Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.07.2019, 08:48:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22253
  • Letzte: RobinHood
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 598806
  • Themen insgesamt: 48492
  • Heute online: 495
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....  (Gelesen 1157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« am: 23.12.2018, 16:56:06 »
Hallöchen in die Runde,
ich hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen (Cinnamon 18.3- 64 Bit-Vers. 3.6.7 Kernel 4.15.0-43 generic).
Ich weiß nicht mehr, wann das Problem begann, ob durch Upgrade auf neuen Kernel oder durch Gebrauch von Kopfhörern, vermutlich letzteres, es war alles etwas zeitgleich.
Der Ton ist mit Kopfhörer gut, ohne Kopfhörer nur sehr leise und schlecht. Bei den Klangeinstellungen ist alles voll aufgedreht, bei Tontest> links >keinen Ton.  Habe schon diverse Dinge versucht, die ich jetzt im Einzelnen nicht mehr rekonstruieren kann :-( .....leider.

Vielleicht werde ich ja heute und hier fündig, danke schon mal vorab!

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #1 am: 28.12.2018, 10:40:45 »
Gibt es zu meiner Anfrage keine Idee bei so vielen Experten oder bin ich hier disqualifiziert?

Linux_4_Ever

  • Gast
Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #2 am: 28.12.2018, 11:23:46 »
Du bist nicht disqualifiziert aber ein paar Informationen sind schon noch von Nöten.
- wo wird der Kopfhörer angesteckt?
- ist dieser Anschluß auch für den Verstärker zuständig (bei Laptops die Kombibuchse)?
- wird der Ton z. B. über ein HDMI-Kabel übertragen?
- sind mehrere Soundkarten-/systeme vorhanden?

Gib mal im Terminal alsamixer ein.
schaue nach ob die entsprechenden Regler wirklich auf 100% stehen.

Eine Möglichkeit vorweg:
Bei Laptops könnte die Klinkenbuchse für den Kopfhörer defekt sein (Umschaltkontakt für die Lautsprecher).
« Letzte Änderung: 28.12.2018, 11:42:09 von Linux_4_Ever »

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #3 am: 28.12.2018, 12:16:32 »
@Linux_4_Ever ..das freut mich :-) , danke, bitte um Nachsicht, hier schreibt kein junger Technologe, sondern ne old Woman, zumindest kalendarisch.

Es gibt 1 Steckplatz für Kopfhörer, daneben die Bux ist wohl für Mikrophon. Was das HDMI Kabel angeht, so hat das was mit dem anstecken eines externen Bildschirm zu tun, wenn ich mich richtig erinnere, nein, so etwas ist nicht angesteckt. Ich habe auch keine externe Soundboxen oder ähnliches angeschlossen, es ist nur das nackte Gerät, was sich einfach weigert, so zu funktionieren, wie es sollte!
Habe inzwischen vieles ausprobiert, aber es hat nichts verändert. Alle Regler of on und hoch, nichts!

Linux_4_Ever

  • Gast
Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #4 am: 28.12.2018, 12:19:58 »
Ich bin 63 (Baujahr 1955) also auch Oldschool.

Der Klinkensteckerbuchse für den Kopfhörer ist wohl dafür verantwortlich.
Beim Einstecken des Kopfhörers werden die internen Lautsprecher abgeschaltet.
Diese Umschaltkontakte sind wohl defekt.

Als Alternative gibt es sehr preiswerte USB-Soundsticks.
« Letzte Änderung: 28.12.2018, 12:50:14 von Linux_4_Ever »

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #5 am: 28.12.2018, 13:48:30 »
Eine einfache - nicht invasive - Analyse ob es ein Software oder Hardware Problem ist wäre das Starten eines Live Systems (Mint 18.3 USB Stick mit USB Abbilderstellung erstellen) und eines Vergleiches ob das Verhalten identisch ist.

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #6 am: 28.12.2018, 13:51:04 »
Na, dann willkommen im Club :-) , hier.... Erstzulassung 1950....und er läuft immer noch...

Ja, danke, das klingt sehr plausibel und könnte passen, denn das Problem fand fasst zeitgleich statt.
Von einem USB Soundstick habe ich bisher nichts gehört, das klingt spannend, damit werde ich mich mal beschäftigen...gibt es vielleicht dafür einen preiswerten Tipp/Empfehlung (Marke)?

