren.

Hylli

Hi :)
wie.. du bist schon beim kopieren der schriften in
/usr/share/fonts
gescheitert?... maus nicht benutzbar?

Hallo Hylli,
das Paket habe ich vergeblich über die AnwendungsVW und Synaptic zu installieren versucht und weiß wie es heißt. Das Problem ist der Bug in Mint 19.1, wie ich schon angedeutet hatte.

Meine Maus ist benutzbar und die Antwort von Ehtron insofern sehr hilfreich!

Zitat
Das Problem ist der Bug in Mint 19.1
Ich kann den Bug nicht bestätigen -
bei meinem neu installierten LM 19.1 (64) Cinnamon -
gab es keine Probleme bei der Installation vom "ttf-mscorefonts-installer"
über die Anwendungsverwaltung.
Hilft dir leider nicht bei der Lösung - aber zur Info ?!

Ich habe das Paket auch problemlos unter Linux Mint 19.1 installiert. Insofern würde ich einen Bug in Mint 19.1 ausschließen wollen.

Es wäre sinnvoll, wenn Du die komplette Ausgabe beim Installieren über das Terminal hier angeben könntest.

Hylli

Ich bin leider in der Konsole schon beim Kopieren auf den Stick gescheitert.
Dann nimm doch den Dateimanager dafür, wie jeder normale Benutzer.

Hi :)
die frage war, ob du in der lage bist die schriften aus dem genannten verzeichnis vom einen rechner auf den stick zu kopieren und auf dem anderen rechner vom stick in das genannte verzeichis zu kopieren...

wenn nein, solltest du dein system von jemandem anderen als dir selbst administrieren lassen.

chip

  • Gast
Ich suche einen Weg, um das Verzeichnis mit Inhalt ttfmscorefonts von einem PC zunächst auf USB zu Stick kopieren und dann auf einem anderen PC in das entsprechende Verzeichnis zu installieren.

Probier es mal mit dem Font-manager (Gnome) aus.

Warum den einfachen Weg, Anwendungsverwaltung, wenn es auch schwer geht?

LM 18.3 KDE


Hallo hylli,
nachstehend die Terminal- Ausgabe bei Installation des ttf-msfontscorers:

Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  ttf-mscorefonts-installer:
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 27,6 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 94,2 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Holen:1 http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/ubuntu bionic/multiverse amd64 ttf-mscorefonts-installer all 3.6ubuntu2 [27,6 kB]
Es wurden 27,6 kB in 0 s geholt (149 kB/s).       
Vorkonfiguration der Pakete ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket ttf-mscorefonts-installer wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 420517 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../ttf-mscorefonts-installer_3.6ubuntu2_all.deb ...
mscorefonts-eula license has already been accepted
Entpacken von ttf-mscorefonts-installer (3.6ubuntu2) ...
Trigger für update-notifier-common (3.192.1.4) werden verarbeitet ...
ttf-mscorefonts-installer: processing...
ttf-mscorefonts-installer: downloading http://downloads.sourceforge.net/corefonts/andale32.exe
Fehl:1 http://downloads.sourceforge.net/corefonts/andale32.exe
  Redirection from https to 'http://downloads.sourceforge.net/mirrorproblem?failedmirror=netcologne.dl.sourceforge.net' is forbidden [IP: 78.35.24.46 443]
E: Fehlschlag beim Holen von https://netcologne.dl.sourceforge.net/project/corefonts/the fonts/final/andale32.exe Redirection from https to 'http://downloads.sourceforge.net/mirrorproblem?failedmirror=netcologne.dl.sourceforge.net' is forbidden [IP: 78.35.24.46 443]
E: Herunterladen fehlgeschlagen
ttf-mscorefonts-installer (3.6ubuntu2) wird eingerichtet ...
Trigger für fontconfig (2.12.6-0ubuntu2) werden verarbeitet ...
-Latitude-E6530 ~ $

Den Zugriff auf einzelne Schriftarten wie Arial oder Times New Roman habe ich übrgens auf anderem Weg erreicht: Alte Dokumente mit diesem Schrift-Format unter "Vorlagen" in "Libre Office Writer" abgespeichert. Programm kann dann damit umgehen...


Zu den anderen Antworten:

Der Gnome Font Manager ist mir im Handling viel zu kompliziert - aber Danke für den Hinweis

Die direkte Änderung der Schriftdateien über den Dateimanger ( sudo nemo...) ist m. A. nicht möglich, weil das System den Zugriff über die GUI verweigert. - Den Gegenbeweis würde ich gerne sehen!

Hi :)

Zitat
sudo nemo
damit hast du dir schon deine home rechte verbogen.. du solltst dich zuerst darüber schlau machen und es reparieren.

als root arbeitet man unter nemo per rechtsclick auf den betreffenden ordner und passenden menüpunkt auswählen ;)

Änderung der Schriftdateien über den Dateimanger ... nicht möglich. - Den Gegenbeweis würde ich gerne sehen!
Reicht dir ein Bild?
« Letzte Änderung: 17.01.2019, 15:14:12 von tml »

Sorry, aber ich bin auf den Hinweis gestoßen, dass über die GUI kein Zugriff möglich sei, als ich die komplette ms-corefonts-datei auf einem anderen Rechner kopieren wollte - obwohl ich als Root unterwegs war.

Der Bug mit dem Paket ttf- mscorefonts selbst läßt sich über eine alternative Datenquelle umgehen:
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/msttcorefonts/+bug/1767748
Die funktionierende Lösung stammt von Phan Van Cuong .