Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.03.2019, 14:13:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580658
  • Themen insgesamt: 47023
  • Heute online: 649
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt  (Gelesen 382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« am: 04.01.2019, 14:54:41 »
Hallo,
habe hier eine älteres Laptop, einen Samsung R40 mit einer verbauten SSD mit IDE-Schnittstelle und installiertem Linux-Mint 19 LXDE 32bit und komme mit dem Trimbefehl nicht weiter, kann mir da hier vielleicht jemand helfen?
sudo fstrim -v /
[sudo] Passwort für eva:
fstrim: /: the discard operation is not supported

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #1 am: 04.01.2019, 15:04:53 »
Off-Topic:
SSD mit IDE-Schnittstelle?

Was für eine SSD ist es denn?


Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #3 am: 04.01.2019, 15:22:06 »
Du solltest zuerst abklären, ob diese SSD "Trim" überhaupt kann!

https://www.tecchannel.de/a/so-richten-sie-ihre-ssd-unter-linux-optimal-ein,3197729,3

Nebenbei, hier gibt es solche SSDs ebenfalls ...

https://www.alternate.de/SSD/IDE

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #4 am: 04.01.2019, 15:23:13 »
eben ..... auch darauf bezog sich mein Gedankenspektrum.....

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #5 am: 04.01.2019, 15:43:33 »
das hatte ich auch schon versucht, aber der entsprechende Terminal Befehl liefert keine Ausgabe...

sudo hdparm -I /dev/sda | grep TRIM
[sudo] Passwort für eva:
eva@evis-tastenhoaber ~ $

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #6 am: 04.01.2019, 15:57:31 »
...womit IMMER noch die Frage nach der exakten SSD-Bezeichung übrig ist.....?

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #7 am: 04.01.2019, 16:05:20 »
sda und sdc sind bei mir hier SSDs, sdb ist eine HDD

Gebe ich den Befehl hier ein, erscheint das

~$ sudo hdparm -I /dev/sda | grep TRIM
   * Data Set Management TRIM supported (limit 8 blocks)

Gebe ich statt sda sdb (HDD) ein, seh ich, wie du, nix. Also  :(

Du könntest noch den Befehl probieren
# lsblk --discard
Quelle: https://wiki.archlinux.org/index.php/Solid_state_drive

Ansonsten würde ich sagen, da ist nix mit Trim ...

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #8 am: 04.01.2019, 17:26:28 »
lsblk --discard
NAME   DISC-ALN DISC-GRAN DISC-MAX DISC-ZERO
sr0           0        0B       0B         0
sda           0        0B       0B         0
├─sda2        0        0B       0B         0
├─sda5        0        0B       0B         0
└─sda1        0        0B       0B         0

es handelt sich hier um eine Zheino SSD 2,5 Zoll PATA IDE 44pin, 64GB intern Solid State Drive MLC

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #9 am: 04.01.2019, 17:33:16 »
...wenn es nicht geht, ist es halt schade, es ist ja eine alte Kiste, dann würde mich allerdings noch interessieren ob hier noch jemand Erfahrungen mit IDE-SSD Platten hat und dann auch eine welche Trim unterstützt empfehlen kann.

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #10 am: 05.01.2019, 17:39:05 »
Off-Topic:
Ähnliche Probleme gibt es bei externen USB-SSDs. Da unterstützt auch nicht jeder Chipsatz den TRIM-Befehl. Adapter mit JMS567 Chipsatz unterstützen TRIM.
http://www.jmicron.com/PDF/brief/jms567.pdf

Re: SSD trimmen - Befehl wird nicht unterstützt
« Antwort #11 am: 05.01.2019, 17:50:14 »
Off-Topic:
ob sich das lohnt? Die Preise, die ich da sehen mußte, sind ja exorbitant!