Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.03.2019, 14:10:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 580658
  • Themen insgesamt: 47023
  • Heute online: 649
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint 19 startet nur mit schwarzem Bildschrim.  (Gelesen 329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Linux Mint 19 startet nur mit schwarzem Bildschrim.
« am: 23.12.2018, 01:20:58 »
Moin,

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Laptop.
Er hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und kommt aus der Pavilion dv6 Reihe von HP.
Leider zickt er seit dem Umstieg von 18 auf Linux Mint 19 beim hochfahren etwas herum.
Was passiert ist: Er startet an sich normal (kann mich anmelden, Programme starten etc.) , nur bleibt der Bildschirm schwarz.

Lösungen bis jetzt:
-  Mit dem veralteten Kernel 4.15.0-20 booten, alle danach funktionieren nicht soweit ich da bock hatte zutesten, danach neustart mit dem aktuellen Kernel
-  In der "bootdatei" des GRUB "quiet splash" in "nomodeset" ändern und nach dem Booten wieder Neustarten.
- einen zweiten Bildschirm über HDMI anstecken, auf diesem erscheint dann der Anmeldebildschirm, anschließend kann ich meinen Laptopbildschirm in den Einstellungen abschalten, die Einstellung übernehmen, ihn wieder einschalten und die Einstellung übernehmen, nun erscheint ein Bild.


Alle diese Lösungen halten aber nur einen Neustart, danach geht das Theater von vorne los.

Die Grafikgarten Treiber sind die Korrekten.
Gibt es bekannte Probleme mit dem lightdm Displaymanager?
Woran kann es noch liegen, das es mal funktioniert und mal nicht?

Edit: Ich benutze den Laptop oft abwechselnd an einem zweitem Bildschrim, und danach wieder ohne diesen. Könnte das irgendwie zur Verwirrung führen und so wird beim Boot der HDMI ausgang als Standartbildschirm vermutet?
« Letzte Änderung: 11.01.2019, 08:48:45 von LazyLaubert »

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 19 startet nur mit schwarzem Bildschrim.
« Antwort #1 am: 23.12.2018, 12:33:53 »
Hallo,

ich schätze jetzt mal, wenn Du das Laptop mit Bildschirm an HDMI runterfährst, dass die Konfiguration denkt, dass das beim nächsten Start auch so ist. Müsste man mal testen.
Runterfahren mit HDMI - Neustart
Runterfahren ohne HDMI - Neustart

Ist ja auch eher ungewöhnlich, dass sich das dauernd ändert. Normalerweise würde ich schätzen, dass die Ports beim Start abgefragt werden und dann eine Entscheidung aufgrund der Ergebnisse getroffen wird.
Vielleicht ist das bei dem Kernel deaktiviert worden....


Re: Linux Mint 19 startet nur mit schwarzem Bildschrim.
« Antwort #2 am: 23.12.2018, 14:06:37 »
Erstmal Danke für die Antwort!
Ich glaube daran liegt es nicht, oder zumindest nicht nur.
Das Problem tritt auch auf wenn ich beim letzten mal als er an war kein HDMI-Monitor angesteckt hatte.

Edit:
all_generic_ide in der Bootdatei hat keine Lösung gebracht
auch an acpi_backlight=vendor liegt es nicht.

Was geht ist bei Systemstart mit shift den GRUB zustarten, mit e die GRUB-Datei anzusehen und danach ohne(!?) Änderung mit strg+x zu booten ...
Die frage ist aber eben warum es ohne änderungen mit GRUB funktioniert aber nicht einfach von alleine ...
« Letzte Änderung: 24.12.2018, 11:19:27 von LazyLaubert »

Re: Linux Mint 19 startet nur mit schwarzem Bildschrim.
« Antwort #3 am: 11.01.2019, 08:50:50 »
Lösung: Problem war das  Icon, das beim Boot erscheint. Fragt mich nicht warum.
Wie mans los wird: In der "bootdatei" des GRUB "quiet splash" in "noplymouth" ändern.