Linux_4_Ever

  • Gast
Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #7 am: 28.12.2018, 14:03:01 »
Na, dann mal als Beispiel bei den Wilden Damen:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=usb+soundstick
Eine preiswerte Empfehlung hab ich nicht da ich ein High-End-Stick (85€) verwende.
« Letzte Änderung: 28.12.2018, 14:07:04 von Linux_4_Ever »

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #8 am: 28.12.2018, 14:04:45 »
@Isolator...genau, das hatte ich auch getestet und lief da auch nicht. Ich dachte allerdings, das es mit veralterten BIOS zu tun hat (letztes Update2010), aber diese Fa. Lenovo ist ja wohl nur auf Windows ausgelegt, was sie mir nicht sympathisch macht :-) . Ich denke, die einfachste Lösung wäre jetzt, mir so einen Stick zu besorgen, dann werde ich es ja sehen! Danke!

Linux_4_Ever

  • Gast
Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #9 am: 28.12.2018, 14:11:04 »
Wenn Du ein Stick verwendest so schalte im BIOS die Onboard-Soundkarte ab, dann ist der Stick sofort aktiv.
Sonst Auswahl über Klangeinstellungen (Lautsprechersymbol in der Taskleiste).

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #10 am: 28.12.2018, 14:23:35 »
...Der Ton ist mit Kopfhörer gut...
...mir so einen Stick zu besorgen...

Wozu den Stick besorgen? Dein Kopfhörerausgang funktioniert doch und deine Laptoplautsprecher nicht ??

Der USB Soundstick (aka USB Soundkarte) hat doch auch nur einen Klinkenanschluss, somit verbessert sich an deiner Situation nichts, oder habe ich etwas nicht kapiert?

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #11 am: 28.12.2018, 14:29:51 »
...dachte allerdings, das es mit veralterten BIOS zu tun hat ...

Aber mit diesem veralteten BIOS hat es doch schon mal funktioniert, also kann das BIOS auch nicht der Grund sein, zumal eine Seite ja (zumindest leise) funktioniert. Somit würde ich jetzt mal auf ein HW Problem tippen. Ob Lenovo allerdings den Sound einfach (analog) von der Klinke auf die Lautsprecher schaltet bezweifle ich, vielmehr glaube ich, dass ein digitales Signal (Kopfhörer steckt/-nicht) an die interne Soundkarte geht, die dann ihren Ausgang auf die Lautsprecher umschaltet. Somit blieben noch die interne Soundkarte, die Verkabelung zu den und die Lautsprecher selber als Fehlerquellen.

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #12 am: 29.12.2018, 09:50:16 »
@Isolator@Linux_4_Ever....vielen Dank für eure Tipps.....
bin ehrlich gesagt noch nicht weiter gekommen, war gestern nicht mehr an das Netbook/Internet gekommenn. In den BIOS findet sich keine Option für Sound. Habe auch noch keinen Stick, die Überlegungen von Isolator (danke für deine Überlegungen) stellten sich mir auch.
Da tauchte gestern die Frage auf, wie so ein Stick funktioniert, da er optisch ja so aussieht, wie es bereits hier am Gerät angelegt ist. Hat so ein Stick eine eigene Soundkarte oder wie erreicht er über USB die interne und die Lautsprecher?
Die andere Überlegung war, ob dann nicht besser ein kleiner, externer Lautsprecher Abhilfe schaffen könnte?
« Letzte Änderung: 29.12.2018, 21:02:56 von Yopra »

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #13 am: 29.12.2018, 11:43:49 »
Zitat
Der Ton ist mit Kopfhörer gut, ohne Kopfhörer nur sehr leise und schlecht. Bei den Klangeinstellungen ist alles voll aufgedreht, bei Tontest> links >keinen Ton
Hört sich sehr nach einem Hardware-Problem an (Klinkenbuchse / Umschaltung intern - extern)
Vorausgesetzt, es gibt kein Problem mit den Pegeln auf Ebene ALSA und Pulseaudio ...

Re: Schlechter Ton, vorne links keinen Ton....
« Antwort #14 am: 29.12.2018, 15:16:10 »
...Hat so ein Stick eine eigene Soundkarte...

Die externe USB Soundkarte ("USB Soundstick") ist eine eigene Soundkarte die die Digital <-> Analog Wandlung vornimmt. Außerhalb deines Laptops.

...oder wie erreicht er über USB die interne und die Lautsprecher?

Die externe USB Soundkarte kann deine internen Lautsprecher NICHT erreichen. Sie werden also weiterhin gar nicht oder nur leise funktionieren. Das Geld ist also zum Fenster rausgeschmissen weil du nur einen weiteren Kopfhörerausgang kaufst. Der der am Laptop dran ist funktioniert aber doch.