Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.03.2019, 14:10:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580658
  • Themen insgesamt: 47023
  • Heute online: 649
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM 19.1 XFCE auf Tablet-PC Fujitsu Stylistic Q550, WLAN/BT will nicht  (Gelesen 430 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Herzliches Hallo zusammen,

...und da komme ich gleich mit einer Frage hier rein :)

Schon seit einer Weile benutze ich neben (xy)ubuntu auch gerne Mint mit dem Cinnamon-Desktop auf diverser älterer Hardware (meist Notebooks) und es geht soweit auch alles gut. Sorry daher vorab, dass ich im Bereich der Fehlersuche wie bei null stehe.

Nun aber bekam ich ein betagtes, aber soweit intaktes Fujitsu Stylistic Q550 Tablet mit Windows drauf geschenkt.
Meine Blödheit: Habe von win aus die Hardware nicht überprüft und quasi sofort LM 19.1 mit XFCE drauf getan, die 30 GB SSD natürlich platt gemacht. Das Ganze über USB. War überrascht, Grafikkarte, Touchscreen etc., alles ging sofort.

Problem:
Weder WLAN noch Bluetooth laufen.
Bei BT wird gesucht, aber keine Geräte gefunden.
WLAN tut ebenfalls so, als wären keine Netze verfügbar, was nicht sein kann.

Frage an die Community:
Ist das irgend etwas, was einfach zu lösen ist, und ich bloß zu doof bin... oder etwas Übliches...?

Auf "normalen" PCs lief das immer out of the box.

Danke und viele Grüße,
Phil

PS: Hardwareschalter ist an.

Per Lan-Kabel kommst du ins Internet?

Hallo,
LAN-Anschluss (RJ45) hat das Teil nicht. Aber mit USB-Tethering über das Android-Smartphone geht es problemlos.

Dann zeig doch bitte mal die WLAN Hardware mit
inxi -nxzSoll ein Ralink RT3572 drin sein, laut
https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Ralink/ soll der unterstützt werden.
« Letzte Änderung: 07.01.2019, 19:42:29 von toffifee »

Leider nur als Foto, hab' ja nur einen USB-Anschluss und nicht gleichzeitig Inet und Tastatur.

Scheint an Hardware nix zu erkennen. Im Inet bin ich nur an einer Stelle über "Ralink" gestolpert, ansonsten fand ich nichts.


Hier wird offenbar die USB Verbindung erkannt. Wie sieht es denn aus ohne diese?

Ausschließlich mit der Tastatur am Gerät (ohne USB-hub) kommt genau das selbe.
Das Android-Handy war vorher (auf dem Bild) schon abgesteckt.

Dann sieht es für mich schlecht aus.... :(

Danke Dir trotzdem!

Gibt es eine Möglichkeit, um herauszufinden, ob es ggf. ein Hardware-Defekt ist? Oder sonstwas? :)

Gruß und gute Nacht
Phil

Edit; jetzt erst probiert:
Wenn der Hardware-Schalter zum WLAN aus ist, kommt nur noch "No device data found"
Der scheint also zu funktionieren, aber was ist dann der Rest?
USB funktioniert so oder so, also muss der Rest doch irgendwie mit dem Wlan zu zun haben (?)
« Letzte Änderung: 07.01.2019, 22:42:49 von Der_Phil »

Gibt es eine Möglichkeit, um herauszufinden, ob es ggf. ein Hardware-Defekt ist?
Windows installieren.  ;D

Bei meinem Lenovo Miix 310 funktioniert das WLAN im Live-System auch nicht.
Habe für die Installation USB -WLAN Stick genutzt. Nach der Installation funktioniert dann das WLAN vom Lenovo.

Hallo,
prüfe nach Systemstart doch zunächst, ob die Hardware grundsätzlich erkannt wird und ob Fehler auftreten:
lspci -nnk > q550_hardware.txt
lsusb  >> q550_hardware.txt
dmesg > q550_dmesg.txt
Die Abfragen werden in die Textdatei umgeleitet. Anschließend kannst Du die Tastatur abklemmen und den Inhalt der beiden Dateien über USB-Tethering hier in einen Codeblock hochladen.

Versuchen Sie doch bitte einen USB Ethernet Adapter .So ein günstiges Teil reicht aus....Mein 18.3 Cinnamon erkennt den....HLF1081A

Guten Abend zusammen!
Irgendwie...
ich mache das Ding vorhin nach der Arbeit an - "Funknetzwerke verfügbar". Hä? Ok, verbunden - und geht  :-\ Warum - keine Ahnung.
Gerne mache ich noch den Abruf nach @flash63, heute allerdings zu viel, Familiensachen und so.
BT tut auf den ersten Versuch leider immer noch nicht.

Danke Euch allen, morgen probiere ich nochmal etwas herum.

Schönen Abend,
Phil