Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.06.2019, 17:54:22

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 594822
  • Themen insgesamt: 48194
  • Heute online: 614
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Verzeichnis .dbus mit Besitzer root im Benutzerverzeichnis - Gehört das da hin?  (Gelesen 1436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hadisch

  • Gast
Wieder was dazu gelernt. Obwohl ich Linux nicht erst seit gestern benutze, war mir nicht bewusst, dass man X-Programme generell nicht mit sudo starten sollte.


zu "Anfängerfehler - GUIProgramme mit sudo starten etc."
War jetzt aktuell bei mir nicht die Ursache - ich habe "nur"
die Distri LM 19.1 (64) Cinnamon von hier (Download über FH Aachen)
https://blog.linuxmint.com/?p=3669
installiert - die genannten Verzeichnisse befanden sich dann mit "Root-Rechten" im "home"?!
Wenn ich mich recht erinnere - herrscht dieser Zustand ( bei mir ) nicht zum 1. mal nach einer LM-Installation.

ls -la Ausschnitt:
Zitat
drwxr-xr-x 28 user user  4096 Dez  8 01:54 .config
-rw-r--r--  1 user user  4680 Dez 21 03:04 .conkyrc
drwx------  3 root root  4096 Jun  3  2018 .dbus
-rw-r--r--  1 user user    27 Jun  3  2018 .dmrc
drwxr-xr-x  3 user user  4096 Jul  3 18:32 Dokumente
drwxr-xr-x  2 user user  4096 Dez 19 12:12 Downloads
drwx------  3 user user  4096 Dez 23 15:56 .gconf
drwx------  2 user user  4096 Jun 20  2018 .gnome2
drwx------  3 user user  4096 Jun  3  2018 .gnupg
-rw-r--r--  1 user user    22 Jun  3  2018 .gtkrc-2.0
-rw-r--r--  1 user user   516 Jun  3  2018 .gtkrc-xfce
drwxrwx---  8 user user  4096 Nov 10 16:15 .guayadeque
drwx------  2 root root  4096 Jun  5  2018 .gvfs
-rw-------  1 user user 39990 Dez 23 15:55 .ICEauthority
LM-19.1 Cinnamon, vormals LM-19
Das hat absolut nichts mit "Anfängerfehler" zu tun, sondern ist eine Eigenheit von LinuxMint.
« Letzte Änderung: 23.12.2018, 18:13:02 von aexe »

zu "Anfängerfehler - GUIProgramme mit sudo starten etc."
War jetzt aktuell bei mir nicht die Ursache - ich habe "nur"
die Distri LM 19.1 (64) Cinnamon von hier (Download über FH Aachen)
https://blog.linuxmint.com/?p=3669
installiert - die genannten Verzeichnisse befanden sich dann mit "Root-Rechten" im "home"?!
Wenn ich mich recht erinnere - herrscht dieser Zustand ( bei mir ) nicht zum 1. mal nach einer LM-Installation.

Ist der gleiche Server wie auf der offiziellen LM Seite

https://linuxmint.com/download.php

ls -la Ausschnitt:
Zitat
drwxr-xr-x 28 user user  4096 Dez  8 01:54 .config
-rw-r--r--  1 user user  4680 Dez 21 03:04 .conkyrc
drwx------  3 root root  4096 Jun  3  2018 .dbus
-rw-r--r--  1 user user    27 Jun  3  2018 .dmrc
drwxr-xr-x  3 user user  4096 Jul  3 18:32 Dokumente
drwxr-xr-x  2 user user  4096 Dez 19 12:12 Downloads
drwx------  3 user user  4096 Dez 23 15:56 .gconf
drwx------  2 user user  4096 Jun 20  2018 .gnome2
drwx------  3 user user  4096 Jun  3  2018 .gnupg
-rw-r--r--  1 user user    22 Jun  3  2018 .gtkrc-2.0
-rw-r--r--  1 user user   516 Jun  3  2018 .gtkrc-xfce
drwxrwx---  8 user user  4096 Nov 10 16:15 .guayadeque
drwx------  2 root root  4096 Jun  5  2018 .gvfs
-rw-------  1 user user 39990 Dez 23 15:55 .ICEauthority
LM-19.1 Cinnamon, vormals LM-19

@aexe. Sorry, was soll uns das jetzt sagen?

Sorry, was soll uns das jetzt sagen?
Wozu das Vollzitat meines Beitrags, der gut sichtbar über Deinem steht?
Zitat
Verzeichnis .dbus mit Besitzer root im Benutzerverzeichnis - Gehört das da hin? )
Ja, das scheint der Normalzustand zu sein.

Zum besseren Verständnis habe ich noch einen Satz dazu geschrieben.

