Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.01.2019, 07:04:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21412
  • Letzte: glaze59
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 567195
  • Themen insgesamt: 46030
  • Heute online: 433
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 304
Gesamt: 312

Autor Thema:  Geclonte Platte neu aufteilen  (Gelesen 118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Geclonte Platte neu aufteilen
« am: 02.01.2019, 16:16:20 »
Erst mal ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr an alle Forumsteilnehmer.
Mein besonderer Dank geht an die Moderatoren, die Ihr Wissen den Unwissenden kostenlos zur Verfügung stellen.

Nun habe ich mal wieder ein Problem und hoffe, daß mir jemand dabei helfen kann dieses zu beheben.

Systeminfos siehe Screenshot.

Ich habe meinem Labtop eine größere Festplatte spendiert. Von 1GB auf 2 GB.
Habe die kleine Platte mit einer ICY-Box auf die größere Platte geclont.
Die große Platte hat nun aber genau die gleiche Aufteilung wie die Kleine.
Ich habe nun einen nicht zugewiesenen Bereich von ca. 1 GB den ich nicht verteilen kann, da bereits 4 primäre Partitionen bestehen.
Siehe Screenshot.
Ich habe es mit GParted in Betrieb, mit einem Bootstick und mit der Windows Festplattenverwaltung versucht.
Ich schaffe es nicht.
Folgendes möchte ich erreichen:

/dev/sda1 bleibt gleich
/dev/sda2 von 100GB auf 200GB
/dev/sda4 auf ca. 80GB
/dev/sda6 dann der Rest.

Wie kann ich das bewerkstelligen ohne dabei Daten zu verlieren?
« Letzte Änderung: 02.01.2019, 16:23:06 von rudi72 »

Re: Geclonte Platte neu aufteilen
« Antwort #1 am: 02.01.2019, 17:49:45 »
Eine Datensicherung hast du ja wohl. Die "kleinere" Platte.

Rechner mit nem Live System auf USB Stick hochfahren, gparted starten und die 2TB Platte aushängen.

Dann kann du nach gusto mit gparted die Partitionen verändern.

Re: Geclonte Platte neu aufteilen
« Antwort #2 am: 02.01.2019, 19:52:08 »
Mit dem Bootstick sollte es eigentlich möglich sein.
- vom Stick booten
- gparted starten
- wahrscheinlich sda5 (swap) aushängen - alle anderen Partitionen sollten ausgehängt sein.
bei gparted muss mW der "neue" Speicherplatz neben der zu ändernden Partition liegen.
- daher musst du hier "das Pferd von hinten aufzäumen".
- sda4 nach rechts um den gesamten nicht zugeordneten Speicher vergrößern dann
- sda4 von links so verkleinern das die gewünschte Größe übrig bleibt
- jetzt sollte es möglich sein sda3 nach rechts zu vergrößern ( bei einer "extended-Partition" bin ich mir da nicht sicher ?! )
( Größenänderungen innerhalb von sda3 können später vorgenommen werden )
- hat das geklappt - sda3 von links um ca. 100 GB verkleinern
- sda2 um die 100 GB nach rechts vergrößern

Ob das alles verlustfrei funktioniert ? - werden wir sehen - eine Sicherung hasst du ja - siehe kalle123
 
« Letzte Änderung: 02.01.2019, 19:59:42 von billyfox05 »