Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.01.2019, 00:08:10

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21407
  • Letzte: C3lly
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 567030
  • Themen insgesamt: 46016
  • Heute online: 653
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Rhythmbox: Dupes löschen  (Gelesen 249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Rhythmbox: Dupes löschen
« am: 03.01.2019, 23:51:19 »
Moin.

inxi
CPU~Quad core Intel Core i5-3470 (-MCP-) speed/max~1619/3600 MHz Kernel~4.15.0-43-generic x86_64 Up~2:41 Mem~4213.6/7911.2MB HDD~2750.6GB(10.2% used) Procs~317 Client~Shell inxi~2.2.35 

Diese Woche wieder Dussel-Abo.

Hab versehentlich ein Verzeichnis importiert, das nicht nur 2.500 Titel hat, sondern das ich schon importiert hatte - nu ist ziemlich viel doppelt.
Ich möchte ungern stundenlang rechts-links-klicken.
Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, das aufzuräumen?
« Letzte Änderung: 04.01.2019, 17:29:12 von mungo »

Re: Rhythmbox: Dupes löschen
« Antwort #1 am: 04.01.2019, 11:17:35 »
Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, das aufzuräumen?
Ich kann mich erinnern, dass es früher mal ein Plugin dafür gab, aber das funktioniert meines Wissens schon lange nicht mehr. Die einfachste Lösung dürfte daher sein, die Datei "rhythmdb.xml" im Verzeichnis "~/.local/share/rhythmbox" zu löschen (oder zunächst nur umzubenennen) und alles wieder wunschgemäß zu importieren.

Re: Rhythmbox: Dupes löschen
« Antwort #2 am: 04.01.2019, 12:27:04 »
Ach menno.
Das ist ja ne Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.^^

Wenn ich sowieso alles wieder von vorn machen muß, stellt sich mir die bange Frage: Gibt es eine Alternative zu Rhythmbox, die schlichter zu verwalten ist?

Re: Rhythmbox: Dupes löschen
« Antwort #3 am: 04.01.2019, 13:22:07 »
Off-Topic:
Alternative zu Rhythmbox, die schlichter zu verwalten ist?
Noch schlichter ist doch eigentlich gar nicht möglich. Verzeichnis mit den Musikdateien, die natürlich auch in Unterverzeichnissen organisiert sein können, auswählen, ggf. noch einen Haken dran, damit die Musiksammlung auf neue Inhalte hin überwacht wird und fertig.

Re: Rhythmbox: Dupes löschen
« Antwort #4 am: 04.01.2019, 13:53:12 »
Noch schlichter geht auch, nämlich AudioPlayer ohne Datenbank, z.B. Audacious
https://wiki.ubuntuusers.de/AudioPlayer/

Re: Rhythmbox: Dupes löschen
« Antwort #5 am: 04.01.2019, 17:32:55 »
Off-Topic:
Noch schlichter ist doch eigentlich gar nicht möglich. Verzeichnis mit den Musikdateien, die natürlich auch in Unterverzeichnissen organisiert sein können, auswählen, ggf. noch einen Haken dran, damit die Musiksammlung auf neue Inhalte hin überwacht wird und fertig.
Naja, ich denke grundsätzlich, wenn es einen "action"-Befehl gibt, sollte auch ein "undo"-Befehl verfügbar sein.
Das ist beim Importieren unter Rhythmbox nicht der Fall, und dann steht unsereiner mit einer vermarmelten DB da.
Genau genommen ist das eigentlich viel zu schlicht.

Audacious gibt mir über die WinAmp-Skins tatsächlich etwas von dem Gefühl zurück, das ich hatte bevor mir klar wurde, was MS für ein Dreck ist. Wenn auch "verdamp lang her".
Ich probiere das jetzt aus, und wenn es wieder komisch wird, kann ich ja weiter rumprobieren.
Danke.
« Letzte Änderung: 04.01.2019, 17:40:12 von mungo »

Re: Rhythmbox: Dupes löschen
« Antwort #6 am: 04.01.2019, 17:37:06 »
Oder wer es etwas weniger spartanisch will:
guayadeque

Schlicht, weil er keine eigene Datenbank braucht, sondern den Dateimanager zur Verwaltung nutzt, aber trotzdem sehr leistungsfähig und mit vielen Funktionen.
http://www.guayadeque.org/ 

Es gibt auch ein PPA dafür, mit neueren Versionen als in den Standardquellen:
https://launchpad.net/~anonbeat/+archive/ubuntu/guayadeque