Ist der gleiche Server wie auf der offiziellen LM Seite
Ja und? Das hat doch niemand bezweifelt.
Ist "https://blog.linuxmint.com/" vielleicht inoffiziell und eine unseriöse Quelle?
Oder was soll der Beitrag #18 (+ sinnlosem Vollzitat) sagen?
« Letzte Änderung: 23.12.2018, 18:35:51 von aexe »

drwxr-xr-x 39 ssd-baer ssd-baer   4096 Dez 23 18:16 .
drwxr-xr-x  4 root     root       4096 Nov  1  2017 ..
drwx------  2 ssd-baer ssd-baer   4096 Feb 12  2018 .aptitude
drwxr-xr-x  2 ssd-baer ssd-baer   4096 Dez 16 12:28 Arbeitsordner
-rw-------  1 ssd-baer ssd-baer  19440 Dez 23 18:17 .bash_history
-rw-r--r--  1 ssd-baer ssd-baer    220 Nov  1  2017 .bash_logout
-rw-r--r--  1 ssd-baer ssd-baer   4000 Nov  1  2017 .bashrc
drwxr-xr-x  2 ssd-baer ssd-baer   4096 Dez  2 19:41 Bilder
drwxr-xr-x  4 ssd-baer ssd-baer   4096 Nov  4  2017 .bluefish
drwx------ 24 ssd-baer ssd-baer   4096 Dez 16 11:59 .cache
drwxr-xr-x  6 ssd-baer ssd-baer   4096 Dez 23 18:16 .cinnamon
drwxr-xr-x 27 ssd-baer ssd-baer   4096 Dez 16 12:28 .config
drwx------  3 ssd-baer ssd-baer   4096 Nov  1  2017 .dbus
-rw-------  1 ssd-baer ssd-baer     29 Dez 23 18:16 .dmrc
ssd-baer@ssd-desktop ~ $ sudo apt install -s dbus dbus-x11
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
»dbus« ist bereits die neuste Version (1.10.6-1ubuntu3.3).
»dbus-x11« ist bereits die neuste Version (1.10.6-1ubuntu3.3).
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 4 nicht aktualisiert.
Ist also auch auf LM 18.3 Cin vorhanden. Ich würd sagen das hängt hiermit zusammen: https://wiki.ubuntuusers.de/D-Bus/

Hab ich jetzt zuviel Glühwein intus?

Ehtron sagt das und aexe das .....

Wat denn nu  :o

Und hierzu

Zitat
Ja und? Das hat doch niemand bezweifelt.
Ist "https://blog.linuxmint.com/" vielleicht inoffiziell und eine unseriöse Quelle?
Oder was soll der Beitrag #18 (+ sinnlosem Vollzitat) sagen?

billyfox05 hat sich doch schon fast entschuldigt, dass er nen Link in nem Blog zum Downlaod genutzt hat.


Ungewöhnlich ruhig hier  ???

An anderer Stelle hier im Forum überhäufen sich die (mehr oder minder sinnvollen) Beiträge   ..

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=52672.30

Nur hier, "Das Schweigen in Walde". Ich lasse jetzt mal die folder .dbus und .gvfs so, wie sie sind.
Vielleicht muss das so sein, vielleicht bin ich als "normaler user" auch zu blöde für Linux  ;D

Ach ja, hab noch ne Datei im home folder gefunden, die mir nicht gehört, Wer suchet, der findet!

 

Schöne Weihnachtstage!

Ungewöhnlich ruhig hier 
An anderer Stelle hier im Forum überhäufen sich die (mehr oder minder sinnvollen) Beiträge   ..
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=52672.30
Nur hier, "Das Schweigen in Walde".
Off-Topic:
Warum beteiligst Du Dich dann bei dem Häufchen machen an dieser "anderen Stelle"?
Und hier – viel Lärm um nichts?
Bis zum Ostereier suchen dauert es noch etwas …
« Letzte Änderung: 24.12.2018, 14:04:03 von aexe »

Hi :)
auf all meinen rechnern so..

drwxr-xr-x  3 ehtron ehtron   4096 Jun  8  2016 .dbus
drwxr-xr-x  2 ehtron ehtron   4096 Jun 11  2016 .gvfs

bei mir ist nix root im home...

Die Besitzrechte im Home des Benutzers lassen sich ja einfach korrigieren: sudo chown -Rc $USER: ~
Ob das nun immer sein muss, ist eine andere Frage.
« Letzte Änderung: 24.12.2018, 14:51:42 von aexe »

Die Besitzrechte im Home des Benutzers lassen sich ja einfach korrigieren: sudo chown -Rc $USER: ~
Ob das nun immer sein muss, ist eine andere Frage.

Toll, danke, wieder was gelernt  :-*

Bitte schön, gern geschehen.

Manche bevorzugen auch eine andere Syntax, z. B. sudo chown -Rv $USER:$USER $HOME Damit ist der Befehl und die Ausgabe länger, das Ergebnis aber dasselbe.

Das grundlegende Schema für das "chown"-Kommando ist
chown user:group <Directory/File>

Edit
billyfox05 hatte bereits ganz zu Anfang (Antwort #1) im Prinzip dasselbe geschrieben.
« Letzte Änderung: 24.12.2018, 19:13:49 von aexe »

Nur, die Ausgangsfrage hier
Zitat
Verzeichnis .dbus mit Besitzer root im Benutzerverzeichnis - Gehört das da hin?


erscheint mir noch nicht geklärt. Nebenbei, scheint sich da um ein Ubuntu (und damit LM) Spezifikum zu handeln.

Wie schon gesagt, bei Debian seh ich das nicht, da taucht die Fragestellung auch nicht auf.

Also wohl einer der ungeklärten Effekte, mit denen man halt so lebt. Mich hat das bisher nicht gestört, wird mich auch in Zukunft nicht stören  ;D

Frohe Weihnacht!